Pfarre

Maria Wörth

Taufe

Ein von Gott geschenkter Anfang

 “Ich taufe euch nur mit Wasser. Es kommt aber einer, der stärker ist als ich ... Er wird euch mit dem Heiligen Geist und mit Feuer taufen.“ (Lk 3,16) (© Foto: pixabay)
“Ich taufe euch nur mit Wasser. Es kommt aber einer, der stärker ist als ich ... Er wird euch mit dem Heiligen Geist und mit Feuer taufen.“ (Lk 3,16) (© Foto: pixabay)

Jedes Kind ist ein Angebot Gottes an uns, ein neues Zeichen seiner Liebe zu uns. In der Taufe wird das sichtbar: Gott schenkt dabei einen neuen Bund der Freundschaft und Liebe. Er nimmt einen Menschen ganz an. Die Eltern entscheiden sich dabei stellvertretend für ihr Kind, dieses Angebot anzunehmen, sie geben für ihr Kind eine Antwort des Glaubens.

Ein Kind ist geboren – herzliche Gratulation! Es freut uns sehr, dass Sie sich entschieden haben ihr Kind in der Pfarre Maria Wörth taufen zu lassen. Folgend finden Sie Informationen rund um die Taufe.

Terminvereinbarung
Bitte geben Sie rechtzeitig Ihren Terminwunsch für die Taufe Ihres Kindes bekannt.

Taufpaten
Der Taufpate oder die Taufpatin muss ausnahmslos römisch-katholisch sein! Sollte die gewünschte Person aus der Kirche ausgetreten sein, ist es nicht gut möglich, dass diese Taufpate oder Taufpatin des Kindes ist, leider.

Denn mit der Taufe beginnt ein Weg, der einen Menschen immer tiefer in den Glauben führen soll: Durch das Wort und Beispiel der anderen Christen, besonders durch Eltern und Paten! Die Taufe gliedert in die Gemeinschaft der Kirche, der an Gott und Jesus Christus Glaubenden. Die Taufe gliedert auch in die Gnadengemeinschaft Gottes, in die sakramentale Gemeinschaft der Kirche. Man kann das Gotteskindschaft nennen, oder mit Paulus: Teilhabe am Leib Christi.


Taufgespräch
Vereinbaren Sie mit Ihrem Taufpriester einen Termin für das Taufgespräch.

Taufaufnahme
Bei der Taufaufnahme werden alle Daten von Kind, Eltern sowie Taufpaten aufgenommen. Es besteht die Möglichkeit dies im Pfarrbüro Maria Wörth oder beim Wohnsitzpfarramt zu machen. Bitte holen Sie eine Tauferlaubnis beim Wohnsitzpfarramt vor der Taufe ein und bringen Sie außerdem die Geburtsurkunde zur Taufaufnahme mit.

Kontakt:
Bei weiteren Fragen dürfen wir Sie bitten in der Pfarre Maria Wörth anzurufen. Frau Christine Siedler beantwortet gerne Ihre Fragen zur Taufe. Telefonisch ist sie im Pfarrbüro immer dienstag und freitags von 09:00 bis 12:00 Uhr gut erreichbar oder per E-Mail.