Pfarre

St. Stefan an der Gail

NEUES - kurz gefasst:  Coronavirus-Pandemie - Maßnahmen. Religionslehrer Pfarrer Martin. Mariä Himmelfahrt - Kräutersegnung. Christophorus-Aktion. Kurzberichte u. Hinweise. Bildergalerie ...

Weitere Kurzberichte in der Bildergalerie

Maßnahmen, seelsorgliche Angebote und Initiativen in der Coronavirus-Pandemie (Covid-19).

Informationen der Diözese Gurk im Überblick (aktualisiert mit 15. Sept. 2021). Link dazu.

Das Tragen einer FFP2-Maske ist in Kirchen während des gesamten Gottesdienstes verpflichtend. Details finden Sie über den Link im vorigen Absatz.

Pfarrer Martin – Religionslehrer

Bildunterschrift (Bildrechte sind zwingend anzugeben!)
Religionslehrer Pfarrer Martin mit Schulamtsdirektor Peter Allmaier. (© Foto: Schulamt, Dr. Birgit Leitner).

Mit der Überreichung der Missio Canonica erhielt Pfarrer Martin am 08. Sept. 2021 anlässlich einer Info-Veranstaltung des Schulamtes offiziell die kirchliche Erlaubnis für den Religionsunterricht.

Wie seit Feber 2021 wird Pfarrer Martin im Schuljahr 2021/22 in der zweiten Klasse der Volksschule St. Stefan den Pflichtgegenstand Religion lehren. Schüler*innen dieser Klasse werden im Frühjahr 2022 die Erstkommunion empfangen.

Die Pfarren des Pfarrverbandes St. Paul-St. Stefan wünschen Pfarrer Martin alles Gute für das neue Schuljahr!

Link zum Bericht auf der Website von Katholische Kirche Kärnten.

Mariä Himmelfahrt - Kräutersegnung

Mariä Himmelfahrt: hl. Messe mit Kräutersegnung. (Bild: P. St.).
Mariä Himmelfahrt: hl. Messe mit Kräutersegnung. (Bild: P. St.).

Am Festtag Mariä Aufnahme in den Himmel am 15. August hat Herr Pfarrer Mag. Josef Scheriau – in Vertretung von unserem Pfarrer Martin - bei der hl. Messe die Kräuter gesegnet. Danke an die Frauen für das Binden der Kräutersträußchen!

Neu: Pfarrblatt des Pfarrverbandes Nr. 3/2021 - 15. Aug. bis 28. Nov. 2021

Bildunterschrift (Bildrechte sind zwingend anzugeben!)
Bildunterschrift (Bildrechte sind zwingend anzugeben!)

Link zu diesem Pfarrblatt.

Hinweise und Infos (Kurszfassung) laut Pfarrblatt Nr. 3/2021, 15. August bis 28. Nov. 2021. Link dazu.

Ein großes Dankeschön an Dir.in Gerda Jannach und Religionslehrerin Monika Grafenauer

Provisor Mrawczysnki dankt OSR Mag. Gerda Jannach. (Bild: Charlotte Egger).
Provisor Mrawczysnki dankt OSR Mag. Gerda Jannach. (Bild: Charlotte Egger).

Frau OSR Mag. Gerda Jannach wird nach mehr als 40 Jahren Tätigkeit als Lehrerin, davon 20 Jahre als Direktorin, mit 01. Sept. 2021 in Pension gehen. Bericht im Pfarrblatt August 2021, Seite 7 (Link oben).
Frau Monika Grafenauer hat mehr als drei Jahrzehnte begeistert und tatkräftig als Relgionslehrerin in unserer Volksschule gewirkt. Bericht im Pfarrblatt, Seite 7, und im aktuellen Artikel "Erstkommunion 2021". Link zu diesem aktuellen Beitrag.

Die Pfarren St. Stefan und St. Paul wünschen ihnen für den neuen Lebensabschnitt alles Gute, Gesundheit und Gottes Segen.

MIVA-Christophorus-Aktion 2021

Segnung der Fahrzeuge in St. Stefan. (Bild: P.St.).
Segnung der Fahrzeuge in St. Stefan. (Bild: P.St.).

