Organisation

Referat Beziehung - Ehe und Familie

Ein höchst vitales Kleinod

Der monatliche Gottesdienst in der Kapelle Maria Loretto stand genau an der Schwelle zum Herbst.

Einmal monatlich, immer am 24. um 18 Uhr, findet in der liebevoll restaurierten Kapelle Maria Loretto ein Gottesdienst statt. Diesmal schaute der Herrgott besonders behutsam auf die zahlreich erschienen Gläubigen vor der Kapelle: Ein Stunde später beendete der Regen den spätsommerlichen Abend und markierte den Herbstbeginn. Pfarrer Gábor Márton zelebrierte den Gottesdienst, die „Soulbrothers“ Dominik Werginz und Wolfgang Unterlercher umrahmten ihn musikalisch. Zum guten Geist der Kapelle ist innerhalb kurzer Zeit die neue Mesnerin Rosemarie Spök geworden, die unermüdlich für die ansprechenden Rahmenbedingungen sorgt. Alle hoffen auf einen schönen Herbst, damit draußen mit Abstand sicher gefeiert werden kann. Besonders stimmig dürfte auch der Winter mit Feuerschale werden, auf die Rorate freuen sich schon alle!