Interkulturelle Eltern-Kind-Gruppe

Was uns verbindet...

Die internationale Eltern-Kind-Gruppe „Kunterbunt“ trifft sich schon seit zwei Jahren um einmal in der Woche drei Stunden Zeit miteinander zu verbringen. Unterschiedlichkeiten in Sprache, Kultur und Biografie einen. Migrationshintergrund, Offenheit in Haltungen, die Kinder aber auch Unsicherheiten sind die Verbindungsglieder. Daher bildet das Gemeinsame den Mittelpunkt der Treffen. Erlebt und erfahrbar gemacht wird es 2014 mit einer „Schnüffelreise“. Entstanden ist diese durch EKI Gruppenleiterin Kristin Riegler, die aufgrund von erlebten Sprachbarrieren über den sinnlichen Genuss die Annäherung zur Sprachförderung sucht. Es gilt „Mit Humor und Freude deutsch zu lernen“, so Riegler. Da alle gerne kochen und die Vertrauensbasis stimmt, begab man sich auf Spurensuche: unterschiedliche Gewürze wurden blind erraten, in unterschiedlichen Sprachen aufgeschrieben, Gemeinsamkeiten gesucht und Verbindungen zu Speisen hergestellt. Die Broschüre „Schnüffelreise durch verschiedene Länder und Kulturen“ entstand und dient nicht nur den Beteiligten als bleibende Erinnerung. Für 2015 ist ein Kochbuch geplant. Wir freuen uns schon sehr darauf.