Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf “Senden“.

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an: Klagenfurt-St. Josef-Siebenhügel

Danke für die Einladung…

...an Herrn Jernej der Griffenrast Mochoritsch!

06.07.2017

Am Mittwoch am Vormittag machten wir uns mit nicht ganz 100 Kindern und 11 Mitarbeiterinnen in zwei Bussen auf nach Griffen zur Raststation Mochoritsch. Zuerst konnten wir den tollen großen Spielplatz benutzen und die Kinder hatten sichtlich Spaß sich dort auszutoben. Danach war ein eigener Speisesaal für uns gedeckt worden und dort bekamen wir eine sehr feine Nudelsuppe und ein wirklich

mehr >>

Ausflug mit den ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen

Ausflug nach Fresach

04.07.2017

Was wäre eine Pfarre ohne die vielen ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen? Ohne die vielen helfenden Hände könnte so manches nicht verwirklicht werden. Als "Dankeschön" dafür, fuhren wir heuer nach Fresach und besuchten dort die Ausstellung 500 Jahre Reformation. Nach einer interessanten Führung mit vielen schönen Eindrücken beschlossen wir den Nachmittag mit einer Andacht in der Kirche. Bevor es

mehr >>

Sommerfest am Mühlenweiher…

...im Kindergarten

30.06.2017

Unser heuriges Sommerfest stand unter dem Motto "Der kleine Wassermann - Sommerfest am Mühlenweiher". In den Wochen bevor das Fest sattfand lasen wir gemeinsam die Geschichte des kleinen Wassermanns (von Ottfried Preußler) und somit wurde dieser ein ständiger Begleiter unserer Kinder. Die einzelnen Gruppen überlegten sich dazu ein Tänzchen oder ein Lied und präsentierten dieses dann beim

mehr >>

Fußballabschlussturnier…

...im Kindergarten

27.06.2017

Schon zur Tradition geworden ist das Fußballabschlussturnier unserer Kinder gegen ihre Eltern und Großeltern. Dabei können die Kinder zeigen, was sie bei Pitschi unserem Fußballtrainer alles gelernt haben. Der Sportlergeist war aber auch bei den großen Gegner auf alle Fälle sichtbar auch wenn sie gegen die Fußballer des Kindergartens keine Chance hatten. Die anderen Kinder der Gruppen

mehr >>

Pfarrfest

Pfarrfest in St. Josef

27.06.2017

Am 25. Juni fand unser alljährliches Pfarrfest mit anschließendem Kinderprogramm statt. Die hl. Messe wurde von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen musikalisch gestaltet. Dieser Projektchor fand sich für die Gestaltung der Messe zusammen. Ein herzliches "Danke" an Burgi Schönthaler für die Durchführung. Unser ehemaliger Pastoralpraktikant P. Marian Kollmann OSB stand der hl. Messe vor und

mehr >>

Lobe den Herrn meine Seele

Fronleichnamsprozession in St. Josef

24.06.2017

Am 18. Juni ging auch unsere Pfarre mit dem Allerheiligsten durch die Straßen unserer Pfarrgemeinde. Begleitet von ca. 60 Menschen gingen wir von Franz von Sales zur Pfarrkirche, um im Anschluss die heilige Messe zu feiern. Es war eine sehr würdige und schöne Prozession, begleitet vom Gebet und Gesängen. Nach der heiligen Messe gab es ein Pfarrcafe und die Möglichkeit zum gemeinsamen Austausch.

mehr >>

Grün - wie die Hoffnung

Confronto in St. Josef

19.06.2017

Am 17./18. Juni kamen in unserer Pfarre 40 Jugendliche zusammen um mit dem Vorbereitungsteam das Confronto zu feiern. Das Wochenende stand dieses Mal unter dem Motto „Grün wie die Hoffnung“.

Nach den anfänglichen Kennenlernklassikern wie Speeddating und anderen Bewegungsspielen ging es dann aufgeweckt in die Kirche, wo viele Kurzgeschichten und Bibelstellen zum Thema Hoffnung ausgehängt

mehr >>

Staunen bei Klein und Groß!

Ein Ausflug der angehenden Schulkinder ins Pankratium nach Gmünd!

05.06.2017

Schon die Busfahrt der angehenden Schulkinder unseres Kindergartens von Klagenfurt nach Gmünd war ein wahres Vergnügen! Gemeinsam schauten wir uns die Umgebung an und freuten uns auf die bevorstehenden Stunden. Als wir in Gmünd ankamen maschierten wir dann ins PANKRATIUM. Wir wurden sehr freundlich Empfangen, doch als erstes mussten wir einmal unseren Hunger und Durst stillen. Nach der Jause

mehr >>