Dekanat

Dekanat Hermagor/Šmohor

Maria, du Hilfe der Christen

 

Wandermuttergottes in St. Stefan und St. Paul, Medjugorje-Andacht und
-Wallfahrt, Wallfahrt nach Maria Luschari, Mariä Himmelfahrt

Wandermuttergottes – Übergabe an die Pfarren Saak und St. Georgen

Die „Wandermuttergottes“ des Dekanates Hermagor besuchte die Pfarren St. Stefan und St. Paul vom 12. August bis 12. September 2018.

Bei einer Dekanats-Marien-Wallfahrtsmesse am 12. September 2018 in der Pfarrkirche Saak wurde die Marienstatue an die Pfarren Saak und St. Georgen übergeben.

Bildunterschrift (Bildrechte sind zwingend anzugeben!)
Marienwallfahrtsmesse am 12.09.2018 in der Pfarrkirche Saak (Bild. Brigitte Pirker).

Den Gottesdienst zelebrierten Pfarrer i. R. Christian Moritz, Provisor Mag. Antony Valiaparambil und Diakon Gottfried Taupe (Pfarren Saak und St. Georgen) sowie Provisor Marcin Mrawczynski (St. Stefan und St. Paul). 
Pfarrer i. R. Christian Moritz ging in seiner Predigt vor allem auf die Bedeutung des Festes Mariä Namen, das jährlich am 12. September gefeiert wird, ein.
Die Festlichkeit wurde mit einer Lichterprozession um die Pfarrkirche, bei der die Wandermuttergottes mitgetragen wurde, abgeschlossen.

Bericht (Text und weitere Bilder) finden Sie auf der Website der Pfarre Saak. Link: https://www.kath-kirche-kaernten.at/pfarren/detail/C3047/mariawallfahrtsmesse

Dank von Provisor Marcin Mrawczynski: "Persönlich bin ich sehr dankbar allen, die an den Marienverehrungen in unseren Pfarren teilnehmen. Ich denke an die Maiandachten in den Pfarrkirchen, in Sussawitsch und bei der Familie Assinger in Köstendorf. Es freut mich, dass so viele Personen die Wandermuttergottes in ihre Wohnung aufgenommen haben, um in der „Herbergszeit“ gemeinsam und mit Familien aus der Nachbarschaft zu beten.
„Eure Liebe zur Muttergottes bleibt nie ohne Antwort“ (Hl. Papst Johannes Paul II).
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bildunterschrift (Bildrechte sind zwingend anzugeben!)
"Wie und warum Marienverehrung
?". Seite 4 des Pfarrblattes Sep. 2018 als Download angefügt.

 

 

"Wie und warum Marienverehrung?"
Bericht von Edeltraud Trapp im Pfarrblatt Sept. bis Dez. 2018 als Download angefügt!

 

 

 

 

 

------------------------------------------------------------------

Medjugorje-Andacht  am 01. Sep. 2018

Bildunterschrift (Bildrechte sind zwingend anzugeben!)
Medjugorje-Andacht mit dem Auftrag zum „Friedenstiften!“ (Bild: Peter Sternig)

Am Samstag, dem 01. Sept. 2018 fand heuer das vorletzte Medjugorje-Gebet um Heil für Leib und Seele in der Pfarrkirche St. Stefan statt.
Die Andacht hat Michaela Striedner aus Förolach gesanglich und musikalisch auf der Gitarre würdevoll mitgestaltet.

Nach dem Rosenkranz und der Beichtgelegenheit gab es eine hl. Messe mit dem Evangelium nach Matthäus – dem Gleichnis von den anvertrauten Talenten Silbergeld (Mt 25,14-30). In der Predigt ging Prov. Mrawczynski auf diese Bibelstelle ein, wonach das Bewahren allein nicht genügt, sondern gutes Wirtschaften und Handeln in allen Lebenssituationen notwendig ist. Weiters hob er hervor, dass Gott den Menschen Talente und Fähigkeiten – wie z. B. jene zur Sühne, zur Versöhnung und zur Friedensstiftung verleiht, die genützt werden sollen. Daher war die Medjugorje-Andacht am 01. Sept. 2018 der besonderen Bitte um den Frieden unter den Völkern gewidmet. Erinnert wurde an den 01. Sept. 1939, an den Tag des Ausbruches des Zweiten Weltkrieges. Wir wollen die Talente Gottes zum Frieden-stiften und zum Sühne-Gebet vermehren!

http://youtu.be/Zk24tXor7tY

Video: Medjugorje-Andacht in der Pfarrkirche St. Stefan an der Gail am 01. Sept. 2018 - Lied: "Mach mich frei oh Herr". (Video: Peter Sternig).

Nächste und letzte Medjugorje-Andacht in diesem Jahr in der Pfarrkirche St. Stefan am Samstag, dem 06. Oktober 2018, 17.30 Uhr.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 

Bildunterschrift (Bildrechte sind zwingend anzugeben!)
Wallfahrtskirche Maria Luschari. (Bild: Angela Moritsch)

Wallfahrt nach  Maria Luschari

Am 01. Sept. 2018 unternahmen die Ursulaschwestern von St. Paul eine Wallfahrt nach Maria Luschari.

