Martinsfest in St. Franzisci

Nach langer Pause teilte Martin wieder seinen Mantel.

Als die Volksschule in St. Franzisci ihre Türen schloss, verschlossen sich leider auch kulturelle und traditionelle Türen. Davon betroffen war auch das Martinsfest. Doch nun kam ein Licht ins Dunkel.

Am 8.11.2018 fand in St. Franzisci a.S. auf Initiative von Maria Blaschitz und Alexandra Winkler-Lube, MA, wieder ein Martinsfest statt.

Bild: Klaus Smeritschnig
Bild: Klaus Smeritschnig

Begrüßt werden konnten nicht nur Kinder und Erwachsene aus der Gemeinde St. Franzisci, sondern auch aus St. Margarethen o.T.! Die Kinder trafen sich zunächst in der Kirche, wo Martins Geschichte in einem Stück dargestellt wurde. PA Franz Pipp zelebrierte die Andacht, welche musikalisch von Johanna Stornig, Carina Smeritschnig und Alexandra Winkler-Lube, MA, unter tatkräftigem Gesang der Kinder gestaltet wurde.

Nach der Andacht gab es wieder die traditionelle Laternenprozession zum Feuerwehrhaus nach Gattersdorf. Dort erwartete die Kinder und Besucher eine Agape, welche die Eltern bereiteten.

Ein herzliches Vergelt´s Gott für die Organisation und Unterstützung des Martinsfestes!