Organisation

Referat für Tourismusseelsorge

Das Haimburger Fastentuch

1504 / 4,20 x 3,80 m / Feldertyp
36 Bildfelder, 18 aus dem AT, 18 aus dem NT, 6 Reihen zu je 6 Feldern
Leimfarben auf Leinen

Die Besonderheit des Haimburger Fastentuches zeigt sich in der durchgehenden formalen, ikonographischen und farblichen Gestaltung, durch die dieses Fastentuch zu einem geschlossenen Gesamtkunstwerk wird. Der Künstler führt den Betrachter förmlich vom ersten bis zum letzten Feld und die Szenen gewinnen zunehmend an Dramatik. Felderübergreifende, verbindende Elemente lassen gleichsam eine durchlaufend gezeichnete Landschaft entstehen.

Die Kirche ist während der Fastenzeit, von Aschermittwoch bis Karfreitag, täglich von 10 - 17 Uhr zur freien Besichtigung geöffnet.
Ansichtskarten des Fastentuches sind in der Kirche erhältlich.
Führungen nur nach vorheriger Anmeldung möglich: Frau Hermine Sereinig - 0699/1236 9983

Information: Pfarre Haimburg