Organisation

Welthaus Diözese Gurk-Klagenfurt

“...Fasten wie ich es liebe…”

Jes 58, 1-12

Passionsblume (© Foto: Jordan)
Passionsblume (© Foto: Jordan)

Fasten kann vieles meinen.
Zum Beispiel einen Weg zurück gehen oder nach neuen Wegen suchen, allein oder als Gruppe oder als Gesellschaft.
Fasten wird dabei auch ein inneres Geschehen anstoßen,
es hilft eine klare Sicht und eine neue Haltung zu gewinnen.

Hier finden Sie:

  • Verschiedenste Fastenimpulse, die Zusammenhänge weltweit bewusst werden lassen
  • Ideen für Aktionsmöglichkeiten, die in kleinen und größeren Schritten eine positive Veränderung bewirken.
     

"Gerecht leben - Fleisch fasten"

Bäuerinnen und Bauern weltweit müssen aufgrund des enormen Preisdrucks immer billiger produzieren, um konkurrenzfähig zu sein. Fleischteile, die hierzulande aufgrund der Überproduktion keinen Absatz finden (wie z. B. Hühnerkeulen), werden in Entwicklungsländer exportiert. Die Abholzung von Waldflächen für Sojaanbauflächen in Lateinamerika führt zum Klimawandel. Fleisch, vor allem Hühner- und Schweinefleisch, wird zu einem guten Teil in intensiver Tierhaltung erzeugt....
mehr zu Gerecht leben - Fleisch fasten...
Fleisch Fasten - auf Facebook

Familienfasttag

Alljährlich zur Fastenzeit veranstaltet die Katholische Frauenbewegung nach dem Motto „teilen spendet zukunft“ Fastensuppen-Essen und entwicklungspolitische Weiterbildung, die zur Solidarität mit den Frauen aus den Entwicklungsländern aufrufen sollen.
mehr...

Kinderfastenaktion Kärnten

Auch in diesem Jahr gibt es von Missio die Kinderfastenaktion die uns diesmal nach Kenia führt.

Im Norden von Kenia, in der Turkana, wohin uns unsere Reise führt, herrscht seit Jahren eine nicht enden wollende Dürre. Sie bringt die Menschen, obwohl sie Wassermangel gewohnt sind, in eine lebensbedrohliche Situation. Vor allem die Kinder sind davon wieder sehr betroffen. Die Eltern können sie nicht mehr ernähren und so verlassen sie die Familie und werden zu Straßenkindern um sich selbst durch zu bringen.

mehr...

Autofasten

Sechs Wochen lang (von 18. Februar bis 4. April) werden Alternativen zum Auto ausprobiert - mit positiven Auswirkungen auf Gesundheit und Umwelt. mehr...