Erstkommunionfeier

Die Liebe und das Brot

Für 18 Kinder aus unserer Pfarre, sieben Buben und elf Mädchen war dieser Sonntag ein ganz besonderer Sonntag: Erstkommunion. Es war ein Fest für die ganze Familie.

In den Schriftlesungen standen die Liebe und das Brot in Zentrum. Jesus hat sich aus Liebe hingegeben, und jedes Mal wenn wir von diesem Brot essen, können wir Gott in uns aufnehmen. Für unsere Kinder war der Empfang der ersten Kommunion ein besonderer Moment. Aber wir wünschen ihnen, dass das Brot der heiligen Eucharistie für sie eine „Gewohnheit“ werden möge. Schließlich ist es eine wunderbare Möglichkeit, jederzeit in die Liebe Gottes einzutauchen.

Die Taufkerzen wurden entzündet und nach der Tauferneuerung brachten die Kinder ihre Bitten und Anliegen vor Gott. In der abschließenden Mediation dachten die Kinder über das Thema Liebe nach. Auch musikalisch war der Gottesdienst sehr abwechslungsreich. Ihre Lehrerin Daniela Urschitz hatte mit den Kindern zahlreiche Lieder einstudiert, die sie begeistert mitsangen. Zusätzlich begleitete Marian auf der Harmonika - vielen Dank für diesen hochwertigen Musikgenuß.