Pfarre

Katholische Hochschulgemeinde

Thomasmesse

Thomasmesse (C) KHG
(c) KHG

Ursprünglich aus dem Bereich der protestantischen Kirche stammend ist die Thomasmesse besonders dazu geeignet, moderne Menschen anzusprechen.

In einigen liturgischen Elementen unterscheidet sich die Thomasmesse von der gewohnten Messfeier. Die Thomasmesse gliedert sich in drei Teile:

1. Wortgottesdienst mit Ansprache
2. Offene Phase (Zeit für Diskussion, Meditation, Begegnung, Aussprache, Segnungen)
3. Heilige Messe

Ein Team aus KirchenbürgerInnen und Priestern gestaltet rund um das Thema der Ansprache in Wort, Bild und Klang diesen Gottesdienst. Der zweifelnde und fragende Apostel Thomas steht für die Namensgebung. Er sehnte sich danach, den auferstandenen Christus nicht allein vom Verstand her, sondern ganzheitlich zu begreifen.

Termine: jeden 4. Sonntag im Monat in der Don Bosco Kirche Klagenfurt