Dekanat

Dekanat Villach-Stadt

Was ich glaube

Inspirationen zum Lesen und Weiterdenken

Unsere Heimat ist im Himmel (Phil 3,20) – Vom Wandern zum Pilgern

Das Wandern ist für die meisten Menschen in erster Linie Bewegung in der Natur. Das Wort „wandern“ ist verwandt mit dem Wort „wandeln“. Es bedeutet das wiederholte „Wenden“, seinen Standort verändern. Das heißt neben der äußeren Bewegung geht es auch um einen inneren Prozess, bei dem sich in uns etwas verwandeln oder neu werden kann.

Zusammen mit meinem Ehemann und ein paar Freunden habe ich 2011 das Abenteuer „Mit den Füßen beten“ auf dem Franziskusweg in Italien begonnen. Seitdem machen wir uns immer wieder zu Fuß auf zu Wallfahrtsorten.

Das Pilgern, seit Jahrhunderten eine spirituelle Praxis, ist mehr als nur eine Reise zu einem heiligen Ort. Das konkrete Unterwegssein ist Sinnbild für unser Leben. Es gibt einen Beginn und ein Ende. Es gibt Hindernisse, Sackgassen und Umwege. Es ist nicht nur der Mensch, der sich auf den Weg zu Gott macht, sondern Gott selbst zieht mit seinem Volk, er ist uns ständiger Wegbegleiter.

Als Pilger wollen wir in unserem „Unterwegssein“ unsere Gottesbeziehung vertiefen und in Gemeinschaft einem Ziel entgegengehen. Im Singen, Beten und in der Stille legen wir unseren Dank und unsere Bitten vor Gott. Wir brechen aus unserem Alltag auf, verlassen unser gewohntes Umfeld. Wir öffnen uns für Neues, für die Begegnung mit Gott, der Schöpfung und den Mitmenschen. Durch die Anstrengungen und Herausforderungen des Weges werden wir offener und empfänglicher für Dinge, die uns im Alltag nicht so bewusst sind. Im Gehen kann ich spüren, „wie es mir geht“. Beim „Beten mit den Füßen“ verbinden sich Aktion und Kontemplation.

Was uns treibt, ist eine tiefe Sehnsucht. Ohne diese Sehnsucht würden wir erst gar nicht aufbrechen, aber weder ein erreichtes Ziel noch ein anderes schönes Fleckchen Erde lassen uns zur Ruhe kommen. Denn unsere Heimat ist im Himmel.

Monika Rössler

Mitglied des PGR Villach St. Nikolai
Pilgererfahrungen am Franziskusweg, Erzengel Michael Weg, Weg nach Maria Zell, Hemmawege, Weg nach Maria Luggau, Marienpilgerweg