Organisation

Bibliothek

Buchempfehlungen aus der Diözesanbibliothek Klagenfurt

Tolle, lege, nimm und lies, ....


Tolle, lege, nimm und lies, soll eine zarte Kinderstimme den hl. Augustinus gemahnt haben, als er, von einer Glaubenskrise erschüttert, Gott um Hilfe bat.

In den kommenden Wochen möchte Ihnen die Diözesanbibliothek Klagenfurt an dieser Stelle immer wieder lesenswerte Bücher vorstellen, die Sie - wenn die Umstände es wieder erlauben - in der Bibliothek entlehnen können.
Ein zweite Möglichkeit wäre, dass Sie die vorgestellten Bücher über den Behelfsdienst des Seelsorgeamtes Klagenfurt bestellen und erwerben.
(Die Auslieferung der Bücher wird dabei freilich erst mit einer gewissen Verzögerung möglich sein - so schnell wie die Ausgangsbeschränkungen eben eine Zustellung erlauben.)

Alt, Jörg:
Handelt!
Ein Appell an Christen und Kirchen, die Zukunft zu retten
ISBN: 9783736502956
Verlag: Vier Türme, 175 Seiten
Preis: 18,50 Euro
> Zur Bestellung im Webshop

Christen und ihre Kirchen verzetteln sich derzeit in ihren vielen internen Themen und vernachlässigen dabei ihren Einsatz für die großen Herausforderungen unserer Zeit: die realen Gefahren von Finanzkapitalismus und Ressourcenübernutzung sowie positives und negatives Potenzial technischer Innovation. Dieses Buch zeigt, dass Bibel und katholische Soziallehre uns alles Nötige an die Hand geben, um unsere Zukunft sozial gerechter und ökologisch nachhaltiger zu gestalten. Der Autor, der viele Jahre als Jesuit in der Flüchtlingsarbeit tätig war, möchte die Leser dazu ermutigen, sich als Christen in diesen Feldern zu engagieren, statt sich in innerkirchlichen Debatten zu verlieren.

Schweizer, Gerhard:
Pilgerorte der Weltreligionen
Auf Entdeckungsreise zwischen Tradition und Moderne

ISBN 9783836700344
Verlag: Topos plus, 303 Seiten
Preis: 20,60 Euro
>>> Zur Bestellung im Webshop

Ob Santiago de Compostela, Mekka, Bodh Gaya, Kyoto oder Jerusalem: Alle Religionen haben ihre besonderen Stätten der Gottesverehrung. Die rituellen Praktiken, die Vorstellungswelt und das religiöse Empfinden der Menschen kommen an diesen Pilgerstätten besonders dicht zum Ausdruck. Gerhard Schweizer hat viele solcher Orte besucht und führt uns in fast alle Kontinente. Spannende Geschichten und Gespräche, wertvolle Sachinformationen und ein reiches Bildmaterial laden ein zu einer reizvollen Entdeckungsreise.

Kämpchen, Martin:
Vom rechten Maß
21 Schritte zur Lebenskunst
ISBN 9783896808776
Verlag: Vier Türme, 109 Seiten
Preis: 13,30 Euro
>>> Zur Bestellung im Webshop

Ob sich Zeit nehmen oder arbeiten, reden oder schweigen, Angst oder Mut: Martin Kämpchen zeigt, dass es die Kunst des rechten Maßes ist, ein Gleichgewicht in unseren Haltungen zu finden, ohne sich in den Extremen zu verirren. Denn wenn wir versuchen, auf jede Situation eine angemessene Antwort zu finden, greift in uns eine intuitive Sicherheit, eine Souveränität, die uns vor der Undurchsichtigkeit unserer heutigen Welt bewahren kann.

Brantschen, Johannes:
Leben vor und nach dem Tod
Die Hoffnung der Christen
ISBN: 9783836706995
Verlag: Topos plus
120 Seiten
Preis: 10,30 Euro > Bestellung im Webshop

Gibt es ein Leben nach dem Tod? Der Autor gibt ehrliche und überzeugende Antworten. Der christliche Glaube an ein „Jenseits“ ist alles andere als ein unglaubwürdiges Märchen. Ob wir mit dem Tod einfach erlöschen oder auf eine neue, unvorstellbare Existenzweise hoffen dürfen, daran entscheidet sich, ob das Leben gelingt. Johannes Brantschen hat auch den Mut, alte Lehrauffassungen radikal zu hinterfragen. Wie steht es mit der Hölle, müssen wir uns Gott als Sadisten vorstellen? Dieser Band verwandelt alte Vorstellungen wieder in eine lebendige und befreiende Botschaft der Hoffnung für heute.

