Organisation

Referat für Kinderpastoral

20. November: Internationaler Tag der Kinderrechte

Die Katholische Jungschar ruft dazu auf, ökologische Kinderrechte zu schützen und fordert entschlossenen Einsatz gegen die Klimakrise.

© Grafik: KJS Österreichs
Kinderrechteaktion 2020 (© Grafik: KJS Österreichs)

Für die Katholische Jungschar ist der Internationale Tag der Kinderrechte am 20. November ein wichtiger Anlass, um auf die Kinderrechte aufmerksam zu machen. Unter dem Motto „Kinderrechte wollen Wurzeln“ stellt die Katholische Jungschar in diesem Jahr die Ökologischen Kinderrechte in den Mittelpunkt.

Seit September setzen Kinder und Jugendliche sichtbare Zeichen für unseren Planeten. Jungschargruppen in ganz Österreich haben Blumen, Bäume und Sträucher gesetzt und damit symbolisch gezeigt: Kinderrechte brauchen starke Wurzeln und eine Erde, auf der wir und kommende Generationen ein gutes Leben führen können.

Der Katholischen Jungschar ist es ein wichtiges Anliegen, die Kinderrechte bekannt zu machen und sich für ihre Umsetzung in allen Bereichen einzusetzen! Kinder haben das Recht, in einer gesunden und intakten Umwelt aufzuwachsen, in der ein gutes Leben für alle möglich ist. Dazu gehören gesunde Nahrung, saubere Luft, angemessene Lebensgrundlagen und Klimaschutz.

Nähere Informationen zu den Kinderrechten unter www.jungschar.at/kinderrechte.