Pfarre

St. Veit an der Glan

Pfarrkirche

Stadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Patrozinium: St. Vitus und Hlgst. Dreifaltigkeit

Lage der Kirche: im Süden des Hauptplatzes

Geschichte: Das Gotteshaus wird zwischen 1131 und 1285 wiederholt in Urkunden genannt. Es maß ursprüglich etwa nur die Hälfte seiner heutigen Länge´und war mit einer romanischen Flachdecke versehen. Im Osten schloss der Bau mit drei Apsiden ab. Die ehemals gotische Einrichtung musste zur Zeit des Hochbarock großteils dem zeitgenössischen Stilempfinden weichen. Mehrere Brände, zuletzt 1829, machten Umgestaltungen und Renovierungen erforderlich. So kam es durch den Einbau der Emporen zur Erhöhung der Seitenschiffe.

Äußeres: Die Stadtpfarrkirche mit dem Grundriss in Form einer romanischen Pfeilerbasilika, vermittelt totz verschiedener Stilelemente einen einheitlichen und großzügigenEindruck, wenngleich der 1881 stark überhöhte Turm zur Länge der Kirche unausgewogen wirkt. Am Langhaus finden sich zweifach abgetreppte Strebepfeiler. Am Chor, an der nördlichen Seitenkapelle und an der Sakristei sind ebenfalls abgetreppte Strebepfeiler zu sehen. Die nördliche Seitenkapelle trägt die Jahreszahl 1534. Der quadratische Chorturm besitzt einen neugotischen Spitzhelm aus dem späten 19. Jhdt.. Zu dieser Zeit wurde auch das große Trichterportal aus dem 13. Jhdt., eines der schönsten romanischen Portale Kärntens, weitgehend erneuert und verändert. Die lateinische Inschrift ("Steh, halt ein den Schritt. Wenn Du in dieses Haus dein Opfer bringst, wird sich Dir die Liebe Deines Bruders eröffnen.") am Tympanon, die den Gläubigen zum Eintreten einlädt, zeigt im Zentrum das Lamm Gottes, das von den Attributen (Adler/Löwe) der Evangelisten Johannes und Markus, flankiert wird. Das Portal befand sich bis 1881 sechs Meter weit im Kircheninneren und trennte die Vorhalle vom eigentlichen Kirchenraum. Das Südportal aus dem 19. Jhdt. hat im Sturz einen gotischen Grabstein. Die an der Außenwand der Kirche eingemauerten Grabsteine aus dem 15. bis 18. Jhdt. Stammen vom 1790 aufgelassenen Friedhof. Der Karner stammt in seiner Bausubstanz aus dem 12. bis 13. Jhdt.

Innenraum: Die Proportionen und Raumverhältnisse im Langhaus sind stark von romanischen Vorgängerbau, einer dreischiffigen, vermutlich flachgedeckten Pfeilerbasilika geprägt. Aus der romanischen Zeit sind noch die rundbogigen Arkaden erhalten. Im nördlichen Seitenschiff ist ein Kreuzrippen- bzw. Sterngewölbe über halbrunden Wandvorlagen zu sehen. Das südliche Seitenschiff ist in den westlichen Jochen kreuzrippengewölbt zwischen massigen, älteren Gurtbögen. Das Kreuzgratgewölbe der östlichen Joche wurde erst nach 1829 eingebaut. Von der ehemaligen romanischen Apsis im südlichen Seitenschiff konnten 1959 Ansätze mit den Kelchkapitelender flankierenden Säulen aus dem 12. Jahrhunder freigelgt werden. Im Mittelschiff befindet sich die spätgotische Orgelempore. Die Empore wurde zur Zeit des Barock mit einer geschwungenen Brüstung versehen. Das Chorturmjoch ist durch einen kräftigen Spitzbogen - beinahe in der Höhe des Mittelschiffes - geöffnet. Gegen die nördliche Seitenkapelle ist die Bogenöffnung etwas niedriger. In der Südwand befindet sich neben einem einfachen Rosettenfenster ein reich profiliertes spätgotisches Kragsteinportal. Der einjochige Chor hat die Breite des Mittelschiffes, sein Kreuzgratgewölbe ruht auf Runddiensten. In der Fortsetzung des nördlichen Seitenschiffes öffnet sich die 1466 von Niclas Gleismüller gestiftete zweijochige Seitenkapelle mit halbrunder Apsis. Die gotischen Maßwerkfenster des Chores wurden im 19. Jahrhundert erneuert, in den Seitenschiffen sind die Fenster durchwegs barockisiert bzw. modernisiert. Die Altäre stammen aus der Werkstätte des St. Veiter Barockbildhauers Johann Georg Pacher. Der heutige Hochaltar ist ein Baldachinaltar (1752) mit Opfergangsportalen, der den gesamten Chorschluss ausfüllt. Das Zentrum bildet die monumentale Figurengruppe der Muttergottes zwischen den Hll. Dominikus und Katharina. Im südlichen Seitenschiff befindet sich der Florianialtar, dessen Altarblatt den Heiligen, die brennende Stadt St. Veit löschend, zeigt. Kulturhistorisch interessant ist die authentische Ansicht u.a. der Stadtpfarrkirche, der Kirche zu den zwölf Boten, der Vierzehn-Nothelfer-Kirche und der damals noch intakten Stadtmauer. Die Darstellung der Stadt wird non den beiden Pestheiligen Sebastian und Rochus flankiert. Das Bild des Hl. Vitus mit Ölkessel und Märtyrerpalme wird von den Hll. Barbara und Katharina begleitet. Der Kreuzaltar im nördlichen Seitenschiff trägt die Jahreszahl 1745. Im Mittelpunkt befindet sich ein Vesperbild, das von den Hll. Rupert, Aloisius, Leonhard und Blasius flankiert wird. Im Aufsatz sind figuren der Hll. Ulrich, Nikolaus und Wolfgang zu sehen. Die schwungvoll verzierten Tartschen an den Säulenbasen über der Altarmensa stellen Szenen aus dem Leben des Hl. Nikolaus das. Als Antependium ist in der Mensa ein bemerkenswertes Relief befestigt, das die Beweinung Christi zum Inhalt hat und an der Pilasterrahmung das Wappen der Familie Pain zeigt. Die Kanzel stammt ursprüglich aus der Klosterkirche und wurde erst 1959 hierher übertragen. Die im Zuge der Restaurierung 1959 hinter dem altar des südlichen Seitennschiffes entdesckten Fresken zieren heute die Nordwand des Presbyteriums.

