Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf “Senden“.

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an: Bischöfliches Schulamt

22.09.2017

Im Glauben wachsen

Impulsfilm für den Religionsunterricht,
produziert von der Agentur “Katja kommt”

VIDEO
Multimediabereich ausblenden

Freitag

22.09.2017

Im Glauben wachsen . Religion macht Schule

 
 
 

Veröffentlicht von:

Bischöfliches Schulamt / BL

Imagekampagne für den Religionsunterricht

Mit einem Logo für alle Religionen ins Schuljahr starten!, © Foto Katja kommt. Agentur für bessere Kommunikation / Bearb. KHK

Mit einem Logo für alle Religionen ins Schuljahr starten! (© Foto: Katja kommt. Agentur für bessere Kommunikation / Bearb. KHK)

Das Logo der Kampagne "Im Glauben wachsen . Religion macht Schule" verweist auf den persönlichkeitsbildenden Schwerpunkt im Religionsunterricht und damit auf die Wichtigkeit dieses Gegenstandes im Fächerkanon des Schulsystems.

Mit einem Begrüßungsbrief für die Eltern der Schüler der ersten Klassen startet das Bischöfliche Schulamt der Diözese Gurk eine Imagekampagne für den konfessionellen Religionsunterricht in Kooperation mit der Evangelischen Kirche.

In diesem Brief werden die Eltern von den einzelnen ReligionslehrerInnen eingeladen, mit den Kindern über die Inhalte und Gespräche des Religionsunterrichtes zu reden. Die allermeisten Kinder freuen sich auf diese wöchentlichen Stunden, denn im Religionsunterricht steht das Kind im Mittelpunkt: seine Gedanken, seine Gefühle und seine Interessen und Begabungen, aber auch seine Schwächen und seine Bedürfnisse. Es wird miteinander geredet, gesungen, gespielt, gebetet und gefeiert.

Die Kinder lernen Erzählungen aus den heiligen Schriften kennen und auf ihr Leben hin deuten. Vielfältig und kreativ werden sie dazu angeregt, achtsam mit sich selbst, mit den Mitmenschen und der Umwelt umzugehen und über ihren Glauben nachzudenken und zu sprechen. Auf spielerische Art und Weise wird so die emotionale und soziale Intelligenz Ihres Kindes gefördert, die für ein gutes Zusammenleben in der Gesellschaft und auch in der späteren Arbeitswelt notwendig ist.

Für die SchülerInnen der Sekundarstufen ist ein kurzer Impulsfilm von der "Agentur für bessere Kommunikation - Katja kommt" erstellt worden, in dem dargestellt wird, dass religiöse Bildung in den unterschiedlichsten Situationen des Lebens bestärken, schützen und helfen kann. Alle Materialien und Informationen erhalten Sie im Bischöflichen Schulamt.

Wir wünschen allen PädagogInnen und SchülerInnen ein erfüllendes und erbauendes Schuljahr!