Organisation

Katholisches Bildungswerk

„Herausforderung Demenz“ - Online-Reihe

Online-Impulsvorträge mit Information, Tipps, Fragemöglichkeit, Antworten und Austausch mit DGKP Gerhard Spreitzer*

https://www.youtube.com/watch?v=4iq0XPQ90a0

*Gerhard Spreitzer, diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger und seit über 30 Jahren in der Pflege älterer Menschen tätig, bietet im Rahmen der Reihe "Herausforderung Demenz" Impulsvorträge zu allen Themen, welche in der Betreuung und Pflege von an Demenz erkrankten Menschen wichtig sein können sowie Tipps und Hilfen für pflegende Angehörige, um die alltäglichen Herausforderungen für beide Seiten gut meistern zu können.

MI, 1. und 15. Dezember 2021 | 19 bis 20.30 Uhr

BASALE STIMULATION

Gerade die letzten Monate mit Corona haben uns gezeigt, dass Berührungen ein unverzichtbarer Bestandteil des menschlichen Lebens sind. Für Menschen, die über Worte und Gesten nur mehr schwer zu erreichen sind, gewinnt die Kommunikation über Berührung immer mehr an Bedeutung. Basale Stimulation ist eine Methode, welche Berührung ganz bewusst einsetzt, um u.a. Menschen mit fortgeschrittener Demenz in ihrer Welt zu erreichen.

Foto: pixabay

Anmeldung mit Vor- und Nachnamen, Mailadresse und Telefonnummer bei:

Mag.a Ulrike Schwertner
Referentin für „Mitten im Leben“ und
Senior*innenbildung
T 0676 8772 2427
M ulrike.schwertner@kath-kirche-kaernten.at

Der Impulsvortrag findet online via ZOOM statt. Der ZOOM-Link und die Zugangsdaten werden Ihnen zeitgerecht per Mail zugeschickt. Sollten Sie das erste Mal an einer ZOOM-Veranstaltung teilnehmen, unterstützen wir Sie gerne beim Einstieg! Der ZOOM-Raum ist ab 18:40 Uhr geöffnet. Mehr Informationen zu ZOOM finden Sie hier.

Sie haben schon im Vorfeld eine konkrete Frage zum Thema? Dann senden Sie diese vorab an unsere Referentin für Senior*innenbildung Mag.a Ulrike Schwertner. Die Fragen werden an Herrn Spreitzer weitergeleitet und im Rahmen des Online-Angebots beantwortet.

Rückblick:

21. Impulsvortrag: 17.11.2021 | 19 Uhr
Berührungen zur nonverbalen Kommunikation mit an Demenz erkrankten Menschen

20. 3tlg. Impulsvortrag: 17. November, 1. und 15. Dezember | 19:00 - 20:30 Uhr
Basale Stimulation

19. 2tlg. Impulsvortrag: 05. und 21. Oktober | 19:00 - 20:30 Uhr
Mit ätherischen Ölen Betroffene und Angehörige begleiten (mit Aromaexpertin DGKS Doris Folda)

18. Impulsvortrag: 21.04. 2021 | 19:00 Uhr
Rund um Pflege- und Hilfsmittel

17. Impulsvortrag: 07.04.2021 | 19:00 Uhr
Rund um Pflege- und Hilfsmittel

16. Impulsvortrag: MI, 24. März 2021 | 19 Uhr
Offene Fragestunde zu allen Belangen rund um das Thema Demenz

15. Impulsvortrag: FR, 12. März 2021 | 19 Uhr
"Gewalt in der Betreuung und Pflege erkennen und vermeiden"

14. Impulsvortrag: 17. Feber 2021 | 19 Uhr
"Desorientiertheit, Verwirrtheit, Delir: erkennen - unterscheiden - handeln"

13. Impulsvortrag: 03. Feber 2021 | 19 Uhr
24-Stunden-Betreuung

12. Impulsvortrag: 20. Jänner 2021 | 19 Uhr
Selbstfürsorge - Pflege ohne Selbstaufgabe

11. Impulsvortrag: 2. Dezember 2020 | 19 Uhr
Validation nach Naomi Feil - die 4 Aufarbeitungsphasen: Aufarbeitungsphase 4

10. Impulsvortrag: 18. November 2020 | 19 Uhr
Validation nach Naomi Feil - die 4 Aufarbeitungsphasen: Aufarbeitungsphase 3

9. Impulsvortrag: 4. November 2020 | 19 Uhr
Validation nach Naomi Feil - die 4 Aufarbeitungsphasen: Aufarbeitungsphase 2

8. Impulsvortrag: 21. Oktober 2020 | 19 Uhr
Validation nach Naomi Feil - die 4 Aufarbeitungsphasen: Aufarbeitungsphase 1

7. Impulsvortrag: 7. Oktober 2020 | 19 Uhr
Bedürfnisse im Kontext Demenz

6. Impulsvortrag: 30. September 2020 | 19 Uhr
Tipps und Hilfen für Angehörige und Pflegende

5. Impulsvortrag: 23. September 2020 | 19 Uhr
Biografie im Kontext Demenz

4. Impulsvortrag: 15. Juli 2020 | 19 Uhr
Demenzstadien - Die vier Phasen oder Stufen der Demenz nach Naomi Feil

3. Impulsvortrag: 23. Juni 2020 | 19 Uhr
Bedürfnisse von an Demenz erkrankten Menschen erkennen und darauf eingehen

2. Impulsvortrag: 9. Juni 2020 | 19 Uhr
Validation

1. Impulsvortrag: 2. Juni 2020 | 19 Uhr
Herausforderung Demenz -
Hilfe, Tipps, Antworten und Austausch für pflegende Angehörige