Organisation

Ausschuss Kirche und Migration

“Leben in Österreich” - Seminarreihe für Asylwerber

"Liebe, usw."

„Wie begrüßt man sich in Österreich? Darf man sich in Afghanistan in der Öffentlichkeit die Nase schnäuzen? Ist es in Syrien erlaubt, händchenhaltend durch die Straßen zu gehen?“ Diese und weitere Fragen aus dem alltäglichen Leben sowie rund um Freundschaft/Partnerschaft/Ehe wurden beim dritten Teil der Veranstaltungsreihe „Leben in Österreich“, der unter dem Motto „Liebe, usw.“ stand, beantwortet. Viele Erfahrungen wurden mit den Asylwerbern, die aus Afghanistan, Syrien, Pakistan, Irak, Algerien und der Türkei stammen, ausgetauscht. Die fünfteilige Veranstaltungsreihe, die das Katholische Bildungswerk organisiert, soll diesen Menschen dabei helfen, sich in Österreich besser zurecht zu finden, Bräuche und Umgangsformen kennenzulernen sowie zu erfahren, an welche Stellen und Behörden sie sich bei Bedarf wenden können.