Organisation

Katholisches Bildungswerk

„Herausforderung Demenz“- Online-Reihe mit Experten Gerhard Spreitzer geht weiter!

Nächster Termin: Mi, 21.10.2020, ab 19 Uhr zum Thema "Validation nach Naomi Feil – Aufarbeitungsphasen"

Kostenfreie Impulsvorträge mit Informationen, Tipps, Antworten und Austausch für pflegende Angehörige

https://www.youtube.com/watch?v=4iq0XPQ90a0

Gerhard Spreitzer, diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger und seit über 30 Jahren in der Pflege älterer Menschen tätig, bietet im Rahmen der Reihe "Herausforderung Demenz" Impulsvorträge zu allen Themen, welche in der Betreuung und Pflege von an Demenz erkrankten Menschen wichtig sein können sowie Tipps und Hilfen für pflegende Angehörige, um die alltäglichen Herausforderungen für beide Seiten gut meistern zu können.

Nächster Termin: Mittwoch, 21.10.2020, ab 19 Uhr

Thema: "Validation nach Naomi Feil – Aufarbeitungsphasen"

Wenn hochaltrige, mangelhaft orientierte und desorientierte Menschen mit Ihren Verlusten, Konflikten und nicht bewältigten Lebensaufgaben aus der Vergangenheit konfrontiert werden, kann es sein, dass dies ihre Gefühle sehr belastet. Um ihre Gefühle möglichst positiv zu beeinflussen und die Verluste nach Möglichkeit zu kompensieren, flüchten hochaltrige Menschen oft in ihre Vergangenheit und suchen dort durch bewährte Strategien Sicherheit zu erlangen. Das Ziel dabei ist, die gefühlte Angst und Unsicherheit zu reduzieren.

Naomi Feil beschreibt dieses Verhalten in 4 Phasen der Aufarbeitung. In jeder Phase zeigen hochaltrige desorientierte Menschen ein bestimmtes Verhalten, welchem wir mit speziellen Techniken bzw. Umgangsformen begegnen können. Im nächsten Impulsvortrag der Reihe spricht DGKP Gerhard Spreitzer über die Aufarbeitungsphase I.

Im Anschluss an den Impulsvortrag können Sie Fragen an den Referenten stellen oder sich auch mit anderen Teilnehmer*innen austauschen. Der Seminar-Raum ist bis 20:30 Uhr geöffnet!

Anmeldung bis Montag 19.10.2020 bei Mag.a Ulrike Schwertner
ulrike.schwertner@kath-kirche-kaernten.at oder 0676 8772 2427

Kommende Termine: 7.10., 21.10.,4.11., 18.11. und 2.12.2020

Wie können Sie dabei sein?

Foto: pixabay
Foto: pixabay

Wir arbeiten mit Zoom. Nach Ihrer Anmeldung und Bekanntgabe Ihrer E-Mail-Adresse bekommen Sie einen Link mit Passwort und einer Meeting ID-Nummer zugesandt. Damit können Sie, ohne sich registrieren zu müssen, dem Zoom-Raum beitreten. Der Seminarraum ist ab 18:40 Uhr geöffnet, um Ihnen bei eventuell auftretenden technischen Problemen Hilfestellung geben zu können. Anruf dazu bei Cindy Sablatnig unter 0676/ 8772 2422.

Fragen schon im Vorfeld zusenden

Sie haben schon eine konkrete Frage? Dann senden Sie diese schon im Vorfeld an die unten genannte E-Mail-Adresse zu. Die Fragen werden an den Referenten weitergeleitet und im Rahmen des Online-Angebots beantwortet.

Ich freue mich auf Ihre Anmeldung und stehe für Fragen gerne zur Verfügung:

Mag.a Ulrike Schwertner
Referentin für „Mitten im Leben“ und Senior*innenbildung beim KBW Kärnten
T: 0676 8772 2427
Mail: ulrike.schwertner@kath-kirche-kaernten.at