Pfarre

St. Paul an der Gail

Die Marienverehrung im Pfarrverband – Andacht am 07. Nov. in St. Paul

„Kommt, lasset uns anbeten!"

„In dir Jesus, ist Freiheit und Liebe“

Medjugorje-Andacht in der Pfarrkirche St. Paul am 07. Nov. 2020 (beim Volksaltar die Marienstatue).
Medjugorje-Andacht in der Pfarrkirche St. Paul am 07. Nov. 2020 (beim Volksaltar die Marienstatue). Bild: PSt.

Die monatlichen Medjugorje-Andachten sowie die Gebete im Marienmonat Mai und die im Rosenkranzmonat Oktober, haben in beiden Pfarren St. Stefan und St. Paul eine große Bedeutung für das Glaubensleben. Dabei verleihen die Andachtsformen, wie sie im bekannten Marienwallfahrtstort in Medjugorje gelten, eine besondere spirituelle Kraft. Deren wesentlicher Inhalt: Rosenkranz, Beichtgelegenheit, hl. Messe, Meditations-Gebet um Heil für Leib und Seele, eucharistischer Segen.

Bisher wurden diese Andachten in der Pfarrkirche St. Stefan abgehalten. Ab November 2020 werden diese alternativ auch in der etwas kleineren Pfarrkirche St. Paul – in der für Meditationsgebete eine sehr angenehme räumliche Atmosphäre gegeben ist – verrichtet.

Nach dem Rosenkranz – gebetet wurden die glorreichen Geheimnisse – haben wir eine hl. Messe mit unserem Provisor Marcin Mrawczynski gefeiert. Wichtige Aussagen in seiner Predigt: Unter Bezugnahme auf das Sonntags-Evangelium nach Matthäus, 25, 1–13, vom 08. Nov. 2020 (Gleichnis von den klugen und törichten Jungfrauen) kommt im täglichen Leben dem Glauben, der Liebe, der Hoffnung, der Versöhnung und der Bekehrung große Bedeutung zu.

In dem der hl. Messe anschließenden Gebet, welches in unseren Andachten in der Art und Weise den Gebeten im Marienwallfahrtsort in Bosnien und Herzegowina angepasst ist, wurde aus dem Büchlein „Kommt, lasset uns anbeten! Anbetungen in Medjugorje“ zitiert: „Jesus, du bist derselbe gestern, heute und immer – eine unendliche Frage, in der unser Leben und unser Tod ihren Sinn finden."

Video: Andacht - Lied sowie einleitendes Gebet

https://youtu.be/qCVMqFz2ecw

In diesen Andachten tragen die reduzierte Beleuchtung in der Kirche sowie Gesang und Musik viel zum Entstehen einer spirituellen und andächtigen Stimmung bei.

Video: Andacht - Lied „Herr, heile mein Herz“

https://youtu.be/DXOkytQVlcs

Audioaufnahme: Ausschnitte aus dem Rosenkranzgebet, der hl. Messe und dem Gebet um Heil für Leib und Seele.

Medjugorjeandacht: Rosenkranz, hl. Messe, Meditationsgebet

Danke an Michaela Striedner aus Förolach für musikalische und gesangliche Mitgestaltung sowie Erna Wernitznig, Vorbeterin beim Rosenkranz.

Umfassende Berichte (mit Video- und Audioaufnahmen sowie Gebetsvorschlägen) über die Marienverehrung und die Medjugorje-Andachten 2018 bis Oktober 2020 in unserem Pfarrverband finden Sie auf der Pfarrwebsite St. Stefan. Empfohlener Einstieg beim aktuellen Artikel: „Medjugorje-Andachten am 05. Sept. und 03. Okt. 2020. Schau auf uns und tröste uns alle!“ Link dazu.

Nächste Medjugorje-Andachten: Am 12. Dezember 2020 und 02. Jänner 2021 werden wir gemeinsam in St. Paul beten (Beginn 17.00 Uhr). Am 06. Feber 2021 ist die Medjugorje-Andacht wieder in St. Stefan, Beginn um 17.30 Uhr.

Anmerkung: dieser Beitrag wurde am 19.11.20 geändert.