Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf “Senden“.

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an: Bistum Gurk

Schlossallee 6,
A-9313 St. Georgen am Längsee
+43 (0)4213 34190
Orientierung

 

Orientierung

Das Bistum Gurk versteht sich als ein Betrieb, der den Menschen Orientierung für eine nachhaltige und wegweisende Form des Wirtschaftens bietet.

mehr »
Orientierung 1
Balance

 

Balance

Durch das Bistum wird den Menschen Schutz- und Lebensraum angeboten. Dies geschieht durch Orte der Kraft und Spiritualität, wie beispielsweise St. Georgen am Längsee.

mehr »
Balance 2
Menschwerdung

 

Menschwerdung

Das Bistum Gurk versucht Mitarbeitern immer wieder deutlich zu machen, dass es in diesem kirchlichen Betrieb um ein Leben nach dem Evangelium geht. Der innere Grundsatz im Miteinander ist es mit Jesus Christus den Menschen nahe zu sein.

mehr »
Menschwerdung 3
Hoffnung

 

Hoffnung

Das Bistum Gurk arbeitet und wirtschaftet in der Form, dass die Hoffnung auf ein Leben in Fülle für die Menschen in Erfüllung geht. Es geht um den Menschen in seiner leiblich-seelischen und spirituellen Verfasstheit. Dabei sollte der Arbeitsplatz sinnstiftend wirken.

mehr »
Hoffnung 4
Auszeit

 

Auszeit

Der Wechsel von Aktion und Kontemplation („bete und arbeite“) ist ein wesentlicher Bestandteil des kirchlichen Rhythmus. Auch in der Heiligen Schrift wird diese Abwechslung im Alltag durch Gott selbst vorgegeben.

mehr »
Auszeit 5
Fischerei

 

Fischerei

Der Längsee liegt in einer der schönsten Landschaften unserer Heimat, die bedingt durch das dort vorhandene Grundgestein, wie Dolomit, Mergel, Phyllit etc. kuppenförmig ausgebildet ist, auf deren Höhen kleine Wallfahrtskirchen zum See blicken.

mehr »
Fischerei 6
Stromzähler 7
Wasserzähler 8

AKTUELLES

KALENDER

10 Jahre kirchliches Umweltmanagement

Diözesen leisten wertvollen Beitrag zu Klimaschutz und Schöpfungsverantwortung

02.12.2016

Umweltminister Rupprechter und Kärntner Bischof Schwarz bei Festakt "10 Jahre kirchliches Umweltmanagement" - "Kirchen reden nicht nur von der Umwelt"

Umweltminister Andrä Rupprechter und Diözesanbischof Alois Schwarz (Referatsbischof für Umwelt) würdigen bei „10 Jahre kirchliches Umweltmanagement“ den wertvollen Beitrag zum Klimaschutz und der Lebensgrundlagen.

"Die Kirchen reden nicht nur von der Umwelt, sondern erweisen sich in konkreten Maßnahmen als Hüter und Bewahrer der Schöpfung",

sagte der in der Österreichischen

mehr >>

Pfarren sind kein Auslaufmodell

Bischof Schwarz referierte bei Martinsakademie der Wirtschaftskammer in Eisenstadt

14.11.2016

Bischof Alois Schwarz referierte bei der Martinsakademie 2016 der Wirtschaftskammer in Eisenstadt, © Foto Diözese Eisenstadt / Gerald Gossmann

Eisenstadt, 12.11.2016 (KAP) Die traditionelle Pfarrgemeinde ist - allen Unkenrufen zum Trotz - kein Auslaufmodell: Das hat der Kärntner Bischof Alois Schwarz bei einem Vortrag am Freitag in Eisenstadt betont. Auch wenn sich zunehmend "andere Orte von Religion, Glaube und Kirchen neben der klassischen Pfarrgemeinde" etablierten, so sei es doch "voreilig, von einer sterbenden Pfarre zu sprechen".

mehr >>

Reformation, Klimaschutz, PGR-Wahl

Presseerklärungen der Herbstvollversammlung 2016 der Österreichischen Bischofskonferenz im Wortlaut

11.11.2016

Gemeinsam auf dem Weg: die österreichischen Bischöfe in Eisenstadt, © Foto Paul Wuthe / Kathpress

Die diesjährige Herbstkonferenz der österreichischen Bischöfe, die von 7. bis 11. November in Eisenstadt stattfand, stand im Zeichen der Ökumene. Die katholischen Bischöfe tagten nämlich gemeinsam mit Spitzen der lutherischen, reformierten und methodistischen Kirche in Österreich. Wir veröffentlichen hier die Presseerklärungen im Wortlaut.


1. 500 Jahre Reformation - Vom Gegeneinander

mehr >>

Bischof Schwarz für Entwicklung eines europäischen Islam

07.11.2016

v.l.: D. Platzer, R. Altersberger, E. Schäffer, LR R. Holub, LH P. Kaiser, E. Memic, M. Kohlweis, H. Atanovic, Bischof A. Schwarz und Superintendent M. Sauer, © Foto Landespressedienst Kärnten

Klagenfurt, 7.11.16 (pgk) Muslime in Österreich und Europa seien dazu herausgefordert, an der Entwicklung eines europäischen Islam aktiv mitzuwirken, sagte Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz vergangenen Samstag beim „Tag der Begegnung“ der Islamischen Glaubensgemeinschaft im Seeparkhotel in Klagenfurt. In Europa lebende Muslime hätten, so der Kärntner Bischof, den Weg vor sich, einen

mehr >>

Gegen das Vergessen. Angetreten

Ansprache von Bischof Alois Schwarz bei der militärischen Allerseelenfeier 2016 auf dem Klagenfurter Friedhof Annabichl

04.11.2016

Am 2. November 2016 fand auf dem Klagenfurter Friedhof Annabichl fand wieder die militärische Allerseelenfeier statt. Gedacht wurde aller Gefallenen und Opfer der beiden Weltkriege und des Kärntner Abwehrkampfes, der im Dienst und bei friedenserhaltenden Einsätzen gestorbenen Soldaten sowie Einsatzkräften, die im Dienst für die Allgemeinheit verunglückt sind.

Die Festansprache hielt in

mehr >>

 1 2 3 >  Letzte »
14. 12.2016
16. 12.2016

Ausrichtung auf Gott

Ort / Kraj: St. Georgen/Längsee

mehr >>

16. 12.2016
21. 12.2016

Auf der Suche nach Gott

Ort / Kraj: St. Georgen/Längsee

mehr >>

08. 01.2017
1