Organisation

Katholische ArbeitnehmerInnenbewegung/Kirche und Arbeitswelt

TRANSITION-TOWN-BEWEGUNG

Transition-Town-Bewegung ("Transition" heißt "Übergang", "Wandel". )

https://youtu.be/3cC9WHDHXZo
Transition-Town-Network (© Foto: Transition-Town-Network)
Transition-Town-Network (© Foto: Transition-Town-Network)

Dringliche, aktuelle Themen wie globale Rohstoffkrisen, schrumpfender Wirtschaft mit anhaltend hoher Erwerbslosigkeit und der Klimawandel haben seit 2006 weltweit Transition-Town-Initiativen hervorgerufen. In diesen haben sich BürgerInnen und innovative Städte zusammengeschlossen, um den  Übergang in eine postfossile, relokalisierte Wirtschaft zu gestalten.

„Die Welt steht vor grundlegenden Zukunftsfragen, die keinen Aufschub mehr dulden und die gemeinsames solidarisches Handeln erfordern.“

Papst Franziskus, Laudato Si

Ziel ist es, Themen und Menschen zusammen zu bringen, AkteurInnen des Wandels zu vernetzen, den sozialen Zusammenhalt zu stärken und so die lokale und regionale Krisenfestigkeit weiterzuentwickeln.

Um auf aktuelle Herausforderung aus christlicher Verantwortung zu reagieren, versuchen wir in der KAB diese neuen Alternativen, kreative Ideen und breite Allianzen aufzugreifen und auch praktisch umzusetzen. Wir setzen dabei auf zivilgesellschaftliche Selbstorganisation, Partizipation, Inklusion, Empowerment, Kooperation, regionale und globale Vernetzung.

„Soziale und ökologische Fragen gehören zusammen.“

Papst Franziskus

Mit mutmachenden Aktionen und einigen konreten "Leuchtturmprojekten" (z.B. Friesach im Wandel) möchten wir dazu beitragen, Systeme und Prozesse im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung zu gestalten und dazu anregen, dass jede und jeder Einzelne im eigenen Umfeld damit beginnt.

Es gibt inzwischen zahlreiche Personen und Initiativen, die für eine lebenswerte Zukunft eintreten, selbst mitgestalten und bestehende Handlungsspielräume nutzen, um einen gesellschaftlichen Wandel herbeizuführen (z.B. Transition-Town-Netzwerk, Pioniere des Wandels, Die Mutmacherei).

Wir wollen auf dieser Seite von den mutmachenden Ideen und Geschichten des Gelingens berichten und freuen uns über eine persönliche Begegnung mit euch! Wir sind der Wandel!

Unser Glaube verlangt, dass wir Menschen aufbrechen und Neues wagen und manchmal auch - wie Abraham - in ein fremdes, ungewisses Land aufbrechen.