Gottesdienste

Mittwoch, 08.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Donnerstag, 19.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Freitag, 19.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Samstag, 19.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Sonntag, 08.45 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Mittwoch, 08.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Donnerstag, 19.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Freitag, 19.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Samstag, 19.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Sonntag, 08.45 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Sonntag, 10.30 UhrKlosterkirche - Unsere liebe Frau

Heilige Messe

Intentionen:
Füt Verstorbene des vergangenen Jahres

Mittwoch, 08.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Donnerstag, 19.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Freitag, 19.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Samstag, 19.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Sonntag, 08.45 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Sonntag, 10.30 UhrKlosterkirche - Unsere liebe Frau

Heilige Messe

Intentionen:
Füt Verstorbene des vergangenen Jahres

Mittwoch, 08.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Donnerstag, 19.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Freitag, 19.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Samstag, 19.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Sonntag, 08.45 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Sonntag, 10.30 UhrKlosterkirche - Unsere liebe Frau

Heilige Messe

Intentionen:
Füt Verstorbene des vergangenen Jahres

Mittwoch, 08.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Donnerstag, 19.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Freitag, 19.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Samstag, 19.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Sonntag, 08.45 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Sonntag, 10.30 UhrKlosterkirche - Unsere liebe Frau

Heilige Messe

Intentionen:
Füt Verstorbene des vergangenen Jahres

Mittwoch, 08.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Samstag, 19.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Sonntag, 08.45 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Sonntag, 10.30 UhrKlosterkirche - Unsere liebe Frau

Heilige Messe

Intentionen:
Füt Verstorbene des vergangenen Jahres

Mittwoch, 08.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Samstag, 19.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Sonntag, 08.45 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Sonntag, 10.30 UhrKlosterkirche - Unsere liebe Frau

Heilige Messe

Intentionen:
Füt Verstorbene des vergangenen Jahres

Mittwoch, 08.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Samstag, 19.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Sonntag, 08.45 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Sonntag, 10.30 UhrKlosterkirche - Unsere liebe Frau

Heilige Messe

Intentionen:
Füt Verstorbene des vergangenen Jahres

Mittwoch, 08.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Samstag, 19.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Sonntag, 08.45 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Sonntag, 10.30 UhrKlosterkirche - Unsere liebe Frau

Heilige Messe

Intentionen:
Füt Verstorbene des vergangenen Jahres

Mittwoch, 08.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Samstag, 19.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Samstag, 19.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Samstag, 19.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Samstag, 19.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Samstag, 19.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Samstag, 19.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Samstag, 19.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Samstag, 19.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Samstag, 19.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Samstag, 19.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Samstag, 19.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Samstag, 19.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Samstag, 19.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Samstag, 19.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Samstag, 19.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Samstag, 19.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Samstag, 19.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Samstag, 19.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Samstag, 19.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Samstag, 19.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Samstag, 19.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Samstag, 19.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Samstag, 19.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Samstag, 19.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Samstag, 19.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe

Samstag, 19.00 UhrStadtpfarrkirche St. Veit an der Glan

Heilige Messe