Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf “Senden“.

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an: Bischöfliches Schulamt

16.12.2016

Interreligiöses Buchprojekt

BU1:  Freuen sich über das Schulprojekt: Bischof Schwarz, Superintendent Sauer, LH Kaiser, FI Memic (3. v. l.), Schulamtsleiterin Leitner (3. v. r.), Schulamtspräsident Rudi Altersberger (1. v.r.), Abteilungsleiterin Gerhild Hubmann (Abteilung 6 Bildung; 1. v. l.) und Direktorin Angela Hensel (VS 8; 2. v. l.) mit Schülervertertern der VS 8
BU2: Gruppenfoto mit SchülerInnen, LehrerInnen und Sponsorenvertretern

FOTOGALERIE
Multimediabereich ausblenden

Freitag

16.12.2016

„Erzähl mir von Dir! Ein Buch der Freundschaft von christlichen und muslimischen Kindern“

 
 
 

Veröffentlicht von:

Pressestelle der Diözese Gurk

Bischof Schwarz, Superintendent Sauer, LH Kaiser und islamischer FI Memic präsentieren interreligiöses Schulprojekt

Freundschaft zwischen christlichen und muslimischen Kindern, © Foto Schulamt

Freundschaft zwischen christlichen und muslimischen Kindern (© Foto: Schulamt )

Klagenfurt, 16.12.16 (pgk) Ein österreichweit in dieser Form bisher einzigartiges interreligiöses Schulprojekt wurde gestern im Beisein von hochrangigen Vertretern aus Politik und Kirche in der VS 8 Dr. Karl Renner in Klagenfurt präsentiert: „Erzähl mir von Dir! Ein Buch der Freundschaft von christlichen und muslimischen Kindern“ lautet der Titel eines Buches, an dem SchülerInnen der VS 8 und der VS 11 in Klagenfurt im Rahmen des interreligiösen Religionsunterrichtes an diesen Schulen mitgewirkt haben. Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz, Superintendent Mag. Manfred Sauer, Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser und Mag. Esad Memic, Leiter der islamischen Glaubensgemeinschaft in Kärnten und Fachinspektor für den islamischen Religionsunterricht, haben das Buch gestern an die Schülergruppe überreicht.

Dabei betonte Bischof Schwarz die „außerordentliche Vorbild- und Vorreiterrolle“ dieses Projektes und dankte allen Beteiligten für deren Einsatz und Engagement. Es sei wichtig, so Bischof Schwarz, auskunftsfähig über den eigenen Glauben zu sein, „um Toleranz und Solidarität in einem gelingenden Miteinander leben zu können“. Superintendent Sauer bezeichnete das Projekt als „sichtbares Zeichen der Hoffnung“ und verwies auf die Symbolik des Buches: „So bunt wie dieses Buch sind auch die Menschen – unterschiedlich und vielfältig und doch vor Gott alle gleich“, sagte Sauer. Landeshauptmann Kaiser bezeichnete das Schulprojekt als „ermutigendes  Zeichen der Begegnung und des Miteinanders“. Er sei stolz und dankbar darüber, so der Landeshauptmann, „dass es in Kärnten eine enge Kooperation der höchsten Vertreter der Religionen gibt“. Fachinspektor Memic dankte Bischof Schwarz und Superintendent Sauer für die gute Zusammenarbeit in Kärnten. Es sei „zukunftsweisend, wie hier an den Schulen in Respekt und Freundschaft zusammengearbeitet wird“, so Memic.

Erstellt wurde das Buch im Auftrag der Katholischen Aktion Österreich mit Präsidentin Mag. Gerda Schaffelhofer vom Bischöflichen Schulamt der Diözese Gurk unter der Leitung von Dr. Birgit Leitner. Auf 48 Seiten vermittelt es in kindgerechter Sprache Informationen über das Christentum und den Islam und arbeitet Gemeinsamkeiten und Unterschiede der beiden Weltreligionen heraus. So genannte Freundschaftsseiten laden die Kinder dazu ein, Freundschaften mit Kindern der jeweils anderen Religion zu knüpfen, miteinander zu singen, zu beten und zu spielen sowie voneinander zu lernen. „Das Buch ist ein wertvoller Beitrag zum gelingenden Miteinander von Christen und Muslimen in den Schulen“, betont Schulamtsleiterin Leitner und weist gleichzeitig darauf hin, dass es auch „das engagierte Bemühen der PädagogInnen und Pädagogen um ein respektvolles Lehren und Lernen, unabhängig von Sprache, Kultur und Religion, ins Rampenlicht rückt“.

Das Buch „Erzähl mir von Dir! Ein Buch der Freundschaft von christlichen und muslimischen Kindern“ ist in einer Auflage von 10.000 Stück erschienen. Mehr als die Hälfte wurde bereits an Schulen in anderen Bundesländern verkauft (Preis: 1 €). In Kärnten ist das Buch für Kindergärten und Schulen dank der finanziellen Unterstützung durch den Flüchtlingsfonds der ERSTE Stiftung und des Soroptimist Club Klagenfurt kostenlos erhältlich. Bestellungen beim Bischöflichen Schulamt, schulamt@kath-kirche-kaernten.at, Tel. 0463 / 57770-1051.