Ohne Mobilität kein Überleben – das ist in vielen Gebieten unserer Welt immer noch Realität. MIVA-Fahrzeuge werden weiterhin unbedingt gebraucht. Dafür setzt sich das katholische Hilfswerk MIVA ein.
Auch in unseren Pfarren wurden am Christophorus-Sonntag, dem 25. Juli 2021 Fahrzeuge gesegnet. Es wurde auch um Spenden gebeten, pro unfallfreiem Kilometer ein Zehntel-Cent für die MIVA-Fahrzeuge. Bei den Gottesdienste am 25. Juli wurden in St. Stefan € 160,00 und in St. Paul € 80,00 gespendet.
Es können aber auch jederzeit über das MIVA-Spendenkonto (IBAN AT07 2032 0321 0060 0000) oder unter https://miva.at/ christophorusaktion2021/ Spenden geleistet werden.
Allen, die diese Aktion unterstützen, ein aufrichtiges DANKE.

Das Pfingstfest: Berichte auf der Homepage von Katholische Kirche Kärnten

 Detail einer Pfingstdarstellung in der Stiftskirche Innichen (San Candido) (© Foto: Internetredaktion - KH Kronawetter)
Detail einer Pfingstdarstellung in der Stiftskirche Innichen (San Candido) (© Foto: Internetredaktion - KH Kronawetter)

Zungen wie von Feuer. 50 Tage nach Ostern - am Pfingstfest - wird die Herabkunft des Heiligen Geistes gefeiert, die Geburtsstunde der missionarischen Kirche (21.05.21). Link dazu.

Alles wird neu - 9x9 Gedanken zum Heiligen Geist.
Eine Artikelserie von Michael Kapeller in der Pfingstnovene. (
14. bis 22. Mai 2021). Link dazu.

Wörterbuch der slowenischen Mundart der Gailtaler „ponagorcә“ („Bergler“)

Großes Interesse für neues Buch von Hermann Fritz:
Im slowenischen („windischen“) Gailtaler Dialekt
werden die Bewohner der „Sonnseite“ zwischen St. Stefan und Labientschach als „ponagorcә“ ("Bergler") bezeichnet.

Hermann Fritz (rechts) präsentierte Provisor Martin sein „Wörterbuch“ (Bild: P.St.).
Hermann Fritz (rechts) präsentierte Provisor Martin sein „Wörterbuch“ (Bild: P.St.).

Hermann Fritz hat nun ein Buch (180 Seiten, alphabetisches Wörterbuch, Fotos, Liednoten, Kurzbiographien bedeutender zweisprachiger Gailtaler etc.) über die Sprache, Bräuche, Lieder, Vulgonamen usw. der „ponagorcә“ geschrieben. Beigelegt ist auch eine CD mit Aufnahmen von Kirchtags-, Hochzeits- und Kaledaliedern sowie Sprachbeispielen.

Das Interesse für dieses Buch übertraf alle Erwartungen und es musste bereits nachgedruckt werden. Der Autor verfolgt mit diesem Buch keinerlei geschäftliche Interessen, sondern will allen Interessierten ein Nachschlagewerk in die Hand geben, und eine Erinnerung für die Nachwelt schaffen. Der Preis von 12 Euro beinhaltet lediglich die Druckkosten für das Buch sowie die Materialkosten für die CD. Erhältlich ist es beim Autor (Tel. 0664 9265461) oder in der Buchhandlung Eder in Hermagor.

Die Pfarren St. Paul und St. Stefan danken Herrn Hermann Fritz, der u. a. als Chorleiter des Quintetts Karnitzen und als Organist, seit vielen Jahren kulturell und für unsere Glaubensgemeinschaft sehr engagiert ist, für dieses interessante Wörterbuch, das einen wesentlichen Beitrag zur Erhaltung der slowenischen Mundart der Gailtaler „Bergler“ darstellt.

