Pfarre

Guttaring

Pfarrkirche

Pfarrkirche Guttaring

Patrozinium: Hl. Rupert

Die aus dem 12. Jahrhundert stammende mächtige Chorturmkirche wurde in der Spätgotik erweitert. Urkundllich erstmals 1160 erwähnt, als Pfarre 1562 mit 7 Filialen. Zwischen dem schlichten Langhaus und dem Polygonalchor erhebt sich der romanische Chorturm, der 1524 im Obergeschoss erneuert wurde und einen Spitzhelm von 1886 trägt. Neben dem spätgotischen Südportal ein Weltgerichtsfresko aus dem 1. Viertel des 16. Jahrhunderts. Im Inneren spannt sich ein Sternrippengewölbe aus dem 15. Jahrhundert. Im Turmjoch ist eine romanische Spitztonne, im Chor spätgotisches Sternrippengewölbe.

Gottesdienste

Sonntag, 08.30 UhrDeinsberg

Heilige Messe

Sonntag, 08.30 UhrPfarrkirche Guttaring

Heilige Messe

Sonntag, 08.30 UhrPfarrkirche Guttaring

Wortgottesdienst

Sonntag, 08.30 UhrPfarrkirche Guttaring

Heilige Messe

Sonntag, 08.30 UhrPfarrkirche Guttaring

Wortgottesdienst

Sonntag, 08.30 UhrDeinsberg

Heilige Messe