Pfarre

Villach-Heiligenkreuz

Pfarrkirche

Pfarrkirche Villach-Heiligenkreuz

Patrozinium: Hl. Petrus

Der beeindruckende spätbarocke Bau in Perau wird durch die geschwungene Doppelturmfassade und die Zentralkuppel geprägt. 1726-1744 wurde die Kirche nach Plänen von Hans Eder unter der Leitung von Andreas Sigl erbaut. Urkundlich Vorgängerbau 1203 genannt. Weihe 1751, 1783 zur Pfarre erhoben. Die über kreuzförmigem Grundriss erbaute Kirche hat als zentrales Element die oktogonale Kuppel mit Klostergewölbe. Die eingeschwungene Westfront ist durch Kolossalpilaster gegliedert. Die dreigeschossigen Türme tragen Zwiebelhelme. Eine Ecce-Homo-Skulpturengruppe befindet sich über dem Portalvorbau.

Gottesdienste

Donnerstag, 08.45 UhrPfarrkirche Villach-Heiligenkreuz

Heilige Messe - Christi Himmelfahrt

Freitag, 18.00 UhrPfarrkirche Villach-Heiligenkreuz

Heilige Messe

17:30 Uhr Maiandacht in der Pfarrkirche

Sonntag, 08.45 UhrPfarrkirche Villach-Heiligenkreuz

Heilige Messe

Dienstag, 18.00 UhrPfarrkirche Villach-Heiligenkreuz

Heilige Messe

17:30 Uhr Maiandacht in der Pfarrkirche

Freitag, 18.00 UhrPfarrkirche Villach-Heiligenkreuz

Heilige Messe mit Anbetung

Sonntag, 08.45 UhrPfarrkirche Villach-Heiligenkreuz

Heilige Messe

Montag, 08.45 UhrPfarrkirche Villach-Heiligenkreuz

Heilige Messe

Freitag, 18.00 UhrPfarrkirche Villach-Heiligenkreuz

Heilige Messe

Sonntag, 08.45 UhrPfarrkirche Villach-Heiligenkreuz

Heilige Messe