Organisation

Referat für Kinderpastoral

Internationale MinistrantInnenwallfahrt ROM 2018

Bildunterschrift (Bildrechte sind zwingend anzugeben!)
Bildunterschrift (Bildrechte sind zwingend anzugeben!)

Von 29. Juli – 4. August 2018 waren 70 Kärntner Minis und ihre GruppenleiterInnen bei der Internationalen MinistrantenInnen-wallfahrt in Rom mit dabei.

Um 01:00 Uhr morgens startete unsere Reise mit dem Bus nach Rom. Mit dabei waren Minis, GruppenleiterInnen, Geistliche und Diözesanjugendseelsorger Gerhard Simonitti. In Rom angekommen feierten wir in der hoteleigenen Kapelle eine Andacht, danach stärkten wir uns, um anschließend Rom zu erkunden. Die kleine, wunderschöne Kapelle diente uns jeden Tag für unser Morgen- und Abendlob. Für den ersten Überblick besuchten wir den Time Elevator, ein 3D Kino, in dem die Geschichte Roms hautnah erlebbar wurde. Neben dem Pantheon beeindruckten das römische Flair, die Straßenkünstler und die vielen imposanten Gebäude der ewigen Stadt. Am zweiten Tag unserer Reise besuchten wir die Engelsburg und die Piazza Navona. Am Nachmittag stand das Highlight der Woche am Programm, das Papstgebet am Petersplatz mit rund 60.000 Minis aus 19 verschiedenen Ländern der Welt. Der gegenseitige Austausch und das Kennenlernen untereinander wurden durch das Tauschen des Wallfahrtstuches und der Pins der Wallfahrtsarmbänder noch mehr gefördert. Am nächsten Tag besichtigten wir die Lateran Basilika und das Kolosseum und feierten in St. Paul vor den Mauern gemeinsam mit Weihbischof Stephan Turnovszky und allen österreichischen Minis Gottesdienst. Am Donnerstag ging es in den Katakomben St. Sebastian tief unter die Erde, was uns Abkühlung bescherte und sehr beeindruckte. An unserem letzten Tag besuchten wir den Vatikan und genossen von der Kuppel des Petersdoms den Blick über die ganze Stadt. Mit vielen unvergesslichen Eindrücken traten wir unsere Heimreise an.