Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf “Senden“.

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an: Bistum Gurk

Schlossallee 6,
A-9313 St. Georgen am Längsee
+43 (0)4213 34190
Orientierung

 

Orientierung

Das Bistum Gurk versteht sich als ein Betrieb, der den Menschen Orientierung für eine nachhaltige und wegweisende Form des Wirtschaftens bietet.

mehr »
Orientierung 1
Balance

 

Balance

Durch das Bistum wird den Menschen Schutz- und Lebensraum angeboten. Dies geschieht durch Orte der Kraft und Spiritualität, wie beispielsweise St. Georgen am Längsee.

mehr »
Balance 2
Menschwerdung

 

Menschwerdung

Das Bistum Gurk versucht Mitarbeitern immer wieder deutlich zu machen, dass es in diesem kirchlichen Betrieb um ein Leben nach dem Evangelium geht. Der innere Grundsatz im Miteinander ist es mit Jesus Christus den Menschen nahe zu sein.

mehr »
Menschwerdung 3
Hoffnung

 

Hoffnung

Das Bistum Gurk arbeitet und wirtschaftet in der Form, dass die Hoffnung auf ein Leben in Fülle für die Menschen in Erfüllung geht. Es geht um den Menschen in seiner leiblich-seelischen und spirituellen Verfasstheit. Dabei sollte der Arbeitsplatz sinnstiftend wirken.

mehr »
Hoffnung 4
Auszeit

 

Auszeit

Der Wechsel von Aktion und Kontemplation („bete und arbeite“) ist ein wesentlicher Bestandteil des kirchlichen Rhythmus. Auch in der Heiligen Schrift wird diese Abwechslung im Alltag durch Gott selbst vorgegeben.

mehr »
Auszeit 5
Fischerei

 

Fischerei

Der Längsee liegt in einer der schönsten Landschaften unserer Heimat, die bedingt durch das dort vorhandene Grundgestein, wie Dolomit, Mergel, Phyllit etc. kuppenförmig ausgebildet ist, auf deren Höhen kleine Wallfahrtskirchen zum See blicken.

mehr »
Fischerei 6
Stromzähler 7
Wasserzähler 8

AKTUELLES

KALENDER

Selbstständig Christsein

Das Christliche im Abendland entdecken, die Globalisierung der Solidarität fördern - Pfingstpredigt von Bischof Schwarz

16.05.2016

Audio

Bischof Schwarz appellierte am Pfingstsonntag, dem 15. Mai 2016, im Dom zu Klagenfurt an die jungen Frauen und Männer, die das Sakrament der Firmung empfingen, dass sie mutig für das Lebensprogramm Jesu Christi eintreten mögen, denn „das Christliche im Abendland“ sei wichtig. In seiner Predigt kontrastierte Bischof Schwarz die Geisterfahrung der verängstigten Jünger, die im Mittelpunkt

mehr >>

Bischof Schwarz bei Weihe der neuen Marienorgel: Musik hebt uns in die Transzendenz hinein

30.04.2016

Klagenfurt, 30. 4. 16 (pgk). Musik, Gesang und der Lobpreis Gottes seien ein wichtiger Weltdienst der Kirche, sagte Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz bei der Weihe der neuen Marienorgel im Rahmen einer feierlichen Vesper im Klagenfurter Dom. „Mit diesem einzigartigen Kunstwerk haben die Landeshauptstadt Klagenfurt und die Domkirche einen neuen Klang, und in der Domkirche wird eine neue

mehr >>

Sonntag gibt Wirtschaft den Rhythmus

Bischof Alois Schwarz ist neuer Sprecher der Allianz für den freien Sonntag

26.04.2016

Eine Initiative für den FREIEN SONNTAG von der Berufgemeinschaft der Pfarrhaushälterinnen - Auf dem Archivfoto: ein Transparent in Straßburg, © Foto Dechant Johann Rossmann

„Der freie Sonntag gibt unserem modernen Wirtschaften und Arbeiten den Rhythmus, den wir dringend benötigen“, sagt der Kärntner Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz, der neue Sprecher der Allianz für den freien Sonntag Österreich, in Hinblick auf den bevorstehenden 1. Mai, der diesmal auf einen Sonntag fällt. Der arbeitsfreie Sonntag habe für die Zivilgesellschaft einen hohen

mehr >>

Bischof Schwarz: Ausstieg aus Kernenergie muss oberste Priorität für zukunftsfähiges Europa haben

30 Jahre Tschernobyl: Österreichische Bischöfe fordern dringend ökologische Energiewende statt Atomenergie

25.04.2016

In zahlreichen Kärntner Pfarren wurden bereits Klimaschutz- und Energiestrategien erfolgreich umgesetzt (im Bild: Photo-Voltaik-Anlage in der Pfarre Maria Wörth). , © Foto Pressestelle

In einer Presseaussendung macht die Österreichische Bischofskonferenz deutlich, dass Atomkraftwerke aufgrund des hohen Risikos nicht zukunftsfähig sind. Stattdessen ist die ökologische Energiewende dringend umzusetzen – auch in der Kirche selbst. 

Die österreichischen Bischöfe fordern einen raschen Ausstieg aus der Atomenergie. Nach Fukushima beschloss der österreichische Nationalrat

mehr >>

Bischof Schwarz für neuen Umgangsstil in der Seelsorge

Flüchtlingsthematik und Pfarrgemeinderatswahlen 2017 weitere inhaltliche Schwerpunkte der Diözesanratssitzung

18.04.2016

Sitzung des Diözesanrates im Bildunghaus Tainach/Tinje, © Foto Fotomax

Klagenfurt, 18. 4. 16 (pgk).  Das jüngst veröffentlichte, nachsynodale Schreiben von Papst Franziskus „Amoris Laetitia“ stand im Mittelpunkt der Ausführungen von Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz bei der Frühjahrssitzung des Diözesanrates am vergangenen Samstag im Bildungshaus Sodalitas Tainach/Tinje. Bischof Schwarz verwies in seinem Impulsreferat darauf, dass das Dokument einen neuen

mehr >>

 1 2 3 >  Letzte »
26. 05.2016
01. 06.2016

Theo-Café

Ort / Kraj: St. Georgen/Längsee

mehr >>

04. 06.2016

Resilienz trotz Trauer

Ort / Kraj: St. Georgen/Längsee

mehr >>

10. 06.2016
10. 06.2016
10. 06.2016

Biblische Figuren

Ort / Kraj: St. Georgen/Längsee

mehr >>

1
15. 06.2016

Mit Haut und Haaren

Ort / Kraj: St. Georgen/Längsee

mehr >>

15. 06.2016

Bibelgespräch

Ort / Kraj: St. Georgen/Längsee

mehr >>

16. 06.2016

Unziale einmal anders!

Ort / Kraj: St. Georgen/Längsee

mehr >>

17. 06.2016

Partnermassage

Ort / Kraj: St. Georgen/Längsee

mehr >>

17. 06.2016
17. 06.2016
2
18. 06.2016
24. 06.2016
24. 06.2016
25. 06.2016

Frauenkräuter

Ort / Kraj: St. Georgen/Längsee

mehr >>

3