Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung / Navodilo

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf “Senden“.
Če želite postaviti vprašanje, izraziti mnenje ali dati predlog lahko uporabite kontaktni formular na desni strani. Izpolnite obrazec in odpošljite sporpčilo.

SCHLIESSEN / ZAPRI

Kontakt

Ihre E-Mail an / Vaše sporočilo: Eberndorf/Dobrla vas

AKTUELLES AKTUALNO

Das Neueste / Novo

11.02.2018

Kinderfasching - Otroški pust

Die Pfarre Eberndorf lud am 2. Februar 2018 gemeinsam mit dem Kinderchor Srški zum närrischen Faschingsfest in den Kulturni dom Eberndorf ein. Die großen und kleinen Narren erwartete ein reichhaltiges Programm. Neben dem gemeinsamen Singen und Tanzen gab es kreative Stationen. Es wurde gebastelt, geschminkt, die „bottle geflippt“, auf Luftballons geschossen, Figuren aus einer schleimigen Kiste gefischt und lustige Kreaturen zum Verzehr hergestellt. Auch eine Tombola wartete auf die maskie...

mehr / več >>

Weitere Artikel / Nadaljni prispevki >>

Kalender / Koledar

INFORMATION INFORMACIJA

 

Personen / Osebe

Vikar P. Mag. Franc Kramberger, SJ  Diakon Bernhard Wrienz, Dipl. PAss.  Diakon Bernhard Wrienz, Dipl. PAss.  Diakon Bernhard Wrienz, Dipl. PAss. 
Pfarrmoderator  Ständiger Diakon  Pfarrassistent  Beauftragter von Segensfeiern 


Grunddaten / Osnovni podatki

Eberndorf/Dobrla vas
Bleiburger Straße 11, 9141 Eberndorf/Dobrla vas
Tel.: 04236/2283, Tel.: 0676/8772-8123, Fax: 04236/2283-4
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)

http://www.pfarre-eberndorf.at

Anbetung / Češčenje:
29. Juli / Julij

Von historischer Bedeutung ist das Stift Eberndorf, das auf einer Stiftung des Friulaner Grafen Chazelin († vor 1106) beruhte und durch den Patriarchen von Aquileia Peregrin/Pilgrim (reg. 1132-1161) als Augustiner-Chorherrenstift gegründet wurde. Das für weite Teile des Jauntals wichtige Stift wurde im Zuge der Gegenreformation 1604 aufgelöst und durch eine Jesuitenresidenz ersetzt, die bis zur Aufhebung des Jesuitenordens im Jahr 1773 bestand. 1809 wurde das Stift und der dazugehörige Grundbesitz dem Benediktinerstift St. Paul im Lavanttal übergeben, das bis heute der Eigentümer ist. Die spätgotische Stiftskirche und die barocke Stiftsanlage prägen noch heute das Ortsbild.

Patrozinium der Pfarrkirche: Mariä Himmelfahrt

Filialkirchen
Buchbrunn/Bukovje - Hll. Peter und Paul
Gablern/Lovanke - Hll. Johannes und Paulus
Gösselsdorf/Goselna vas - Hll. Anton und Lambert
Heiligengeist am Berge/Sv. Duh - Hl. Geist
Köcking/Kokje - Hll. Hermagoras u. Fortunatus
Loibegg/Belovče - Hl. Magdalena
Maria am Berge/Marija na gori
Pribelsdorf/Pribla vas - Hl. Nikolaus

Kapelle
St. Anna am Berg - Hl. Anna



Gottesdienste / Sv. maše

Die Sonntagsgottesdienste finden um 9:00 in der Pfarrkirche statt.


Bild / SLika

Bild zu Eberndorf/Dobrla vas

Die Pfarrkirche, am Bild dargestellt von der hinteren Seite, ist Teil des Stiftes prägt somit das Ortsbild.



maps