Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf “Senden“.

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an: St. Andrä im Lavanttal

Mittwoch

16.08.2017

“Großer Frauentag” in St. Andrä

 
 
 

Veröffentlicht von:

Pfarre St. Andrä im Lavanttal / GS

Basilika Maria Loreto

Hochamt, © Foto Wiedemann

Hochamt (© Foto: Wiedemann)

Eine große Festgemeinde hatte sich am Hochfest "Mariä Himmelfahrt" in der Basilika Maria Loreto versammelt, um am Hochamt teilzunehmen. Der Domchor unter der Leitung von Liane Hassler war für die musikalische Gestaltung verantwortlich. Bischofsvikar Dr. Gerfried Sitar unterstrich in seiner Predigt die die Bedeutung des Glaubens angesichts der zunehmenden Perspektivslosigkeit. 1988 verfasste Neil Postman sein Werk "Wir amüsieren uns zu Tode" und wies darin auf die Gefahr hin, dass dem Menschen das Urteilsvermögen bei aller Manipulation von Außen verlorengeht. Der Himmel sei, so Sitar, ein Synonym dafür, dass Gott der Seele Heimat gibt - denn, wer nicht an den Himmel glaubt, wird depressiv (C.G.Jung). Der Glaube an die Gegenwart Gottes nimmt die Angst, die im Verlust begründet ist und gibt Mut. Mit dem Bischofsvikar feierten Prof. Dr. Stefan Kopp und Dr. Johannes Jammernegg sowie die beiden Diakone Josef Darmann und Thomas Fellner.

Die Trachtenfrauen hatten wieder die Kräutersträuße gebunden, die gesegnet wurden und im Anschluss an den Gottesdienst vor der Basilika verteilt wurden.