Bericht und Bilder auf der Website der Pfarre St. Paul an der Gail: Link: http://www.kath-kirche-kaernten.at/pfarren/detail/C3050/ursulaschwestern-st.-paul-an-der-gail
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hinweis: Am 12. September 1998 ging Radio Maria Österreich zum ersten Mal auf Sendung. Dieser katholisch geprägte Hörfunksender kann ein vielfältiges und interessantes Programm anbieten. Programmhefte liegen auch in der Pfarrkirche St. Stefan und im Pfarramt St. Stefan auf.
Radio Maria Österreich kann man über UKW empfangen, Frequenz für den Bereich Hermagor / Villach: UKW 99,1.
Weitere Infos auf der Homepage von Radio Maria: http://www.radiomaria.at/ 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 

Kräutersegnung zu Mariä Himmelfahrt. Bild: Peter Sternig
Kräutersegnung zu Mariä Himmelfahrt. Bild: Peter Sternig

 

 

 

 

Kräutersegnung zu Mariä Himmelfahrt: eigener aktueller Bericht. Link: https://www.kath-kirche-kaernten.at/pfarren/detail/C3051/kraeutersegnung-zu-mariae-himmelfahrt

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wandermuttergottes des Dekanates Hermagor
Vor einem Jahr feierten wir mit der ganzen Kirche das Jubiläum der Marienerscheinungen in Fatima. Heuer wollen wir im Dekanat weiter unserer Mutter Maria für Ihre Sendung danken und Sie in unsere Pfarren und Familien einladen.

https://www.youtube.com/watch?v=0vtqlBAqZFA

Die „Wandermuttergottes“ des Dekanates Hermagor besucht uns vom 12. August bis 12. September 2018. Bei der hl. Messe am 12. August  wurde die Marienstatue in der Pfarrkirche St. Stefan empfangen (obiges Video), um 10.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Paul.

Wandermuttergottes des Dekanates Hermagor (Bild: Peter Sternig).
Wandermuttergottes des Dekanates Hermagor (Bild: Peter Sternig).

Die „Wandermuttergottes“ des Dekanates Hermagor besucht uns vom 12. August bis 12. September 2018. Bei der hl. Messe am 12. August  wurde die Marienstatue in der Pfarrkirche St. Stefan empfangen (obiges Video), um 10.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Paul.



 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Medjugorje-Andacht am 04. August 2018 mit Abschluss-Segen. (Bild: Peter Sternig).
Medjugorje-Andacht am 04. August 2018 mit Abschluss-Segen. (Bild: Peter Sternig).

Medjugorje-Andacht in der Pfarrkirche St. Stefan am 04. August 2018:

 

 

 

https://youtu.be/dnV7f5PtoQU

Medjugorje-Andacht in der Pfarrkirche St. Stefan, Gebet aus dem Buch „Kommt, lasset uns anbeten! Anbetungen in Medjugorje“. Seite 93f: „Ich bete dich mit Marias Herzen an“. Herausgeber: Informativni centar MIR Medugorje, 2016. Auszug aus dem ersten Teil des Gebetes: „Jesus, ich bete dich an und ich danke dir für die glücklichen Augenblicke in denen ich kniend bei dir sein kann. …“ 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wallfahrt nach Medjugorje - vom 03. bis 08. September 2018

Wallfahrtskirche Medjugorje (Bild: Angela Moritsch)
Wallfahrtskirche Medjugorje
(Bild: Angela Moritsch)

Medjugorje ist ein gnadenvoller und wunderbarer Ort in Bosnien-Herzegowina. Wie in den vergangenen Jahren bieten wir auch heuer gemeinsam mit der Stadtpfarre Spittal an der Drau eine Wallfahrt zur Friedenskönigin nach Medjugorje an.
Abfahrt: 03. September, 23.00 Uhr;
Ankunft: 08. September, am Abend.
Es ergibt sich somit, dass wir am Fest Maria Geburt an die­sem Wallfahrtsort eine hl. Messe feiern können.
Kosten: 260,– Euro Halbpension und Doppelzimmer im Palast-Hotel (Einzelzimmer-Zuschlag: 50,- Euro);
Anmeldungen: bitte persönlich im Pfarrhof St. Stefan.
Weitere Informationen zum Wallfahrtsort Medjugorje:
M
edjugorje. Offizielle Website für den deutschsprachigen Raum: https://www.medjugorje.de/
Medjugorje-Hymne: https://www.medjugorje.de/kirche/gebete/medjugorje-hymne/
Gebetsaktion Medjugorje Wien:  http://www.gebetsaktion.at/ 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Maria, die Mutter Jesu, hat im Christentum, und vor allem in den röm.-kath. und orthodoxen Kirchen, einen großen Stellenwert und steht im Mittelpunkt vieler Gebete und Andachten. Im kirchlichen Jahreskreis gibt es eine Anzahl von Marien-Feiertagen, an denen sie besonders verehrt wird.
Papst Franziskus hat in seinem apostolischen Schreiben „Evangelii gaudium“, datiert mit 24. November 2013, über die Verkündigung des Evangeliums in der Welt von heute festgehalten: „Zusammen mit dem Heiligen Geist ist mitten im Volk immer Maria. Maria ist die Mutter der missionarischen Kirche, und ohne sie können wir den Geist der neuen Evangelisierung nie ganz verstehen.“

Mit diesem Beitrag auf der Pfarrwebsite wollen wir kurz die verschiedenen religiösen Aktivitäten, die in den Pfarren des Pfarrverbandes St. Stefan-St. Paul sowie im Dekanat Hermagor fester Bestandteil im Glaubensleben und der Gottesmutter Maria gewidmet sind, zusammenfassen, auf neue hinweisen und zur Mitwirkung sowie zum Mitbeten einladen.

Hinweis: Homepage Marienpilgerweg http://www.marienpilgerweg.at/index.htm

Downloads:

Wie und warum Marienverehrung? Bericht von Edeltraud Trapp im Pfarrblatt Sep. 2018.

Bericht über die Maiandachten und Bitt-Tage im Mai 2018.

Beitrag wird laufend aktualisiert, zuletzt erfolgte dies am: 20.09.2018