Zum Atemholen

Blick auf das Castello di Duino (© Foto: Priesterseminar)
Blick auf das Castello di Duino (© Foto: Priesterseminar)

In unserem mitunter hektischen Alltag tut es gut, sich einmal Momente des Atemholens zu gönnen. So wie das Atmen für den Körper notwendig ist, so braucht auch die Seele immer wieder "frische Luft". 

Diese Notwendigkeit hat sich auch im Jahrbuch unserer Diözese von 2015 niedergeschlagen, das das Beten als "Atemholen der Seele" charakterisiert. 

In dieser Rubrik werden von Zeit zu Zeit Texte zum Nachdenken (Impulse, persönliche Glaubenszeugnisse,...) veröffentlicht werden. 

Mögen Sie Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, Atemzüge der Seele gewähren.

Impulse

Einfach den jeweiligen Link anklicken und Sie werden weitergeleitet.