Organisation

Katholische Jungschar - Dreikönigsaktion

Sternsingen 2021 - Sonderfall Corona

Die Menschen im Süden brauchen unsere Hilfe mehr denn je und wir den Segen für's neue Jahr

Weltweite Solidarität wichtiger denn je! Foto (C): Zarl ​
Weltweite Solidariät ist wichtiger denn je, Foto (C) Paul Feuersänger

Die Corona-Krise betrifft uns alle und bedroht im Globalen Süden ganz konkret das Überleben der Menschen. Unser Einsatz und unser Sternsingersegen sind wichtiger denn je.

Die kommende Sternsingeraktion wird eine ganz besondere sein. Die erste – und hoffentlich einzige – in Zeiten einer Pandemie. Dafür braucht es besondere Vorbereitungen und auch ergänzende Maßnahmen und Ideen, sollten Hausbesuche zum Jahreswechsel nicht überall flächendeckend möglich sein bzw. heuer nicht (mehr) organisiert werden können.

Die Planungen und Vorbereitungen in den Pfarren haben gestartet, auch wenn unklar ist wie die Lage zur Weihnachtszeit sein wird. In Absprache mit den österreichischen Behörden haben wir im Herbst ein Hygienekonzept erarbeitet, wie ihr mit den Sternsingerinnen und Sternsingern von Tür zu Tür gehen könnt, ohne die Gesundheit der Mädchen und Buben und ihrer Begleitpersonen zu gefährden und wie ihr den Hausbesuch ohne Ansteckungsgefahr für die Spenderinnen und Spender gestalten könnt.

Aus den vielfachen Kontakten mit Pfarren in den vergangenen Tagen und Wochen wissen wir (Stand Mitte November), dass ein Hausbesuch heuer nicht überall flächendeckend geplant bzw. durchgeführt werden kann und ergänzende bzw. neue Wege in den Pfarren überlegt werden.

Sternsingen 2021 - Infos & FAQs, ergänzende Maßnahmen, Hygienekonzept

Hier findet ihr die laufend aktualisierten Vorschläge rund um die Vorbereitung und Durchführung der Sternsingeraktion in Zeiten der Pandemie. Aktuell heißt es die Phase bis zum 6. Dezember abzuwarten und, soweit möglich, unterschiedliche Möglichkeiten des Sternsingens für dieses Jahr anzudenken und vorzubereiten. Dazu haben wir eine Liste an ergänzendenden Maßnahmen für das heurige Sternsingen zusammengestellt. Wir freuen uns, dazu im gegenseitigen Austausch zu bleiben und danken eurch für Anregungen und Ergänzungen. Bitte schreibt an ka.kjs-dka@kath-kirche-kaernten.at oder ruft an unter 0676 8772-2481. Gemeinsam tun wir unser Mögliches und schaffen auch heuer wieder Großartiges!

Materialien zur Sternsingeraktion von Bischof Marketz gesegnet

Die Aussendung der Material-Bestellunterlagen zur Sternsingeraktion 2021 erfolgte Ende Oktober per Post. Sollten die Bestellunterlagen nicht angekommen sein, bitte Kontakt aufnehmen - vielen Dank! Hier findet ihr nochmals das online ausfüllbare Bestellformular für die Materialien zur Sternsingeraktion für Gurk-Klagenfurt. Wir freuen uns, dass Bischof Marketz die Sternsingermaterialien unserer Diözese heuer persönlich gesegnet hat. Alle Bestell-Materialien zur Ansicht und zum Download sowie viele Informationen und Projektinformationen gibt es wie immer auf www.sternsingen.at.

Bischof segnet Sternsingermaterialien
Bischof segnet Sternsingermaterialien, Foto: Junge Kirche Kärnten

Gerade die Corona-Pandemie zeigt, wie wichtig Solidarität ist, im eigenen Umfeld und auch weltweit. Das betont auch Bischof Marketz:

Es ist mir ein großes Anliegen, gerade in schwierigen Zeiten die Solidarität im eigenen Land - und ganz besonders auch mit den Projektpartner/innen im Süden - zu leben, die unsere Hilfe heuer mehr brauchen als je zuvor.

Am Beginn eines neuen Jahrzehnts, in dem sich die Weltgemeinschaft, und das sind wir alle, zur Umsetzung der nachhaltigen Entwicklungsziele (SDGs) verpflichtet hat, um ein faires miteinander und ein Leben innerhalb der Grenzen der Natur zu sichern, unterstreicht die Sternsingeraktion mit ihren Projekten, was für ein friedliches Zusammenleben und unsere gemeinsame Zukunft wesentlich ist:

  • aktiv werden gegen Armut, Ausbeutung und Ausgrenzung - Solidarität leben
  • raus aus einer Wirtschaftslogik, die Menschen und die Natur ausbeutet
  • aktiv werden für Kinder- und Menschenrechte
  • aktiv werden für den Klimaschutz.

Dank der Kreativität der Kärntner Pfarren und ihres Engagements beim "Segen bringen 2021" wird es auch heuer möglich sein, diese Vorhaben in 20 Ländern der Welt umzusetzen!

Rückblick auf die Sternsingeraktion 2020

In Kärnten wurden bei der Aktion 2020 über 1,5 Mio. Euro ersungen, in ganz Österreich wurden mehr als 18 Mio. Euro gespendet.