Katholische Aktion: MenschenGlauben

PGR-Obmann Peter Sternig (Bild: privat, Grafik: Katholische Aktion Kärnten).
PGR-Obmann Peter Sternig (Bild: privat, Grafik: Katholische Aktion Kärnten).

Die Katholische Aktion Kärnten hat in der Fastenzeit unter dem Titel "MenschenGlauben" begonnen, Personen aus unterschiedlichsten Bereichen zu ihrem Glauben und ihren Werten zu befragen.
PGR-Obmann Peter Sternig
wurde eingeladen, sich daran zu beteiligen und hat zu den Fragen Stellung bezogen.
Nachzulesen sind alle Beiträge, die im Rahmen dieser Aktion geschrieben wurden, auf der Homepage und auf der Facebook-Seite der Katholischen Aktion Kärnten.
Link zu diesen Beiträgen auf der Homepage der Katholischen Aktion Kärnten.

Hoffen, dass Ostern kommt und neue Freude am Leben gewinnen.

Großes Oster-Videointerview mit Bischof Marketz zu aktuellen Themen und mit einem abschließendem Osterwunsch.

Bischof Josef Marketz beim großen Osterinterview im Bischofshaus (Foto: Videostill - Internetredaktion)
Bischof Josef Marketz beim großen Osterinterview im Bischofshaus (Foto: Videostill - Internetredaktion)

Auf der Homepage der Katholischen Kirche Kärnten (26. März 2021):

Internet-CR Karl-Heinz Kronawetter hat mit Bischof Josef Marketz im Klagenfurter Bischofshaus ein Gespräch geführt, das in diesem Video der Internetredaktion in voller Länge zu sehen ist.

Link zum Bericht und zum Interview auf der Homepage der Katholischen Kirche Kärnten.

Morgengedanken von Caritasdirektor Sandriesser

Caritasdirektor Ernst Sandriesser. Foto (©Caritas, Johannes Leitner)
Caritasdirektor Ernst Sandriesser. Foto (©Caritas, Johannes Leitner)

Der Kärntner Caritasdirektor Ernst Sandriesser gestaltet mit persönlichen Impulsen die Sendung "Morgengedanken" vom 07. bis 13. März 2021 (am Sonntag um 06.40 Uhr, von Montag bis Samstag um 05.40 Uhr auf Radio Kärnten).

Mit diesem Link finden Sie seine Beiträge auf der Homepage des ORF zum Nachlesen und Nachhören.

Link zum Bericht auf der Homepage der Katholischen Kirche Kärnten

Bibelkurs ab 18. Feber kann coronabedingt nicht stattfinden!

Am Donnerstag, den 18. Feber 2021 hätte der im Vorjahr unterbrochene Bibelkurs mit Mag. Klaus Einspieler in St. Paul fortgesetzt werden sollen. Aufgrund der Coronapandemie ist dies nicht möglich. Vom Bibelreferat der Katholischen Kirche Kärnten wird, sobald dies machbar ist, ein Alternativangebot erstellt. Wir bitten um Verständnis.

„Mariä Lichtmess“ am 02. Feber

Fest der Darstellung des Herrn – Lichtmess. Dieses Fest wird 40 Tage nach Weihnachten gefeiert. Link zu diesem Bericht.

Tag der Kranken am 07. Feber - Online-Gottesdienst

Der Glaube wird dich heilen. Online-Gottesdienst am 07. Feber 2021 zum "Tag der Kranken" - Dialogpredigt von Dompfarrer Peter Allmaier mit Prim. Dr. Rudolf Likar. Link zu weiteren Infos.

Neues Jahrbuch 2021 der Diözese Gurk zum Thema „Liebe“. Bischof Marketz: Ein Buch voll Zuversicht in schwieriger Zeit.

Jahrbuch 2021, Titelseite: Katholische Kirche Kärnten, Werk1/H. Pliessnig.
Jahrbuch 2021, Titelseite: Katholische Kirche Kärnten, Werk1/H. Pliessnig.

Das 336 Seiten starke Jahrbuch 2021 der Diözese Gurk (redaktionelle Gesamtverantwortung: Matthias Kapeller) ist ab sofort um € 12.- unter shop.kath-kirche-kaernten.at (Abholung oder Versand - bei Versand zzgl. Versandkosten), ebenso auch in den Kärntner Pfarren und im Buchhandel erhältlich.

