Pfarre / Fara

Köttmannsdorf/Kotmara vas

Gottes Segen 20-C+M+B-19 / Božji blagoslov

Der Brauch der Sternsinger hat seinen Ursprung in der Erwähnung der Sterndeuter in der Bibel (Mt 2,1). Aufgrund der drei Weihegaben Gold, Weihrauch und Myrrhe (Mt 2,11) wurden im 8. Jahrhundert Könige mit den Namen Caspar, Melchior und Balthasar. 

Die Durchführung der Sternsingeraktion ist nur möglich, weil sich so viele Menschen aktiv dafür einsetzen. In ganz Österreich sind insgesamt 85.000 Kinder und 30.000 Erwachsene im Einsatz. Im Auftrag christlicher Nächstenliebe machen sie sich auf den Weg und laden zum Teilen mit den Ärmsten ein – für eine Welt ohne Armut und Ausbeutung. Herzlichen Dank für den so wertvollen Einsatz auch in unserer Pfarre!

Die Sternsinger bringen persönlich die Friedenswünsche für das Neue Jahr zu den Familien in ihre Häuser und bitten um Spenden für notleidende Menschen in Afrika, Asien oder Lateinamerika. Mit den Sternsingerspenden werden jährlich rund 500 Hilfsprojekte unterstützt. Heuer wird schwerpunktmäßig Bauernfamilien auf den Philippinen dabei geholfen, ihre Nahrung zu sichern und Kinder werden vor Gewalt und Ausbeutung geschützt. Jedes Projekt verändert das Leben der betroffenen Menschen positiv und ist ein wichtiger Beitrag, damit diese ihr Leben menschenwürdig gestalten können. Das „Spendengütesiegel“ garantiert, dass die Spenden bei den Betroffenen ankommen.

39 Sternsinger mit ihren Begleitern (Foto: UM)
39 Sternsinger mit ihren BegleiterInnen (Foto: UM)

In der Pfarre Köttmannsdorf waren zehn Gruppen mit 39 Kindern und Jugendlichen mit ihren BegleiterInnen sowie eine Erwachsenengruppe unterwegs und sammelten für Menschen in Not. Danke den zahlreichen SpenderInnen. Ein Danke an alle Sternsinger, BegleiterInnen, HelferInnen und Gastfamilien sowie an Karin Pfarrmaier für die zeitintensive Vorbereitung und gelungene Organisation.

https://youtu.be/ZDyx_NI8_u4

Am Hochfest Epiphanie am 6. Jänner fand die Dreikönigsaktion einen würdigen Abschluss. Alle Sternsinger samt Erwachsenengruppe gestalteten den Gottesdienst feierlich mit. Als kleines Dankeschön waren abschließend alle mit ihren BegleiterInnen zum gemeinsamen Mittagessen in den Pfarrhof eingeladen.

https://youtu.be/n_UHl3KycWE

Jede Spende hilft! So beginnt das neue Jahr unter einem guten Stern – mit einem kräftigen Zeichen für Frieden und Gerechtigkeit in unserer Welt.

Es führt drei König Gottes Hand
mit einem Stern aus Morgenland
zum Christkind durch Jerusalem
zur Davids Stadt nach Bethlehem.
Gott, führ auch uns zu diesem Kind
und mach aus uns sein Hofgesind!
Friedrich Spee (1591-1635)

Trikraljevsko petje 20-C+M+B-19

V Avstriji sodeluje v tej akciji krščanske ljubezni do bližnjega okoli 85.000 otrok in 30.000 odraslih.

V fari Kotmara vas je bilo 39 otrok in mladincev ter ena skupina odraslih na poti "pod dobro zvezdo", so zapeli so, prosili za dar za potrebne in prinašali veselo oznanilo ter blagoslov „C+M+B Christus mansionem benedicat“ v hiše.

https://youtu.be/nphkkdI48sw

Pri sveti maši na Gospodovo razglašenje smo slovesno zaključili letošnjo Trikraljevsko akcijo.

Prisrčna zahvala za velikodušni dar. Vaša pomoč bo prišla v prave, v potrebne roke. Iskrena zahvala vsem darovalcem, kraljem, njihovim spremljevalcem, ogranizatorjem, in vsem, ki so trikraljevske pevce pogostili. Sveti trije kralji Gašpar, Melhijor in Boltežar vam želijo blagoslovljeno novo leto.

https://youtu.be/gIaLLomkdak