Rohr, Richard:
Alles trägt den einen Namen
Die Wiederentdeckung des universalen Christus
Gütersloher Verlagshaus, 2019
320 Seiten ISBN: 9783579014814
Preis: 24,70 Euro

Bildunterschrift (Bildrechte sind zwingend anzugeben!)
© DBK

Rezension des Buches von Dr. Birgit Leitner:
Eine überzeugende Anleitung zur persönlichen Auseinandersetzung wie Christus als Modell, Vorbild und praxistaugliches Ideal in unserem Leben spürbar werden kann.

Wer sich gleich hineinfallen lassen möchte in die wohltuende Botschaft des amerikanischen Franziskaners Richard Rohr, könnte gleich mit dem Kapitel „Liebe ist der Sinn“ zu lesen beginnen, um dabei quasi als „Einstiegsdroge“ die Macht der Liebe als kraftgebende Energie, als universale Sprache oder als positiven Flow präsentiert zu bekommen, eine Liebe, die ständig zukünftige Möglichkeiten schafft, die zum Besten aller Betroffenen ist und für die Vergebung als anschauliches Beispiel dargestellt wird. Für Rohr befähigt Religion in ihrer Bestform Menschen, diese profunde göttliche Liebe immer bewusster zu erfahren und zu leben. Am Beispiel des Umgangs von Jesus mit den Menschen zeigt der Franziskaner, dass Veränderung möglich ist, dass Glaube eine Veränderung des Herzens bewirkt und dass Ordnung oft durch eine kleine Intervention zuerst in Unordnung kommt, dann durch Wandlung bzw. Heilung eine Neuordnung erfährt. Der Autor zeigt, dass die Geschichte evolutionär ist und dass Gott uns am Prozess der Entfaltung beteiligen und uns in eine glückliche Zukunft locken möchte. Im zweiten Teil wird der Lesende herausgefordert durch eine neue Sicht auf Christus die je eigene Glaubenspraxis schrittweise zu „revolutionieren“. Dabei steht dann Jesus im Vordergrund und zwar das, was für das tägliche Leben relevant ist, was im Handeln nachgeahmt werden kann. So hat der christliche Weg weniger mit Aufstieg und Leistung zu tun, sondern mit Abstieg, Loslassen und Verlernen. Ein empfehlenswertes Buch, das einlädt sich von der Christusbotschaft berühren zu lassen und Erfahrungen der Verwundung und der Auferstehung als Chance für Entwicklung sehen zu lernen.

Levell, Lis:
Mord auf Krankenkasse
Das soll gesund sein?
Verlag: Dominik Hartel, 2019
160 Seiten ISBN: 9783903273054
Preis: 11,80 Euro > Behelfsdienst des Seelsorgeamtes Klagenfurt

Rezension des Buches von Dr. Birgit Leitner:
Nach dem Liebesroman „Erste Reihe Achterbahn“ ist der Autorin mit dieser Kriminalgeschichte ein weiteres flott zu lesendes Werk gelungen.

Das turbulente Treiben im eleganten Kurhotel, die schillernde Hauptfigur Sylvia Scherzer und eine bunte Schar an „Gästen“ und Beschäftigten bilden diesmal den Rahmen für die Mörderjagd im Wellnessmilieu. Dabei werden humorvoll und immer mit einem gefühlten Augenzwinkern die Ticks, Vorlieben und Freuden der einzelnen Protagonisten wortreich in Szene gesetzt. Mit Michael, dem ehemaligen Sportkameraden verbindet Sylvia, liebevoll Süverl genannt, mehr als sie sich eingestehen möchte. Viele Gemeinsamkeiten mit Julia, ihrer attraktiven und selbstsicheren Tischnachbarin, entdeckt die Hobbykriminalistin bevor es spannend wird, weil im Whirlpool die zarte Frau mit den langen dunklen Haaren eigenartig verdreht aufgefunden wird. Interessant in Szene gesetzt sind auch die Kapitelüberschriften, 22 Titel englischsprachiger Rock- und Popsongs, die in Kurzfassung den Inhalt des jeweiligen Kapitels zuspitzen und zum Nachdenken oder zumindest zum Schmunzeln anregen, wenn es heißt „Something in the water“ oder „We will meet again“. Wortgewandt und amüsant, eine empfehlenswerte Lektüre, nicht nur für den nächsten Kuraufenthalt.

Heine, Susanne / Pawlowsky, Peter:
Die christliche Matrix
Eine Entdeckungsreise in unsichtbare Welten
Verlag Kösel
ISBN: 9783641033422

Das Christentum – eine unsichtbare Welt von höchster Bedeutsamkeit
Wir leben in einer gespaltenen Welt: Was heute zählt, sind nackte Tatsachen, als wäre alles andere bloße Fantasie. Es gibt sie aber, die unsichtbaren Welten! Religionen sind da Brücken. Das Christentum verbindet das reale Dasein mit unsichtbaren Welten, wo es um Bedeutsamkeit für mich und den Sinn des Ganzen geht. Nur die richtigen Worte müssen dafür wieder gefunden werden, denn Begriffe wie Sünde oder Gnade, Christus oder Erlösung sind zu unverständlichen Formeln erstarrt. Diese Entdeckungsreise ins Christentum entschlüsselt alte Traditionen und macht sie für heute brauchbar.

