Pfarre

Villach-St. Martin

Firmvorbereitung in der Pfarre Villach-St. Martin

Informationen:

TERMINE UND THEMEN FÜR ALLE GRUPPEN

  • Freitag, 11- Jänner, 16.30-18.30 Uhr, Pfarrzentrum St. Martin, ALLTAG UND SEELSORGE IN ALTEN- UND PFLEGEHEIMEN

  • Samstag, 23. Feber, 18 Uhr, Kirche Maria Landskron - "OH MY GOD", Jugendgottesdienst

  • Freitag, 12. April, 16.30-20 Uhr, Kirche und Pfarrheim St. Nikolai, FIRMTAG

  • Sonntag, 28. April, 10 Uhr, Kirche St. Martin, SENDUNGSGOTTESDIENST

Diese Termine gelten für alle Gruppen und werden gemeinsam besucht

Gruppentreffen:

Montag, 17 Uhr

Dienstag, 16 Uhr

Mittwoch, 16 Uhr

Donnerstag, 16 Uhr

Gruppenspezifische Termine werden in den jeweiligen Gruppen festgelegt

Ablauf der Firmvorbereitung in Villach-St. Martin

Die Vorbereitung auf das Sakrament der Firmung in der Pfarre Villach-St. Martin besteht aus zwei Teilen: Religionsunterricht und pfarrlicher Firmvorbereitung. Die Aufgabe des Religionsunterrichts ist die Weitergabe des Glaubenswissens. Die Aufgabe der pfarrlichen Firmvorbereitung ist das Kennenlernen der Glaubenspraxis der Pfarrgemeinde und darüber hinaus. Die Firmlinge sollen sich als eine Gruppe junger Menschen, mit einem gemeinsamen Ziel und mit ähnlichen Interessen, Schwierigkeiten, Problemen, erleben, als Teil einer Pfarrgemeinde, mit der sie ihren Glauben mitfeiern und mitleben, als Teil einer Stadtkirche, mit der sie ihren Glauben mit Begeisterung füllen, als Teil einer Weltkirche, die vielfältig und vielschichtig ist und trotzdem einen Glauben und eine Mitte, Jesus Christus, hat.

Die jungen Menschen sollen befähigt werden, ihren Möglichkeiten und Erfahrungen gemäß in das Leben der Gemeinde hineinzuwachsen. In ihnen soll Gespür dafür geweckt werden, dass sie auch für ihre Gemeinde verantwortlich sind, dass sie eingeladen sind, sie lebendiger zu machen und sie mitzubauen.
Deshalb wird in der pfarrlichen Firmvorbereitung der Versuch unternommen, alle diese Komponenten zu berücksichtigen. Es finden die gemeinsamen Treffen aller Firmlinge statt. Die Firmlinge kommen zusammen in ihren kleinen Firmgruppen. Sie lernen die katholische Jugend in der ganzen Stadt kennen, unternehmen gemeinsame Aktionen, feiern zusammen mit den anderen Jugendlichen besonders gestaltete Gottesdienste. Sie führen in der Pfarre verschiedene Aktionen durch, machen sich mit den Strukturen, Funktionsweisen und Mitarbeitern bekannt, besuchen die Kirchen der Pfarre und lernen, wie man sich in einer Kirche verhält. Sie wählen auch eine gemeinsame Sozialaktion aus, die sie durch die ganze Vorbereitungszeit durchführen. Das Ergebnis ihrer Aktion kommt einem guten Zweck zu Gute.

Diesen Zielen versuchen die Firmlinge durch die regelmäßigen wöchentlichen Gruppentreffen und die folgenden Veranstaltungen näher zu kommen:

  • Wir gehören zusammen
  • Wir sind Teil einer Pfarrgemeinde
  • Glaubensvorbilder
  • Firmlingstag
  • Kirchenknigge
  • Karwoche
  • Pfarrkaffee
  • Mitarbeit im Shop
  • Sternsingeraktion
  • Jugendgottesdienste
  • Jugendkreuzweg
  • Kath. Jugendzentrum St. Jakob
  • Sozialaktion