KBW Bad St. Leonhard startete mit “Himmelsboten” erfolgreich ins neue Bildungsjahr

Einige interessierte TeilnehmerInnen mit Referent Mag. Jaschke (5.v.r.) und PGR-Obfrau Christine Walzl (4.v.r.) ; Foto: Walzl
Einige interessierte TeilnehmerInnen mit Referent Mag. Jaschke (5.v.r.) und PGR-Obfrau Christine Walzl (4.v.r.) ; Foto: Walzl

Am Donnerstag, dem 03. Oktober 2019, startete das Katholische Bildungswerk in der Pfarre Bad St. Leonhard wieder mit einem abwechslungsreichen Jahresprogramm. So stand an diesem Abend das Thema „Himmelsboten – Von biblischen und esoterischen Engeln“ am Programm.
Diözesanreferent für Weltanschauungsfragen, Mag. Lambert Jaschke, hinterfragte auf kompetente Art und Weise, ob die im gegenwärtigen „Engelboom“ vorkommenden Engeln noch die gleichen Wesen wie jene der Glaubensüberlieferung der Kirche und der Bibel sind.

Foto: Walzl
Foto: Walzl

In den Schriften der Bibel kommen „Engel“ auf 300 Seiten vor, namentlich genannt werden nur drei: Michael, Gabriel und Rafael. Aus kirchlicher Sicht sind Engel immer „Boten Gottes“, also Gesandte Gottes und Teil der Schöpfung und nicht Wesen, die man auf magische Weise herbeirufen kann.

Der Abend warf viele Fragen auf und es konnte einiges zum Thema diskutiert und besprochen werden. Frau Christine Walzl freute sich über das große Interesse am Vortrag und den gelungenen Start ins neue Bildungsjahr 2019/2020.


Demnächst im Pfarrsaal Bad St. Leonhard:

4-teiliges Seminar mit Prov. Geistl. Rat Janez Tratar

Teil 1: Dienstag, 15.10.2019, 19:00 bis 20:30 Uhr: Mensch, wer bist du?
Teil 2: Nach Absprache mit den TeilnehmerInnen: Das Geheimnis des Bösen
Teil 3: Dienstag, 29.10.2020. 19:00 bis 20:30 Uhr: Das Geheimnis Jesu
Teil 4: Dienstag, 5.11.2019, 19:00 bis 20:30 Uhr: Das Geheimnis des Hl. Geistes und der Kirche

Text: KBW Bad St.Leonhard - Walzl