Organisation

Berufsgemeinschaft der Pfarrhaushälterinnen

Ein kleiner Überblick unserer Aktivitäten

Jährliche gemeinschaftsbildende Angebote


Alle Mitglieder bekommen quartalsmäßig einen Rundbrief, der Termine und Informationen enthält. Zu Beginn jeden Jahres wird eine Liste aller runden und halbrunden Geburtstage versandt mit der Bitte, dieser Festtage mit einem Gruß an die Feiernden zu gedenken.


Jährliche gemeinschaftsbildende Angebote


JAHRESTAGUNG (4 Tage): mit spirituellen Themen, sowie aktuellen Jahresthemen der Kirche, Vorträge über Gesundheit, Ernährung, Hospiz, Pflege, Patientenverfügung, Steuerrecht und Testament u.v.a. Weiters ist auch immer eine Exkursion am Programm z.B.: Besuch des SOS Kinderdorfes, Werkstätte
der Lebenshilfe, Feuerhalle ....   Für Gespräche, Erfahrungsaustausch und kreative Arbeiten wird gesorgt. Am letzten Tag werden die Frauen mit runden Dienstjahren (25, 30, 40, 45, 50, ...) im Beisein unseres hwst. Bischof besonders geehrt.
 

GEMEINSCHAFTSTAG: An einem Tag (Mai/Juni) treffen wir uns innerhalb von Kärnten zu einem Gottesdienst. Anschließend gibt es ein gemeinsames Mittagessen sowie den Besuch eines Museums oder Landesausstellung oder sonstiger Sehenswürdigkeiten.
 

HERBSTAUSFLUG (4 Tage): Unsere Reiseziele sind hauptsächlich in Österreich. Aber auch Südtirol, Slowenien, Istrien, Böhmen, Prag, Venetien, Bayern u. Schweiz haben wir besucht. Zu diesen Ausflügen laden wir gerne Gäste ein und es gibt viele die jedes Jahr mitfahren.
 

EINKEHRTAG: Im November treffen wir uns im Kloster Wernberg um uns zu besinnen und auf die Ankunft des Herrn vorzubereiten.
 

ADVENTFEIER: Seit 2011 laden wir im Advent zu einer gemeinsamen Feierstunde und einem Mittagessen ein.


Diverse Teilnahmen
• Teilnahme an österreichischen und internationalen Veranstaltungen:
Wallfahrten nach Rom (1978,1982,1992), Lourdes (1996), Mariazell
(1986,2001), Thüringen u. Sachsen-Anhalt (2010).
• Teilnahme an Sitzungen und Studientagen der ÖAG/PHH 2x jährl. in Salzburg.
• Teilnahme an gesamtösterr. Bildungskursen, die in Abständen
von 3 Jahren jeweils in einer der neun Diözesen veranstaltet werden.
• Teilnahme am berufsbegleitenden Ausbildungskurs in Gaming von 2009 bis 2011.
Organisation und Ausführung von zwei gesamtösterreichischen Bildungskursen:
• 1983 im Bildungshaus Tainach
Thema: »Gemeinsam im Dienste des Glaubens.«
• 2011 im Bildungshaus St.Georgen Thema:
»Pilgern – das Leben ist ein Weg« .
 

Allianz für den freien Sonntag
2009 ist die BG der Pfarrhaushälterinnen Österreichs aufgrund unserer Aktion »Zuckersackerl – Sonntag, F(r)eiertag – auch du bist eingeladen« als Mitgliedsorganisation der Allianz für den freien Sonntag aufgenommen worden.


2010 Neuwahl des Vorstandes der ÖAG/PHH:
Vorsitzende: S.Seiser 1.Stellvertr.: G.Valtan – beide Diözese Gurk.
Ab Juni 2012 bis 2015 hat Österreich den Vorsitz der GEP (Gemeinschaft Europäischer Pfarrhaushälterinnen). Dies ist die Nachfolgeorganisation der Internationalen Föderation und besteht aus den Berufsgemeinschaften Deutschland, Österreich, Südtirol.


Die PHH Österreichs haben auch eine eigene Homepage: www.bg-phh.org