Organisation

Katholisches Bildungswerk

“Bildung stärkt!”                              Digitalisierung – Gesundheit - Nachhaltigkeit

LEADER-Projekt 21-22 in der LAG* Region Villach-Umland

Long story short: LEADER stärkt die Region und „Bildung stärkt“ mit!

Die EU-Fördermöglichkeit LEADER trägt zur Erhaltung und Stärkung des ländlichen Raumes bei. Ziel ist es, regionale Stärken zu nutzen, zu fördern und gemeinsam nachhaltige Projekte zu realisieren.

Mit dem LEADER-Projekt „Bildung stärkt! Digitalisierung - Gesundheit – Nachhaltigkeit“ tragen wir als Katholisches Bildungswerk Kärnten in Kooperation mit anderen Kärntner Erwachsenenbildungseinrichtungen zu diesem Ziel bei.

In der LAG* "Lokale Aktionsgruppe" Region Villach-Umland werden Entwicklungsprozesse in den Bereichen Digitalisierung, Gesundheit und Nachhaltigkeit durch intergenerationelle Bürger*innenbeteiligung, Bildungsmaßnahmen und Austausch zwischen Wirtschaft und Jugend initiiert. Bei Lernfesten werden die vielfältigen Ressourcen der Region präsentiert.

Ein Kärnten mit starken Regionen – Bildung macht´s möglich!

Woran denken Sie, wenn Sie an Bildung denken? An das Lernen in der Schule? Die vielen Prüfungen und Schularbeiten? Vielleicht an negative Erfahrungen, die Sie im Laufe ihrer Schulzeit gesammelt haben?

Tatsächlich sind Bildung und Lernen so viel mehr! Und es ist wunderbar, dass wir ein Leben lang lernen und uns weiter-entwickeln können. Denn nach dem schulischen oder berufsbildenden Abschluss ist noch lange nicht Schluss!
Was es jedoch braucht, ist ein neues, positives Verständnis von Bildung und stärkende, selbstwirksame Erfahrungen mit Bildung. Es braucht lernfreundliche Architekturen, Lerngelegenheiten im Alltag und moderne Bildungsangebote, die motiviertes, sinnerfülltes Lernen ermöglichen und den persönlichen Nutzen für jeden einzelnen Menschen sichtbar machen.

Die Erwachsenenbildung als Prozess lebenslangen und lebensbegleitenden Lernens (LLL) stärkt die berufliche, biographische und gesellschaftspolitische Kompetenz der Bürger*innen.
Bildungsprozesse führen zu mehr Informiertheit, höherer Entscheidungsfähigkeit, zu mehr Selbstvertrauen, Eigenverantwortung und Eigenaktivität. Gebildete und kompetente Bürger*innen sind die wichtigste Ressource einer Region und ein maßgeblicher Faktor für den sozialen Ausgleich innerhalb einer Gesellschaft.

Daher hat das Katholisches Bildungswerk es sich zum Ziel gesetzt, gemeinsam mit den anderen in Kärnten wirkenden gemeinnützigen Erwachsenenbildungseinrichtungen (PEKK) verschiedenste Bildungsangebote zu den Themenschwerpunkten Digitalisierung, Gesundheit und Nachhaltigkeit zu entwickeln, zu organisieren und umzusetzen.

Dabei orientieren wir uns an den Lebenslagen, Bedürfnissen, Herausforderungen und dem Bedarf der Bürger*innen vor Ort. Politische Vertreter*innen, thematisch Verantwortliche und engagierte Bürger*innen der Region Villach-Umland und ihrer jeweiligen Gemeinden werden daher von Beginn an unterstützend in diesen Prozess und die Entwicklung miteinbezogen.

Denn nur so schaffen wir Bildungsmomente, die wirklich gebraucht werden und die Menschen und Region nachhaltig stärken.

Bildunterschrift (Bildrechte sind zwingend anzugeben!)