Link zum Bericht auf der Homepage der Katholischen Kirche Kärnten.

Neu: Pfarrblatt des Pfarrverbandes St. Paul-St. Stefan, Nr. 5 / 2020. 29. Nov. 2020 bis 21. Feber 2021.

Pfarrsekretärin Lydia Hebein (Bild: PSt).
Pfarrsekretärin Lydia Hebein (Bild: PSt).

Link zu diesem Pfarrblatt.

In diesem Pfarrblatt Hinweise, Seite 4, und Info zu Corona-Krise, Seite 2, zusammengefasst: Link dazu.

Bericht von unserer Pfarrsekretärin Frau Lydia Hebein über ihre Tätigkeiten in den Pfarren St. Stefan und St. Paul. Link zu diesem Bericht.

Anbetungstag in St. Stefan an der Gail

Anbetungstag St. Stefan: Provisor Georg Granig, Hauptzelebrant, und Provisor Marcin Mrawczynski. (Bild: PSt)
Anbetungstag St. Stefan: Provisor Georg Granig, Hauptzelebrant, und Provisor Marcin Mrawczynski. (Bild: PSt)

Der jährliche Anbetungstag wird in St. Stefan am 28. Oktober abgehalten. Die heurige Eröffnungsmesse feierte mit der Pfarrgemeinde Mag. Georg Granig, Provisor in Förolach und St. Lorenzen im Gitschtal sowie Vikar in Hermagor.

Nach dem Gottesdienst gab es bis zum späten Nachmittag die Anbetungsstunden, in welchen vor allem der Rosenkranz gebetet wurde. Den Anbetungstag rundeten der Abschluss-Gottesdienst, den Provisor Mrawczynski zelebrierte, sowie der eucharistische Segen ab.

Danke allen Mitwirkenden – den Priestern für die hl. Messen und die Abnahme der Beichte, dem Organisten Hermann Fritz, den Mesnerinnen und Lektorinnen sowie für das Gebet beim Allerheiligsten!

Weltmissions-Sonntag 2020 – „Solidarisch sein – gerade jetzt“.

Am diesjährigen Sonntag der Weltmission, in Österreich am 18. Oktober, wurden wir wieder aufgerufen, durch Gebet und vor allem durch Spenden Verbundenheit mit den Menschen in Not – heuer verschärft durch die Corona-Pandemie – zu zeigen.

Im Auftrag von Papst Franziskus beten und sammeln in diesen Tagen mehr als eine Milliarde Katholiken weltweit für den Aufbau der Kirche in den armen Ländern dieser Welt. So helfen wir den Menschen in den ärmsten Ländern der Welt und stärken die wachsende Weltkirche in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Pfarrer Martin rief dazu auf, die missio-Aktion zu unterstützen. Am Volksaltar: Missionskerze und Plakat. (Bild: PSt.)
Pfarrer Martin rief dazu auf, die missio-Aktion zu unterstützen. Am Volksaltar: Missionskerze und Plakat. (Bild: PSt.)

Bei der Predigt am Weltmissions-Sonntag brachte Pfarrer Martin das Schreiben der Erzbischöfe und Bischöfe Österreichs zu diesem Thema zur Kenntnis. Aus diesem Appell: „Jede Spende ist eine machtvolle Unterstützung der Sendung der Kirche, jeder gegebene Euro ist eine missionarische Tat.“

Weitere Infos auf der Homepage von missio – Päpstliche Missionswerke in Österreich: Link dazu. Dort finden Sie auch die Möglichkeit direkt zu spenden: Link.

Diese Aktion der Missio-Werke wird durch finanzielle Spenden (Opfersammlungen) bei den hl. Messen am 18. und 25. Oktober in der Pfarre St. Stefan unterstützt. Allen Kirchenbesuchern ein aufrichtiges Vergelt’s Gott.

Enzyklika “Fratelli tutti”: Papst ruft zu neuer Weltordnung auf.

