Jahresbericht 2018

Kind aus Songea, Tansania
© Foto: Christa Thonhauser, Tansania

Das Gesamtspendenvolumen von Bruder und Schwester in Not betrug im Jahr 2018 87.591,02 Euro, damit wurden 2018 weltweit insgesamt neun Projekte in sieben Ländern unterstützt. Bildungsarbeit zur Sensibilisierung für das Thema Entwicklungszusammenarbeit (Aktionstage an Schulen, Vorträge, etc.) wurde mit 2.946,08 Euro ermöglicht.

Unser Verwaltungsaufwand und die Kosten für Spendenwerbung, Druckkosten usw. betrugen 2018 nur 10.605,28 Euro, das sind nur 11,82 % der Einnahmen. Zweck- bzw. Projektgewidmete Spenden werden sogar 1:1 an die jeweiligen Projekte weiter geleitet.

„Ich habe nichts zu geben, außer für all Ihre Hilfe zu danken!“

(Elis Komba aus Songea, Tansania)