Pfarre

Maria Rojach

Laurenzi-Sonntag in der Filialkirche Gemmersdorf

Festgottesdienst und Prozession

Prozession im Anschluss an den Festgottesdienst (© Foto: Herr Mag. Bernhard Wagner)
Prozession im Anschluss an den Festgottesdienst (© Foto: Herr Mag. Bernhard Wagner).
Geschmückte Monstranz mit dem Allerheiligsten bei der ersten Station (© Foto: Herr Mag. Bernhard Wagner)
Geschmückte Monstranz mit dem Allerheiligsten bei der ersten Station (© Foto: Herr Mag. Bernhard Wagner).

Anlässlich des Patroziniums des Hl. Diakons und Märtyrers Laurentius von Rom am 10. August feierte Pfarrer GR Mag. Helmut Mosser am Sonntag, den 11. August in der Filialkirche Gemmersdorf mit den Gläubigen, darunter eine Abordnung der Freiwilligen Feuerwehr (FF) Gemmersdorf, den Laurenzi-Sonntag. Der eigentliche Laurenzi-Kirchtag wurde am vorausgehenden Tag mit dem Fest der Freiwilligen Feuerwehr begangen wobei Pfarrer Mosser in deren Festzelt nahe der Filialkirche einen Gottesdienst hielt.

Beim Gottesdienst am 11. August brachte der Pfarrer den Anwesenden, die in recht großer Zahl erschienen waren, Leben und Martyrium des Hl. Laurentius nahe.
Musikalisch gestaltet wurde die Festmesse vom Kirchenchor Maria Rojach unter der Leitung von Frau Theresia Feistritzer die auch als Organistin tätig war. Es erklangen verschiedene feierliche Gesänge, neben der Orgel unterstützt von den Instrumenten Gitarre, gespielt von Frau Evelyn Winkler, und Violine, gespielt von Herrn Shaho Moradi.

Nach dem Gottesdienst zog man in einer Prozession mit dem Allerheiligsten, von Pfarrer Mosser in der Monstranz unter dem Himmel getragen, nach Art einer Fronleichnamsprozession durch den Ort. An vier Stationen las der Pfarrer je ein Evangelium und spendete den Gläubigen den Eucharistischen Segen. Unterwegs spielte dabei auch ein Blechbläserensemble der Blasmusik Maria Rojach. Wieder im Gotteshaus angelangt folgte der abschließende Segen und schließlich das Te deum, das Großer Gott, wir loben dich.

Herr Mag. Bernhard Wagner