Bild: Hermagor
Pfarre

Hermagor

Grunddaten

Hermagor

Dechant-Pietschnigg-Gasse 19620 Hermagor

Tel: 04282/2141 0676/8772-8367 Fax: 04282/2147-1209
hermagor@kath-pfarre-kaernten.at

Homepagewww.kath-kirche-kaernten.at/hermagor

Anbetung:
22. März

Personen

Allgemein

Die Pfarrkirche besteht aus einem Hallenlanghaus und einem spätgotischen Chor mit 5/8 Schluss und einfach gestuften Strebepfeilern. Die spätgotische Wolkensteinerkapelle in der südlichen Verlängerung des Seitenschiffes ist im Außenbau in das Langhaus einbezogen. Das Westportal und das südliche Seitenportal sind spitzbogig profiliert. Im romanisch-gotisch historisierenden Stil sind die Fensterrahmungen, an den Langhausecken die Pilasterverkleidung und die fialenbekrönten Aufsätze, sowie das umlaufende Spitzbogenfries und die Giebelfeldgliederung der Westfassade. Der Turm steht an der Nordseite zwischen Chor und Langhaus. Er hat spitzbogige Schallfenster und ist mit einem Spitzgiebelhelm bekrönt. An der Außenmauer der Kirche sind Grabplatten von Konstantin, Abt von Arnoldstein, Hans Preckinger, gestorben 1599, und eines „von Wolkenstein“ mit der Bezeichnung 149. angebracht. Die Statue des heiligen Hermagoras an der Südwand der Kirche wurde von Hans Domenik 1961 geschaffen. Quelle: Wikipedia
Die Pfarrkirche besteht aus einem Hallenlanghaus und einem spätgotischen Chor mit 5/8 Schluss und einfach gestuften Strebepfeilern. Die spätgotische Wolkensteinerkapelle in der südlichen Verlängerung des Seitenschiffes ist im Außenbau in das Langhaus einbezogen. Das Westportal und das südliche Seitenportal sind spitzbogig profiliert. Im romanisch-gotisch historisierenden Stil sind die Fensterrahmungen, an den Langhausecken die Pilasterverkleidung und die fialenbekrönten Aufsätze, sowie das umlaufende Spitzbogenfries und die Giebelfeldgliederung der Westfassade. Der Turm steht an der Nordseite zwischen Chor und Langhaus. Er hat spitzbogige Schallfenster und ist mit einem Spitzgiebelhelm bekrönt. An der Außenmauer der Kirche sind Grabplatten von Konstantin, Abt von Arnoldstein, Hans Preckinger, gestorben 1599, und eines „von Wolkenstein“ mit der Bezeichnung 149. angebracht. Die Statue des heiligen Hermagoras an der Südwand der Kirche wurde von Hans Domenik 1961 geschaffen. Quelle: Wikipedia

Patrozinium der Pfarrkirche:
Hll. Hermagoras und Fortunat

Filialkirchen
Maria Thurn - Mariä Heimsuchung
Untervellach - Hl. Magdalena
Obervellach - Hlgst. Dreifaltigkeit
Möderndorf - Hl. Martin
Guggenberg - Hl. Ulrich
St. Urban ob Möderndorf - Hl. Urban
Radnig - Hl. Katharina

Kapellen Schmerzhafte Mutter Gottes

Hauptartikel

Aktuelles

Veranstaltungen

Kirchen

Social Media

facebook