Rumpelstilzchen in Moosburg

 (© Foto: Charlotte Kienzer)
(© Foto: Charlotte Kienzer)

 „Stroh zu Gold zu spinnen“, das ist eine seltene Kunst. Kein Wunder, dass der König vom ungewöhnlichen Talent der schönen Müllerstochter angetan ist. Doch alles ist nur ein Schwindel und das Leben des Mädchens steht auf dem Spiel…

 

Auf gewohnt beschwingte Art und Weise verzauberte die Mitten im Leben-Gruppe Klagenfurt/Diözesanhaus die Familien im Pfarrheim Moosburg. Die Schauspiel-Truppe rund um Lilo Triebelnig bewies einmal mehr Freude am darstellenden Spiel und inszenierte das Märchen der Brüder Grimm „Rumpelstilzchen“ mit liebevoll gestaltetem Bühnenbild und reizender Gitarrenbegleitung von Barbara Mödritscher, die auch als königlicher Bote mit tänzelndem Schritt überzeugen konnte.

Allen Akteuren ein begeistertes Dankeschön aus Moosburg!  
Katharina Wagner

 

                                                                            zurück