Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf “Senden“.

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an: Referat für Tourismusseelsorge

Im milden Herbstlicht über die drei Berge

10.10.2017

Eisig fühlt er sich an: der Aufbruch um 7:00 Uhr am Lisnaberg zur Dreibergewallfahrt im Herbst. Nur ein Grad zeigt das Thermometer. Mit den ersten Sonnenstrahlen wärmt jedoch bald die milde Herbstsonne Herz und Körper. Kein sonst üblicher Nebel, jedoch strahlend blauer Himmel, eine Landschaft, die ganz ins goldgelb der herbstlichen Blätter getaucht ist: ein beeindruckendes Erlebnis für

mehr >>

Der lange Weg der kurzen Geschichten

Wernberger Kultur- und Kirchenwanderung 2017

09.10.2017

Bereits seit 2007 werden am letzten Samstag im September die Kirchen, Schlösser und Ruinen der Gemeinde Wernberg durch die Kultur- und Kirchenwanderung miteinander verbunden. Elf Stationen machen so den Tag zu einem kurzweiligen Tag der Begegnung.

An wichtigen Knotenpunkten der Geschichte und des religiösen Lebens gab es heuer zum elften Mal historische Rückblicke und Erläuterungen sowie je

mehr >>

Eine Sommerzeit, voll mit Gott

18.07.2017

Die Antoniuskapelle am Mohar, © Foto Monika Suntinger

Die nächsten Wochen bringen für viele von uns wohl auch ein paar Tage Aus-Zeit und mehr Momente der Ruhe und Ent-spannung. Das Leben verlangsamt sich etwas und wir dürfen über die Schöpfung uns selbst, unsere Familie und Freunde, ja, Gott neu entdecken. Über die Sinne nehmen wir die Farben und Töne des Sommers wahr und finden derart neue Sinnperspektiven für unseren Lebensweg.

Die

mehr >>

27. Juni: Gedenktag der Hl. Hemma

Das muss entsprechend bedacht werden

28.06.2017

So waren 18 Pilgerinnen und Pilger entlang der „Krainer Wallfahrtsroute“ von Sveta Ana nach Ferlach unterwegs - Brückenschlag über die Grenzen.

Nach der Morgenandacht in Sv. Ana folgte der Aufstieg zum alten Grenzübergang und die Sichtung der „Krainer Lilie“, welche nur hier an einigen Stellen und gerade um diese Zeit blüht – botanische Einzigartigkeit.

Einzigartig auch die

mehr >>

Österliche Pilgerwanderungen 2017

Pilgerwanderungen in ganz Österreich laden vom 10. - 22. April ein, dem Leben entgegen zu gehen!

29.03.2017

© Foto Günter Jagoutz

Bereits zum 14. Mal laden Pilgerwege und kirchliche Einrichtungen im Rahmen der „Österlichen Pilgertage“ ein, mit einem gemeinsamen Pilgertag in die Pilgersaison 2017 zu starten. So werden österreichweit mehr als 50 Pilgerwanderungen in der Karwoche und in der Woche nach Ostern mit spiritueller Begleitung angeboten. Die Teilnehmerzahl schwankt  bei den unterschiedlichen, teilweise auch

mehr >>

Neupublikation des Referates für Tourismuspastoral stellt 255 Fastentücher in Kärnten vor

23.02.2017

Roland Stadler und Monika Suntinger stellen in der neuen Publikation 255 Fastentücher in Kärnten in Wort und Bild vor., © Foto Internetredaktion/KH Kronawetter

Klagenfurt, 23. 2. 17 (pgk). Ein in den Alpenländern einzigartiger Brauch wird in Kärnten während der Fastenzeit in besonderer Weise gepflegt: Seit Ende des Mittelalters ist es in vielen Kirchen Brauch, am Aschermittwoch ein großes Bildertuch, besser bekannt als Fastentuch, im Chorraum vor dem Hochaltar hochzuziehen, das bis zum Mittwoch der Karwoche, mancherorts auch bis zum Karsamstag, dort

mehr >>

Gehend er-warten

19.11.2016

© Foto Monika Suntinger

Warten: damit ist oftmals ausharren, Stillstand, ein Nicht-weiter-können verbunden.
Er-warten: da schwingt schon mehr Aufbruch, Dynamik, ja: Hoffnung mit.

Wenn wir in der Adventzeit Weihnachten er-warten: wonach halten wir Ausschau? Nach mehr als dem 24. Dezember, Geschenken, gutem Essen und einigen freien Tagen?
In einer mitunter von vielen hellen Lichtern und Tönen geprägten

mehr >>

Im milden Herbstlicht über die drei Berge

03.10.2016

Rund 30 Frauen und Männer machten sich am 2. Oktober vom Lisnaberg auf zur "Dreibergewallfahrt" am Tag.

Der Auftakt erfolgte mit einer Hl. Messe, zelebriert von Pfarrer Josef Valesko, der in seiner Predigt auf die neue Altarraumgestaltung hinwies. Behutsam fügen sich Altar, Ambo und die Sessio in den altehrwürdigen Kirchenraum ein, vom Material her gesehen aus Beton gegossen - einem

mehr >>