Pfarre

Villach-St. Martin

FIRMVORBEREITUNG

ANMELDUNG zur FIRMUNG
- Samstag, 11. Juli um 9 Uhr - 8 Firmlinge (noch 4 Plätze frei)
- Samstag, 11. Juli um 11 Uhr - 14 Firmlinge (keine Plätze frei)
- Samstag, 22. August um 10 Uhr - 7 Firmlinge (noch 5 Plätze frei)

Für die Anwesenheit bei der Firmungsfeier gelten grundsätzlich folgende Regelungen:

  • Neben dem Firmling und Paten sind die Plätze für noch 8 Personen reserviert.
  • Beim Betreten der Kirche sind die Hände zu desinfizieren.
  • Firmlingsgäste bleiben nur auf für sie reservierten Plätzen.
  • Alle Firmlinge, die am 11. Juli (9 und 11 Uhr) gefirmt werden, sollen am Donnerstag, 9. 7., 16 Uhr zur Firmbesprechung kommen.
  • Alle Anfragen sind an den Pastoralassistenten Zdravko Sliskovic, 0676 8772 53 48 zu richten.

Informationen:

FIRMANMELDUNG

Liebe Firmlinge! Liebe Eltern!
Aufgrund der Coronavirus-Pandemie ist die Firmvorbereitung in diesem Jahr etwas anders zu Ende gegangen. Gemeinsam haben wir auf elektronischem Wege die Firmvorbereitung zu einem mehr oder weniger guten Abschluss gebracht. Als Bestätigung über die abgeschlossene Firmvorbereitung bekommen die Firmlinge eine Firmkarte. Mit dieser können sie zur Firmung gehen. Die Firmkarte gilt nicht nur in diesem Jahr, sondern auch im nächsten Jahr.

Wie sicherlich schon bekannt ist, sind alle Firmtermine des diözesanen Firmplanes aufgrund der Coronamaßnahmen hinfällig. Die Spendung des Sakramentes der Firmung wird in diesem Jahr daher in den Heimatpfarren erfolgen. Für unsere Firmlinge bedeutet das, dass sie in unserer Pfarre unter den bekannten Auflagen (Mund-Nasen-Schutz, Abstand, bestimmte Anzahl der Personen) gefirmt werden können. Wenn das Wetter es zulassen sollte, werden wir im Freien den Gottesdienst mit Firmspendung feiern. Dann sind die Auflagen nicht so streng, wie in der Kirche (kein Mund-Nasen-Schutz).
Folgende Termine stehen zur Verfügung:

  • Samstag, 11. Juli, 9 Uhr
  • Samstag, 11 Juli, 11 Uhr
  • Samstag, 22. August, 10 Uhr

Wer in unserer Pfarre an einem dieser Termine gefirmt werden möchte (einen Termin auswählen!), bitten wir, sich anzumelden bei:
- Pfarrkanzlei: Dienstag und Freitag von 8 bis 12 Uhr 04242 56 568 oder E-Mail: villach-stmartin@kath-pfarre-kaernten.at
- Pastoralassistent: per SMS-0676 8772 53 48 oder E-Mail: slisko1965@gmail.com

Dabei ist es zu beachten, dass pro Termin 12 Firmlinge angemeldet werden können. Wenn es an einem Termin zu viele Anmeldungen geben sollte, werden wir die ersten 12 nehmen müssen. Diejenige, die sich später angemeldetet haben, werden wir bitten müssen, den anderen Termin wahrzunehmen.

Wer woanders gefirmt werden möchte, kann es auch im nächsten Kalenderjahr tun. In diesem Fall bitten wir um Abholung der Firmkarte in der Pfarrkanzlei.

Wer in unserer Pfarre gefirmt wird, bekommt die Firmkarte am Tag der Firmung.

Vor der Firmung in unserer Pfarre werden wir uns mit allen, die hier gefirmt werden möchten, noch einmal treffen, um den Gottesdienst vorzubereiten und den Firmungsablauf zu besprechen.

Wir verbleiben mit herzlichen Grüßen und wünschen Ihnen und Ihren Familien alles Gute und Gottes Segen!

FIRMUNGSTERMINE
Alle Firmungstermine des diözesanen Firmplanes
sind abgesagt. Mehr hier:

Firmvorbereitung digital: AUFGABEN

Ablauf der Firmvorbereitung in Villach-St. Martin

Die Vorbereitung auf das Sakrament der Firmung in der Pfarre Villach-St. Martin besteht aus zwei Teilen: Religionsunterricht und pfarrlicher Firmvorbereitung. Die Aufgabe des Religionsunterrichts ist die Weitergabe des Glaubenswissens. Die Aufgabe der pfarrlichen Firmvorbereitung ist das Kennenlernen der Glaubenspraxis der Pfarrgemeinde und darüber hinaus. Die Firmlinge sollen sich als eine Gruppe junger Menschen, mit einem gemeinsamen Ziel und mit ähnlichen Interessen, Schwierigkeiten, Problemen, erleben, als Teil einer Pfarrgemeinde, mit der sie ihren Glauben mitfeiern und mitleben, als Teil einer Stadtkirche, mit der sie ihren Glauben mit Begeisterung füllen, als Teil einer Weltkirche, die vielfältig und vielschichtig ist und trotzdem einen Glauben und eine Mitte, Jesus Christus, hat.

Die jungen Menschen sollen befähigt werden, ihren Möglichkeiten und Erfahrungen gemäß in das Leben der Gemeinde hineinzuwachsen. In ihnen soll Gespür dafür geweckt werden, dass sie auch für ihre Gemeinde verantwortlich sind, dass sie eingeladen sind, sie lebendiger zu machen und sie mitzubauen.
Deshalb wird in der pfarrlichen Firmvorbereitung der Versuch unternommen, alle diese Komponenten zu berücksichtigen. Es finden die gemeinsamen Treffen aller Firmlinge statt. Die Firmlinge kommen zusammen in ihren kleinen Firmgruppen. Sie lernen die katholische Jugend in der ganzen Stadt kennen, unternehmen gemeinsame Aktionen, feiern zusammen mit den anderen Jugendlichen besonders gestaltete Gottesdienste. Sie führen in der Pfarre verschiedene Aktionen durch, machen sich mit den Strukturen, Funktionsweisen und Mitarbeitern bekannt, besuchen die Kirchen der Pfarre und lernen, wie man sich in einer Kirche verhält. Sie wählen auch eine gemeinsame Sozialaktion aus, die sie durch die ganze Vorbereitungszeit durchführen. Das Ergebnis ihrer Aktion kommt einem guten Zweck zu Gute.

Diesen Zielen versuchen die Firmlinge durch die regelmäßigen wöchentlichen Gruppentreffen und die folgenden Veranstaltungen näher zu kommen:

  • Wir gehören zusammen
  • Wir sind Teil einer Pfarrgemeinde
  • Glaubensvorbilder
  • Firmlingstag
  • Kirchenknigge
  • Karwoche
  • Pfarrkaffee
  • Mitarbeit im Shop
  • Sternsingeraktion
  • Jugendgottesdienste
  • Jugendkreuzweg
  • Kath. Jugendzentrum St. Jakob
  • Sozialaktion