Pfarre

Viktring-Stein

Treffpunkt Tanz

Getanzt werden Formen aus dem Gesellschafts-, Kreis-, Einzel- und Paartanz (© Foto: Pfarre Viktring-Stein)
Getanzt werden Formen aus dem Gesellschafts-, Kreis-, Einzel- und Paartanz (© Foto: Pfarre Viktring-Stein)

Wer glaubt, Seniorentanz wäre bloß "Hops-Tralala", der irrt gewaltig. Bereits Ende der 1970-er Jahre war die Begeisterung der Senioren für das Tanzen so groß, dass es erste diesbezügliche Seminare in Österreich gab. Das große Interesse der TänzerInnen, eine fundierte Ausbildung der TanzleiterInnen und die Unterstützung durch das Bundesinstitut für Erwachsenenbildung führten zur Gründung des Vereines "Seniorentanz Österreich" im Jahr 1992.

Grundsatz von Seniorentanz Österreich: Wir treten dafür ein, dass Seniorentanz - diese wirkungsvolle Kombination von Bewegung, Gedächtnistraining und Geselligkeit - möglichst vielen älteren Menschen unabhängig von Weltanschauung, politischer Einstellung, Nationalität, Geschlecht und sozialer Stellung zu Gute kommt.

Seniorentanz

  • trainiert den Körper durch altersangepasste Formen
  • nützt die WIrkung von Musik auf die Psyche
  • trainiert gezielt das Gedächtnis
  • eröffnet Zugänge zu Kultur und Bildung
  • stärkt das Selbstvertrauen durch Tun
  • fördert die Kommunikationsfähigkeit und Teilnahme am gesellschaftlichen Leben.

Die Viktringer Gruppe Treffpunkt Tanz unter der Leitung von Karin Stark gibt es seit Jänner 2001 und umfasst ca. 15 Mitglieder. Getanzt wird jeden Mittwoch (ausgenommen Schulferien) von Mitte September bis Mitte Juni von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr im 1. Stock des Viktringer Pfarrhofes.

Für nähere Informationen: http://www.seniorentanz.at.