Rektorat

Klagenfurt-Don Bosco

Taufe, Erstkommunion, Firmung, Trauung und Begräbnis

Informationen zur Anmeldung von Taufe, Erstkommunion, Firmung, Trauung und Begräbnis

Taufe:

Anmeldung: ca. 4 - 6 Wochen vor geplantem Tauftermin.

Dokumente: Geburtsurkunde des Kindes, Taufscheine der Eltern; (sind diese verheiratet: kirchliche und / oder standesamtliche Heiratsurkunde); Taufschein des Paten.

Pate/Patin: Der Taufpate / die Taufpatin muss das 16. Lebensjahr vollendet haben, selbst katholisch und gefirmt sein. Er / Sie soll ein Leben führen, das dem Glauben entspricht. Andersgläubige oder aus der Kirche Ausgetretene können nur als Taufzeugen fungieren. Vater und Mutter übernehmen die Verantwortung für das Kind durch ihre Elternschaft, daher können sie nicht zugleich Paten sein. Es können Kinder auch ohne Paten getauft bzw. gefirmt werden.

Erstkommunion:

Anmeldung:  In der Wohnpfarre des Kindes bis 15. Oktober jeden Jahres. 

Anmeldung zur Vorbereitung auf die Erstkommunion 2018 in Don Bosco  ist an folgenden Tagen jeweils von 16:00 bis 17:00 Uhr möglich:

03., 04., 05., 06., 10. und 13. Oktober 2017

Dokumente: Zur Anmeldung ist der Taufschein erforderlich!

Firmung:

Die Vorbereitung auf die Firmung dauert in Don Bosco 2 Jahre.

Anmeldung:  Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse NMS oder Gymnasium können sich am  24., 27., 31. Oktober und am 03., 21. und 22. November 2017 von 16.00 bis 17.00 Uhr für die Firmvorbereitung, die bei uns 2 Jahre dauert, anmelden.
Beginn der Firmvorbereitung: Samstag, 25. November, 16 Uhr. Im 1. Jahr finden monatliche Treffen statt.

Dokumente: Bitte den Taufschein zur Anmeldung mitbringen!

Die Firmvorbereitung für den 2. Jahrgang wird am  Sonntag, den 26. November mit dem Gottesdienst um 09:30 Uhr (Christkönigsfest) fortgesetzt. Nach dem Gottesdienst findet die Gruppeneinteilung statt.
Im 2. Jahr finden wöchentliche Treffen statt.

Trauung:

Anmeldung: mindestens drei Monate vor dem Hochzeitstermin beim Wohnpfarramt der Braut oder des Bräutigams.

Dokumente: Geburtsurkunde und Taufscheine beider Brautleute. Zur Vorbereitung auf die Hochzeit werden Eheseminare angeboten. Nähere Informationen in der Pfarrkanzlei.

Begräbnis:

Um die Zereremonie der Beerdigung bzw. Verabschiedung mit Ihnen vorbereiten zu können, melden sie sich bitte beim Wohnpfarramt.