Pfarre

Meiselding

Das weiße Kreuz

Oberhalb von Meiselding auf der sogenannten Eben steht neben dem Wald und mitten der Felder das weiße Kreuz. Dieser Bildstock ist besonders für Spaziergänger wegen seines wunderschönen Ausblicks auf Meiselding und auf der anderen Seite zur Altstadt von Althofen und zur Stadtpfarrkirche des Hl. Thomas von Canterbury ein beliebtes Ziel. In der Mitte des Bildstocks ist ein Bild der Hl. Notburg von Rattenberg zu sehen die auch unter dem Namen Hl. Notburga von Eben bekannt ist. Sie ist die Schutzpatronin der Landwirte. Weiterst sieht man Bilder des christlich/kulturellen Lebens in Meiselding wie zum Beispiel die Erntedankprozession oder der Gang zur Palmweihe oder für Bauern besonders wichtig die Ernte. Das Kreuz wurde 1985 und 2010 vom ÖKB Meiselding renoviert deshalb findet dort auch jedes Jahr mit den Mitgliedern des ÖKB eine Maiandacht statt. Bei dieser Maiandacht wird um den Segen der Gottesmutter und der Hl. Notburg von Rattenberg für Meiselding gebetet.

Text und Bilder: Kevin Stefan Kreuzwirt