Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf “Senden“.

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an: Katholisches Familienwerk

Männer, nehmt euch Zeit!

Zum internationalen Männertag am 19.11.2017

18.11.2017

Qualität statt Quantität macht eine gute Vater-Kind-Beziehung aus., © Foto KMBÖ

Überall erreichbar und ständig einsatzbereit. Die Lebensrealität von Männern heute lässt ihnen zwischen Arbeit und Familie kaum Zeit anzuhalten und zur Ruhe zu kommen. Das Schlimmste dabei: Sie merken nicht einmal, dass sie daran zugrunde gehen.

„Viele Männer, auch unsere Mitglieder, gehen erst zum Arzt, wenn ihre gesundheitlichen Probleme so stark sind, dass es ihnen schlecht geht. Bis

mehr >>

Mit Papa im Funkhaus

Ein hochinteressanter Vormittag im "medialen Herzen" Kärntens!

12.11.2017

Zahlreiche Väter und ihre Kinder erlebten im Rahmen der Reihe "Ali Papa und das Abenteuer Vater-sein" einen spannenden und ungemein interessanten Vormittag im ORF Kärnten. Nach einer Begrüßung durch Stadträtin Ruth Feistritzer führte die Redakteurin Irmi Kaltenbrunner-Ceesay in sehr sympathischer und kompetenter Weise durch das Funkhaus, zeigte, wie Radio und Fernsehen gemacht werden, wie

mehr >>

Gewaltfrei kommunizieren im Ehrenamt

Der Pfarrgemeinderat in Sagritz zeigte Engagement in der Weiterbildung.

07.11.2017

Ein besonders schönes Beispiel, wie sich PGR-Teams in Kärnten ehrenamtlich weiterbilden, fand am 4.11.2017 in Großkirchheim im Mölltal statt: Auf Initiative von PGR-Obmann Franz-Josef Suntinger gab die Expertin Mag. Gabriele Gößnitzer-Gharabaghi einen Vormittag lang einen Einblick in die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg.

Diese Veranstaltung, an der eine große

mehr >>

Halloween als Herausforderung?

Das kunterbunte Treiben am Vorabend von Allerheiligen wird nicht mehr verschwinden.

31.10.2017

Eine von vielen faszinierenden Kinderzeichnungen über den Tod., © Foto RAINBOWS

Nun ist er endgültig auch in unserer Gesellschaft angekommen: Der schaurige und scheinbar so faszinierende „Brauch“ des Halloween ist nicht mehr wegzudenken. Sogar große Firmen feiern ihn, er ist ein Wirtschaftsfaktor ersten Ranges geworden und vor allem: Die Kinder lieben ihn.

So hat sich also schleichend aus dem alten Brauch des „All Hallow´s Eve“ ein kunterbuntes Treiben

mehr >>

Beziehungskabarett der Sonderklasse!

Isabella Woldrich begeisterte zahlreiche BesucherInnen im Bachmann-Gymnasium

27.10.2017

Auf Einladung des Katholischen Familienwerks/Referat für Ehe- und Familienpastoral war die Kabarettistin Isabella Woldrich am 25.10.2017 im vollbesetzten Festsaal des Ingeborg-Bachmann-Gymnasiums zu Gast. Mit einem "Best of"-Programm unter dem Titel "Artgerechte Männerhaltung und Frauenhaltung" lieferte sie ein wahres Pointen-Feuerwerk rund um das Thema Beziehung. Die quirlige, energiegeladene

mehr >>

Grooming, Stalking, Cybermobbing ...

Claus Kügerl von der Präventionsstelle der Polizei zu Gast im Diözesanhaus.

19.10.2017

„Kids im Netz“ nennt sich die kleine, aber wichtige Veranstaltungsreihe des Katholischen Familienwerks, die sich mit dem Thema „Neue Medien“ auseinandersetzt. Im ersten Teil gab Claus Kügerl von der Präventionsstelle der Polizei einen Überblick, welche Gefahren das Internet für Kinder und Jugendliche birgt.

Kügerl, seit 25 Jahren leidenschaftlicher Polizist, informierte in einem

mehr >>

Alleinerziehende fordern eine echte Unterhaltsgarantie

Unbürokratischer Unterhalt für 70.000 Kinder in Österreich – eine einmalige Chance Kindern zu helfen.

11.10.2017

© Foto ÖPA

Am 12.Oktober wird in der letzten Nationalratssitzung dieser Regierung über drei Anträge für eine Unterhaltssicherung für Kinder von Alleinerziehenden entschieden. „Eine Fragebogenumfrage der ÖPA aus dem Jahr 2012 ergab, dass 18% der Kinder von Alleinerziehenden weder Unterhalt noch Unterhaltsvorschuss erhalten. Weitere 54% bekommen Unterhalt unterhalb des altersgestaffelten staatlich

mehr >>

Familie digital kompetent

beim nächsten elternweb2go am 16.Oktober 2017

11.10.2017

© Foto pixabay

Handy, Smartphone, Tablet, Computer haben inzwischen einen fixen Platz im Familienleben. Welche Chancen und Risken ergeben sich durch digitale Medien für das Familienleben?

Mütter, Väter und Kinder sind herausgefordert, einen guten Umgang damit zu finden, dabei tauchen viele Fragen auf, wie z.B.:

Wie können wir digitale Medien sinnvoll und verantwortungsbewusst nutzen?
Was sind hilfreiche

mehr >>