Lohfink, Gerhard:
Jesus von Nazaret - Was er wollte, wer er war
Verlag Herder, 545 Seiten
ISBN: 9783451340956 > Behelfsdienst des Seelsorgeamtes Klagenfurt

Wer war Jesus? Ein Prophet? Davon gab es viele. Ein Wunderheiler? Ein Sozialrevolutionär? Ein Weisheitslehrer? Auch davon gab und gibt es viele. Gerhard Lohfink, ein renommierter Exeget, fragt, was das Einmalige des Jesus von Nazaret ausmacht, er fragt nach dem Mehr, konkret nach dem Selbstbewusstsein Jesu, nach dem Anspruch, mit dem Jesus auftrat, nach dem, was er wirklich wollte. Das Ergebnis ist ein neues Bild des Jesus von Nazaret, überzeugend, vertiefend und in ausnehmend gut lesbarer Sprache geschrieben. Eine Bereicherung für alle, denen Christsein etwas bedeutet.

Rosenberger, Michael:
Im Brot der Erde den Himmel schmecken
Ethik und Spiritualität der Ernährung
Verlag: oekom, 464 Seiten
ISBN: 9783865816870 > Behelfsdienst des Seelsorgeamtes Klagenfurt

Seit einigen Jahren gewinnen Essen und Trinken aufs Neue die Aufmerksamkeit der Ethik. Manche beklagen schon eine übertriebene Moralisierung dieses Grundvollzugs menschlichen Lebens: Wenn man ständig an die Folgen der eigenen Ernährung denke, vergehe einem der Appetit. Doch muss eine ethische Wahrnehmung der Ernährung zwangsläufig lustfeindlich sein? Kann sie nicht vielmehr echten, intensiven Genuss fördern? Michael Rosenberger, ein Professor für Moraltheologie, erschließt Essen und Trinken als Ort menschlichen Zusammenlebens. Er entschlüsselt die vielschichtigen Botschaften, die in den Speisen, den Tischsitten, der Zubereitung und dem Verzehr verborgen sind. Im Dialog mit christlicher Spiritualität gelangt er dabei zu überraschenden, teils auch provokanten Einsichten – für das profane Mahl im Kreis der Familie ebenso wie für das kirchliche Mahl der Eucharistie. So weckt der Autor Lust, im irdischen Brot den Himmel zu schmecken.

Trummer, Peter:
Auferstehung jetzt - Ostern als Aufstand
Theologische Provokationen
ISBN: 9783451349492
Verlag Herder
196 Seiten
Preis: 25,70 Euro > Zur Bestellung im Webshop

Mit 33 Essays, 5 lyrischen Texten und 2 Lebenssymbolen legt Peter Trummer, der bekannte Neutestamentler aus Graz, reife Früchte seiner Bemühungen zum Thema Auferstehung vor und führt von der Mystik zum politischen Handeln sowie zu einem Neuverständnis des Glaubens. Endlich ein Ostern, das Menschen mitten im Leben "auf die Sprünge hilft"! Die kirchliche Verkündigung tut sich oft sehr schwer damit, dem Leben und Sterben Jesu einen erhebenden, aufrichtenden und aufrichtigen Sinn abzuringen und kapituliert vollends beim Thema der leibhaften Auferstehung, wenn sie eher den Tod verharmlost, als unsere Gegenwart bestärkt. Zwar erscheint der Tod dann vielleicht nicht mehr so kränkend und definitiv, wenn nach einer unbestimmten Grabesruhe alles weitergehen soll wie gehabt, auf höherer Ebene versteht sich. Aber aus dem Schlaf der Sicherheit erwecken solche Beschwichtigungen die tote Christenheit bestimmt nicht.

Prüller-Jagenteufel, Veronika:
Den Weg zur Auferstehung weitergehen
Ein spiritueller Begleiter durch die Fasten- und Osterzeit
ISBN: 9783896804563
Verlag: Vier Türme
143 Seiten
Preis:17,40 Euro > Zur Bestellung im Webshop

Die Zeit von Aschermittwoch bis Pfingsten ist die wichtigste und intensivste Zeit des ganzen Kirchenjahrs. Wenn wir uns auf sie einlassen und Jesus auf seinem Weg begleiten, will sie uns wandeln und neu werden lassen. Mit ausgewählten Bibelstellen folgt der Leser dem Weg Jesu ans Kreuz und über den Tod hinaus. Spirituelle Impulse und Anregungen zur Vertiefung wollen eine Brücke zum Alltag schlagen und dabei helfen, den Weg vom Tod zum Leben im Alltag weiterzugehen.