Pfarre

Klagenfurt-Dom

ACHTUNG: Ab 1. Jänner neue Messzeiten in der Domkirche.

Heilige Messen in der Klagenfurter Domkirche

Bildunterschrift (Bildrechte sind zwingend anzugeben!)
Blick auf die Klagenfurter Domkirche (Dompfarre)

Vorabendmesse: Samstag, 18.15 Uhr

Sonntagsmessen: 10.00, 11.30 und 19.00 Uhr im Dom

Werktagsmessen: 7.00 (Kapitelmesse) und 18.15 in der Kapelle

Beichtgelegenheit: Das Sakrament der Versöhnung können Sie jeweils eine halbe Stunde vor den Sonntagsmessen oder nach Anmeldung (0463/54950) zu einem anderen Zeitpunkt empfangen.

Öffnungszeiten und Besichtigungen: Die Domkirche ist von Montag bis Samstag von 7.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Wir bitten um Verständnis, dass Reisegruppen sowie geführte Besichtigungen nur außerhalb der Gottesdienstzeiten bzw. nicht während Taufen, Hochzeiten oder anderen Veranstaltungen möglich sind. Im Idealfall bitten wir Sie bei einer geplanten Besichtigung um einen kurzen Anruf, damit eine Führung auch möglich ist.

Änderungen ab 1. Jänner 2019:

Als Kirche mitten in der Stadt ist es unsere Aufgabe, Menschen auf immer neue Art mit dem Wort Gottes zu berühren. Wir möchten ein Angebot für Menschen schaffen, die über die herkömmlichen kirchlichen Angebote noch nicht erreicht werden konnte. Daher werden wir ab Jänner neue liturgische Formen anbieten, damit noch mehr Menschen Gott in ihrem Leben erfahren können.

In der Domkirche wird weiterhin täglich eine Heilige Messe gefeiert: von Montag bis Samstag feiert das Domkapitel um 7.00 Uhr die Eucharistie, und alle sind zum Mitfeiern eingeladen. Jeden Montag und Samstag wird wie bisher auch um 18.15 Uhr in der Marienkapelle eine Heilige Messe gefeiert. An allen anderen Tagen feiert die abendliche Gottesdienstgemeinde um 18. 30 Uhr die Eucharistie in der Kirche St. Egid mit.

An den Werktagen wird es ab sofort neue, ergänzende Angebote in der Domkirche geben: Jeden Dienstag sind um 18.15 Uhr vor allem trauernde Menschen eingeladen. Gebete, Texte und Musik sind zu hören, die trösten.

An jedem Donnerstag wird es um 18.15 Uhr eine Zeit der Stille, der Musik, des Gebets vor dem Allerheiligsten geben. An den Freitagabenden wird es um 18.15 Uhr die Möglichkeit zur christlichen Meditation geben.

Mit einer Dauer von jeweils 30 Minuten sollen diese Formen eine „Unterbrechung“ des Alltags bieten, um die Menschen ins Gebet, in die Stille, in die Nachdenklichkeit oder ins Gespräch zu führen.

Messzeiten ab 1. Jänner 2019:

Vorabendmesse: Samstag, 18.15 Uhr

Sonntagsmessen: 10.00 Uhr und 19.00 Uhr

Werktagsmessen: 7.00 (Kapitelmesse) in der Kapelle, sowie am Montag um 18.15 Uhr in der Kapelle