Organisation

Katholische Aktion

Grunddaten

Katholische Aktion

Tarviser Straße 309020 Klagenfurt am Wörthersee

Tel: 0463/5877-2401 Fax: 0463/5877-2399
ka.gs@kath-kirche-kaernten.at

Homepagehttp://katholische-aktion-kaernten.at

Allgemein

Katholische Aktion. Schon mal gehört?

© pixabay.com; geralt
© pixabay.com; geralt

Die Katholische Aktion ist eine bunte Mischung aus Menschen, die überlegen, wie sie mit ihrem Tun die Welt ein Stück besser machen können und dann auch aktiv werden. Im Großen wie im Kleinen. Diese Engagierten werden in der Katholischen Kirche als Laien bezeichnet. Laien sind alle durch die Taufe von Gott berufenen, die nicht Priester oder Ordensleute sind.

„Laie“ ist somit ein Ehrentitel und bedeutet nicht, dass wir lauter halbprofessionelle Autodiktaten wären. Eigentlich sind wir in manchen Dingen ziemlich gut. Sehr gut sogar!

Das liegt wohl auch daran, dass in der Katholischen Aktion ganz viele Menschen mit den unterschiedlichen Charismen mitarbeiten. Unsere Gemeinschaft besteht einerseits aus jenen, die bei der Kirche hauptamtlich beschäftigt sind, andererseits – und das ist die weitaus größere Gruppe – aus den Christen und Christinnen, die sich über ihren Berufsalltag, ihre Familie und anderen Verpflichtungen hinaus ehrenamtlich engagieren. Dieses Engagement kann konkret und projektbezogen oder auch langfristig in einem Gremium als MitentscheiderIn sein.

Wie ist die KA Kärnten organisiert?

(© Katholische Aktion Kärnten)
Präsidium der Katholischen Aktion der Diözese Gurk (© KA)

Die Katholische Aktion gibt es in ganz Europa mit unterschiedlicher Größe und Struktur. Die KA Kärnten und ihre Teilorganisationen sind mit den anderen österreichischen Diözesen gut vernetzt. Die KA Kärnten erfüllt ihre Aufgaben in eigener Verantwortung und in Zusammenarbeit mit Priestern und Ordensleuten unter der höheren und letztgültigen Leitung des Diözesanbischofs (moderamen superius).

Die Gremien der KA haben einen großen Stellenwert. Hier entscheiden vorwiegend Ehrenamtliche, wie die inhaltliche Richtung auszusehen hat. Natürlich haben die Hauptamtlichen viel Zeit, sich in der Arbeitszeit mit der Vorbereitung der Themen auseinander zu setzen und die meisten engagieren sich auch in ihrer Freizeit, aber die Ehrenamtlichen bringen den Blick aus ihrem Lebensalltag mit ein, der nicht von 40 Stunden Bürojob im Diözesanhaus geprägt ist.

(© Katholische Aktion Kärnten)
Präsidialausschuss der Katholischen Aktion der Diözese Gurk (© KA)

Deshalb besteht der Präsidialausschuss aus zwei ehrenamtlichen Vorsitzenden, einem geistlichen Assistenten und momentan einer Generalsekretärin.

Im KA-Präsidium treffen die ehrenamtlichen Vorsitzenden und die hauptamtlichen DiözesanreferentInnen aller Teilorganisationen gemeinsam die Entscheidung, was in der KA Kärnten passiert und was nicht.

Und was macht die KA Kärnten bzw. was sind ihre Aufgaben?

Unsere Verantwortung als Christen und Christinnen endet nicht an der Kirchentür. Dem Beispiel Jesu folgend möchten wir als ehren- und hauptamtliche Engagierte die Welt positiv prägen.

Jeder Mensch ist wertvoll!

Unsere Arbeit soll vermitteln, dass Gott jedem Menschen - unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Bildung oder Religion - eine unveräußerliche Würde geschenkt hat.

Mit dem Wissen um dieses Geschenk möchten wir durch Bildung und Sensibilisierung Menschen dazu befähigen für sich und andere Gutes zu tun, auch über die eigene Alltagswelt hinaus.

Durch das Erleben von Gemeinschaft, Spiritualität und Aktion möchten wir die Menschen in Kärnten stärken und unterstützen.

Die Katholische Aktion spricht einerseits Zielgruppen konkret an, andererseits sind viele unserer Aufträge durch ein breites Verständnis von Seelsorge entstanden. So möchten wir für Frauen, Männer und Kinder in ihrem Christsein und in ihrem Alltag als Berufstätige, als Familienmitglieder, als politisch Denkende, als Feiernde und auch als Scheiternde da sein.

Die Kraft für unser Tun nehmen wir aus der Botschaft des Evangeliums. Diese Kraft hilft uns auch, uns selbst als Lernende zu sehen.

Wir sind gefordert, ständig unser Tun aus der Sicht jener zu betrachten, für die es gedacht ist und eine Sprache zu finden, die erklärt und einlädt.

Wir sind außerdem gefordert, das Spannungsverhältnis von Kirche als Institution und Organisation zu reflektieren und anzusprechen, um die freiwillig Engagierten gut zu begleiten.

Somit ist es Aufgabe der KA Menschen in ihren Sorgen und Lebenswenden zu unterstützen, ohne nach dem Taufschein zu fragen, mit ihnen zu feiern und als Menschen in einer Glaubensgemeinschaft zu zeigen, dass es sehr bereichernd ist, mit Gott durchs Leben zu gehen.

Der jährlich erscheinende Jahresbericht gibt einen kleinen Einblick in die Vielfalt der Aufgaben der KA.

 

Wer gehört zur KA Kärnten?

Hauptartikel

Social Media

facebook