Papst Franziskus (© Foto: L“Osservatore / Vatican.va)
Papst Franziskus (© Foto: L“Osservatore / Vatican.va)

Eindringliches Plädoyer für Geschwisterlichkeit und soziale Freundschaft über alle Grenzen hinweg, um Pandemiefolgen und globale Herausforderungen wie soziale Ungleichheit und Migration zu bewältigen.

Ausführliche Informationen auf und über die Homepage der Katholischen Kirche Kärnten. Link zu diesem Bericht.

Hinweis zum aktuellen Beitrag über die Kirchtage 2020:

Hl. Messe in der Filialkirche St. Anton am 27. Sept. 2020. (Bild: PSt.).
Hl. Messe in der Filialkirche St. Anton am 27. Sept. 2020. (Bild: PSt.).

Ergänzungen zu diesem aktuellen Beitrag: Teil 5 - Der zweite Kirchtag in Matschiedl am 27. Sept. 2020 und Teil 6 - Der kleine Kirchtag am 10. Okt. 2020 in Köstendorf / Steben. Link dazu.

Pfarrhof St. Stefan an der Gail - Dacherneuerung fertiggestellt

Ortszentrum St. Stefan: mit Pfarrkirche und Pfarrhof (links). (Foto: Michael Sternig, MA).
Ortszentrum St. Stefan: mit Pfarrkirche und Pfarrhof (links). (Foto: Michael Sternig, MA).

Ende Mai 2020 wurde mit der notwendigen Dachsanierung begonnen und es zeigte sich schnell, dass eine Dachstuhlerneuerung unumgänglich ist. Ende Juli konnten diese Arbeiten im Wesentlichen abgeschlossen werden.
Die Finanzierung ist eine große Herausforderung für die Pfarre und die Diözese.
Im Vorfeld dieses Bauvorhabens musste die Stromversorgung für die Pfarrkirche und den Pfarrhof entsprechend dem Stand der Technik erneuert werden.

An den Bauarbeiten waren folgende Firmen beteiligt: Fa. Faltheiner – Zimmermannsarbeiten. Fa. Ladstätter – Dachdeckerarbeiten. Adaptierung E-Zuleitungen Pfarrhof und Pfarrkirche: KELAG, Fa. Elektro Schuller und Fa. Loik. Fa. Hopfgartner – Blitzschutz.

Die Pfarre St. Stefan dankt allen, die zum Gelingen dieses Werkes beigetragen haben, insbesondere Hrn. Ing. Hermann Preschan von der Bauabteilung unserer Diözese.

Folder über den Pilger- und Wanderweg von St. Stefan im Gailtal nach Malborghetto

Folder über “Die Wege des Geistes“ (Foto: Gemeinde St. Stefan im Gailtal).
Folder über "Die Wege des Geistes" (Foto: Gemeinde St. Stefan im Gailtal).

Im Zuge des gemeindlichen EU-Projektes „Wege des Geistes – Crucis“ wurde eine Broschüre über die Kreuzwege in St. Stefan und Malborghetto erstellt.

Der zweisprachige Folder über den grenzüberschreitenden, spirituellen Wanderweg ist im Gemeindeamt St. Stefan und im Pfarramt St. St. Stefan kostenlos erhältlich.

Weitere Info auf dieser Pfarrwebsite:
Link dazu. Link dazu.

“Laudato si”: Wegweiser zu einer zukunftsfähigen Kirche.

Interview mit dem Steyler Missionar Franz Helm zum Jahrestag der Enzyklika "Laudato si", ihren Bezug zu den aktuellen Krisen und worin er den Auftrag der Kirche sieht. (05.06.20). Link zu diesem Interview.

Den Grundwasserspiegel an Solidarität auch nach Pandemie aufrecht erhalten.

Bischof Josef Marketz (Katholische Kirche Kärnten. Pressestelle/Daniel Gollner).
Bischof Josef Marketz (Katholische Kirche Kärnten. Pressestelle/Daniel Gollner).

Bischof Josef Marketz hofft in einem Interview für die Unterkärntner Nachrichten, dass wir aus der Krise die richtigen Lehren ziehen. (29.04.20).
Link zu diesem Interview.

