Organisation

Internetredaktion der Diözese Gurk

Fastentuch mit wegweisenden Worten

Ein Videobeitrag über das Straßburger Fastentuch von Ferdinand Penker

https://youtu.be/0CtcaoxaIyM
Pfarrer Johann Rossmann (li.) und der Künstler Ferdinand Penker (re.) (© Foto: KH Kronawetter / Internetredaktion)
Pfarrer Johann Rossmann (li.) und der Künstler Ferdinand Penker (re.) (© Foto: KH Kronawetter / Internetredaktion)

Bereits zum sechsten Mal ist der Künstler Ferdinand Penker zusammen mit seiner Frau am Faschingsdienstag nach Straßburg gekommen, um Pfarrer Johann Rossmann beim Aufziehen des von ihm 2009 gestalteten Fastentuches zu helfen. Was die beiden Freunde aus Studientagen mit diesem Gemeinschaftswerk bezwecken, dokumentiert ein kurzes Video, in dem auch die großen Ausmaße dieses zeitgenössischen Kunstwerkes eindrucksvoll sichtbar werden.

Der Betrachter ist während der Fastenzeit eingeladen, in den monochrom gestalteten Bildflächen Wege zu sich selbst und zu Gott zu entdecken und zu finden. Die behutsam und mit Bedacht gesetzten Worte aus der Heiligen Schrift sind dabei „Wegweiser“ auf Christus hin.

Das Straßburger-Fastentuch und die anderen über 100 Kärntner Fastentücher sind zur Karwoche zu sehen.

>> MEHR über die Fastentücher in Kärnten.