JUA - Energie für Afrika

Photovoltaikanlage – Warmwasserkollektoren – Einschulung: Maturaprojekte der HTL Mössingerstraße 2006/07/08

Montage der Solarpaneele - im Hintergrund der Kilimanjaro (© Foto: Lechner)
Montage der Solarpaneele - im Hintergrund der Kilimanjaro (© Foto: Lechner)

2006: Licht und Wärme für Sanya Juu

In den Ferien 2006 wurde von Schülern der HTL Mössingerstraße Klagenfurt im Rahmen einer Diplomarbeit in der Girl´s Secondary School in Sanya Juu eine Photovoltaik- und Warmwasseranlage errichtet. 14 Solarpaneele liefern Strom, damit die Schülerinnen auch während der häufigen Stromausfälle lernen können. Neun Sonnenkollektoren mit je 200 Liter erwärmen das kalte Wasser vom Kilimandjaro und tragen so zur besseren Hygiene bei.

2008: Wissensvermittlung am KTTC

Ziel des zweiten Projekts war, das Wissen der Lehrer und Schüler im Karanga Technical Training Centre soweit zu erweitern, dass sie selbständig Photovoltaikanlagen bauen, warten und wenn notwendig auch reparieren können. Zu Ostern 2008 flogen zwei Schüler und ihr Lehrer nach Tansania. Sie vermittelten den Lehrern und Schülern des KTTC Wissen in folgenden Bereichen:
- Grundlagen der Elektrotechnik und Elektronik
- Wechselrichtertechnik
- Planung und Errichtung von Solaranlagen
Nach insgesamt 10 Unterrichtstagen waren die Lehrer und auch die Schüler soweit über Photovoltaik informiert, dass sie selbst Anlagen bauen und vor allem die Anlage in Sanya Juu warten können.

Prof. DI Karl Lechner, Projektbetreuer