Aus dem Glauben heraus Konflikte lösen

Bild: KH Kronawetter -<br />
Katholische Kirche Kärnten.
Bild: KH Kronawetter -
Katholische Kirche Kärnten.

Knoten lösen. Beziehung knüpfen. In der Kraft des Heiligen Geistes Versöhnung und Neubeginn wagen - eine Broschüre von Michael Kapeller und Klaus Einspieler. Diese Broschüre kann auch über das Pfarramt St. Stefan an der Gail bezogen werden.

Link zum ausführlichen Bericht auf der Homepage der Katholischen Kirche Kärnten.

Dort finden Sie zudem den Link zu: SONNTAG-Interview mit Michael Kapeller zum Thema der Broschüre

„Lebensbuch Bibel“ - Jahrbuch 2020 der Diözese Gurk

Jahrbuch 2020 - Titelseite (Foto: Ferdinand Neumüller, Gestaltung: Werk1/H. Pliessnig).
Jahrbuch 2020 - Titelseite (Foto: Ferdinand Neumüller, Gestaltung: Werk1/H. Pliessnig).

"Lebensbuch Bibel“: Jahrbuch 2020 der Diözese Gurk ab sofort erhältlich – Beiträge von Bischof Freistetter, Superintendent Sauer, Burgtheaterdirektor Kušej, Schriftsteller Brandstetter u. a. Prominente Kärntnerinnen und Kärntner stellen ihre „Lieblingsbibelstelle“ vor. (24.10.2019).

Link zu den weiteren Infos über das neue Jahrbuch.

Informationen zum Thema " Drei Jahre der Bibel" in unserem Hauptartikel. Link zu diesem Hauptartikel.

Reiseführer „Kraftquellen 3. 100 weitere sakrale Kostbarkeiten zwischen Alpen und Adria.“

Reiseführer: „Kraftquellen 3. 100 weitere sakrale Kostbarkeiten zwischen Alpen und Adria.“ (Umschlagseite 1). Herausgeber: Hermagoras Verlag /Mohorjeva založba, Klagenfurt, 2019.
Reiseführer: „Kraftquellen 3. 100 weitere sakrale Kostbarkeiten zwischen Alpen und Adria.“ (Umschlagseite 1). Herausgeber: Hermagoras Verlag /Mohorjeva založba, Klagenfurt, 2019.

Dieses neue Buch mit „Mehrwert“, das im Hermagoras Verlag/Mohorjeva založba, erschienen ist, wurde am 25. Sept. 2019 präsentiert und ist im Buchhandel zum Preis von € 24,90 erhältlich.
Aufgenommen wurden in diese schöne und wertvolle Publikation auch der Kreuzweg und die Kalvarienbergkirche St. Stefan an der Gail.
Weitere Informationen auf der Website der Katholischen Kirche Kärnten. Link zu diesen Informationen.

Am 24. Sept. 2019 waren Mag. Matthias Kapeller von der Pressestelle der Diözese sowie Arnulf Prasch und ein Kamerateam vom ORF-Kärnten in St. Stefan, um für die Sendung „Servus, Srečno, Ciao einen Beitrag über das gemeindliche EU-Projekt „Geiste des Weges“ und den Kreuzweg zu drehen.

Hinweise auf ausgewählte Berichte:

„Hörst Du nicht die Glocken?“ – 14 Fragen (und Antworten) rund um das Glockengeläut. (25.10.2019). Link zum Bericht auf der diözesanen Homepage.

Geburts-, Trauungs- und Sterbebücher - Internet-Plattform Matricula-Online. Information im Pfarrblatt Sept. bis Dez. 2019 (Foto in der obigen Bildergalerie).

Anmerkung: Nach einer bestimmten Zeit werden Beiträge oder Hinweise auf diesem aktuellen Artikel gelöscht, weil eine Aktualität nicht mehr gegeben ist. Artikel erneut geändert und neuerlich veröffentlicht am 14. Sept. 2021, geändert 17. Sept. 2021.