Pfarre

Maria Saal

Der Domverein mit breitem Aufgabengebiet

Neben der Betreuung des Hauses der Begegnung hat der Domverein ein breites Spektrum von Aufgaben

Der Domverein Maria Saal wurde im Jahre 1994 gegründet.  (© Foto: Domverein)
Der Domverein Maria Saal wurde im Jahre 1994 gegründet. (© Foto: Domverein)

Obmann: Dir.i.R. Richard Brachmaier
Domplatz 1, A-9063 Maria Saal
Tel.: ++43 664 4543903
E-Mail: r.brachmaier@aon.at
www.domverein-mariasaal.at/

 

Vorstand: Mag. Josef-Klaus Donko, Dir.i.R. Richard Brachmaier, DI Sabine Kamraner-Köpf, Mag.a Kerstin Hribernik (Kassierin), Mag.a Eva Maria Walker-Jakoubek (Schriftführerin), Dir. Marina Slanic, Anna Trauntschnig, Bernhard Wallner, Bernhard Schütz

Rechnungsprüfer: Ingrid Hinteregger, Mag. Dr. Erich Türk

 

Dem  Domverein fallen laut Statuten folgende Aufgaben zu:

• Maßnahmen zur Unterstützung und Erhaltung des Domes und dessen kunsthistorischer Schätze.
Der Maria Saaler Dom, das Oktogon, das „Haus der Begegnung“ und die anderen Gebäude und
Anlagen stellen ein Juwel im Zentralraum Kärntens dar. Der „Zahn der Zeit“ hat jedoch Schäden im Baubereich sichtbar werden lassen. Der Domverein hilft mit, die Schäden zu beheben und bauliche Maßnahmen zu unterstützen.

• Informationen über den Dom
Unser Dom ist ein Kunstwerk besonderer Art. Nicht umsonst wird er jährlich von Tausenden Kunstinteressierten und Wallfahrern besucht. Der Domverein hat es übernommen, die Informationen über den Dom zu organisieren. Es werden verschiedene Schriften mit historischen, religiösen und allgemein kulturellen Inhalts herausgegeben (z.B.Domführer). Weiters werden verschiedene Veranstaltungen (Vorträge, Konzerte, Ausstellungen…) durchgeführt.

• Wallfahrten nach Maria Saal
Die Gnadenmutter von Maria Saal hat von jeher viele Wallfahrer und Wallfahrerinnen angezogen. Sie kommen zu den traditionellen Wallfahrtstagen. In den letzten Jahren sind immer mehr Wallfahrer und Wallfahrerinnen aus den Alpen-Adria-Ländern gekommen. Aber auch immer mehr Einzelbesucher/innen kommen mit ihren Anliegen zur Muttergottes. Der Domverein hat es übernommen bei der Betreuung der Wallfahrer und Wallfahrerinnen (Gruppen oder Einzelpersonen) mitzuwirken. (Gehe auch zu Link „Wallfahrten“!)

• Schaffung von Kontakten zu Vereinen/Organisationen – national und international
Durch den ansteigenden Besuch des Maria Saaler Wallfahrtsortes aus dem Ausland werden vor allem internationale Kontakte zu Vereinen/Organisationen aus diesen Ländern hergestellt, um gemeinsame Projekte umzusetzen. Damit stärkt der Domverein die Völkerverständigung und das europäische Bewusstsein.