Organisation

Referat für Kirchenmusik

Lied des Monats Dezember

Gotteslob Nr. 222
Gotteslob Nr. 222

Veni, veni, Emmanuel ist ein Adventlied, das auf eine Paraphrase von fünf der sieben O-Antiphonen zurückgeht. Der ursprünglich lateinische Text wurde in viele Sprachen übersetzt. Der früheste Beleg für den heute bekannten Text ist die siebte Auflage des Gesangbuchs Psalteriolum Cantionum Catholicarum von Johannes Heringsdorf, das 1710 in Köln herauskam. Durch seine Verwendung an Schulen der Jesuiten fand es weite Verbreitung und erschien bis weit ins 19. Jahrhundert in immer neuen Auflagen. Der Text verbindet fünf der sieben Antiphonen in einer neuen Reihenfolge, in der die siebte und letzte der Antiphon-Anrufungen (Emmanuel) an den Anfang gestellt wird, mit dem Refrain Gaude, Gaude! Emmanuel nascetur pro te, Israel! ("Freu dich, freu dich, Immanuel wird für dich geboren, Israel").