DATENSCHUTZERKLÄRUNG

des SONNTAG - Kärntner Kirchenzeitung

Präambel

 

Für den SONNTAG, die Kärntner Kirchenzeitung, stellt der Schutz Ihrer persönlichen Daten ein besonderes Anliegen dar.

Diese Datenschutzerklärung dient ausschließlich der Erfüllung unserer datenschutzrechtlichen Informationspflicht. Soweit im Folgenden darauf verwiesen wird, dass wir Datenverarbeitungen gestützt auf Ihre Einwilligung vornehmen, setzt dies natürlich voraus, dass Sie uns diese Einwilligung wirksam erteilt haben, liegt keine Einwilligung vor, werden wir Datenverarbeitungen, die wir auf Einwilligung stützen, in Bezug auf ihre Person nicht vornehmen.

Hier informieren wir Sie ausführlich darüber,

wer wir sind und wie Sie mit uns in Kontakt treten können,

auf welche Produkte sich diese Datenschutzerklärung bezieht,

welche Kategorien personenbezogener Daten wir verarbeiten,

aus welchen Quellen wir Daten beziehen,

zu welchen Zwecken wir personenbezogene Daten verarbeiten und auf welcher Rechtsgrundlage wir dies tun,

an wen wir personenbezogene Daten übermitteln,

wie lange wir personenbezogene Daten speichern,

und welche Rechte Ihnen in Bezug auf die von uns verarbeiteten Daten betreffend Ihre Person zukommen .

 

 

1. Verantwortlicher und Kontakt

Wer wir sind und wie Sie mit uns in Kontakt treten können

Verantwortlicher für diese Datenschutzerklärung und für jegliche Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit den unter Punkt 2. genannten Produkten ist der

SONNTAG - Kärntner Kirchenzeitung

Tarviser Straße 30

9020 Klagenfurt

 

Sie erreichen uns wie folgt:

Telefon: 0463/5877-2502

E-Mail:   sonntag@kath-kirche-kaernten.at

 

Gerne übermitteln wir Ihnen auch die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten auf Anfrage   (Ihre Anfrage richten Sie bitte per Telefon oder E-Mail an die obige Kontaktadresse).

 

 

2. Anwendungsbereich

Auf welche Produkte sich diese Datenschutzerklärung bezieht

Diese Datenschutzerklärung gilt für folgende Angebote:

 

2.1 für die Belieferung mit unseren Printmedien

Wir sind Medieninhaber und Verleger der folgenden Printmedien:

SONNTAG - Kärntner Kirchenzeitung – Wochenzeitung

Inpuncto (Sondermagazine )

Brücke - Magazin der kfb Kärnten

Caritas aktuell - Beilage der Caritas

 

2.2 für unsere digitalen Dienste

Wir sind Betreiber folgender digitaler Dienste, welche teils (wie angegeben) registrierungspflichtige Bereiche enthalten:

https://www.sonntag-kaernten.at

https://www.facebook.com/sonntagkaernten

 

2.3 für unsere E-Mail und Newsletter Services

Derzeit betreiben wir kein E-Mail und Newsletter Services:

 

2.4 für Veranstaltungen (Events)

Wir führen gelegentlich Veranstaltungen (Events) durch, wie etwa die LeserInnenreise.

 

3. Datenkategorien und Zweck

Welche Datenkategorien wir zu welchem Zweck verarbeiten

3.1 Welche Daten wir NICHT verarbeiten

Wir verarbeiten keine sensiblen („besonderen“) Datenkategorien unserer Kunden und Dienstnutzer. Zu den von uns NICHT verarbeiteten sensiblen („besondere“) Datenkategorien zählen Daten aus denen die rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen oder Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen, sowie genetische Daten, biometrische Daten zur eindeutigen Identifizierung einer natürlichen Person, Gesundheitsdaten oder Daten zum Sexualleben oder der sexuellen Orientierung einer natürlichen Person. Selbstverständlich verarbeiten wir auch keine Daten über strafrechtliche Verurteilungen und Straftaten unserer Kunden und Nutzer. 

 

3.2 Welche Daten wir verarbeiten  

3.2.1 Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen mit Bezug zu einer „natürlichen Person“, also zu einem Menschen. Es sind also Daten, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare betroffene Person beziehen, wie z.B. Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefonnummer etc.

Zum Abschluss bzw. zur Erfüllung Ihres Vertrages (z.B. Zeitungsabo, Newsletter ) ist es erforderlich, dass Sie uns Ihre personenbezogenen Daten, die zur Vertragserfüllung notwendig sind, zur Verfügung stellen.

 

3.2.2 Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir erheben und verarbeiten folgende personenbezogene Daten:

Familien- und Vorname (bei Unternehmen Firmenname), akademischer Grad, Anschrift,

sonstige Kontaktinformationen (z.B. E-Mail-Adresse, Telefonnummer),

lnformationen über Art und lnhalt des Vertragsverhältnisses ( z.B.Abo-Art ) und Kundennummer,

Zahlungsdaten ( Bankverbindung, Zahlungsmodalitäten) und sonstige personenbezogene Daten,

die Sie uns oder Dritten mit lhrem Einverständnis oder sonst zulässigerweise bei der Vertragsanbahnung oder während des Vertragsverhältnisses zur Verfügung stellen (Geburtsdatum, Anrede, Kundenkennwörter; bei Unternehmen auch die Firmenbuchnummer und gegebenenfalls UID-Nummer; bei Vereinen die Vereinsregisternummer)

 

 

3.3 Zu welchem Zweck wir erhobene Daten verarbeiten

Grundsätzlich verarbeiten wir Ihre Daten um Ihnen die von Ihnen gewünschten Produkte und Dienstleistungen anbieten zu können. Wir verwenden sie nur in Übereinstimmung mit den jeweils anwendbaren gesetzlichen und vertraglichen Bestimmungen sowie dieser Datenschutzerklärung.

Eine darüberhinausgehende Verarbeitungen lhrer Daten nehmen wir nur mit lhrer Einwilligung oder aufgrund eines überwiegend berechtigten lnteresses unsererseits vor (u.a. Werbung/Marketing ).

Wir verarbeiten lhre personenbezogenen Daten zur Vertragsabwicklung inklusive Verrechnung, Rechnungslegung und Forderungsabwicklung. Weiters zur Beantwortung Ihrer Anfragen und für die technische Administration. Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung lhrer Daten erteilt haben, erfolgt die Verarbeitung nur in dem vereinbarten Umfang und zu dem genannten Zweck. Diese Einwilligung kann von lhnen jederzeit widerrufen werden.

 

4. Übermittlungsempfänger

An wen wir personenbezogene Daten übermitteln

lhre Daten werden verarbeitet, um das Vertragsverhältnis zu erfüllen.

Dazu kann es erforderlich sein, lhre Daten an Dritte (insbesondere Auftragsverarbeiter) weiterzugeben. Wenn eine rechtliche Verpflichtung besteht, müssen personenbezogene Daten an Behörden weitergegeben werden.

 

4.1 Übermittlung an externe Auftragsverarbeiter

Wenn Auftragsverarbeiter zur Unterstützung und zur Erfüllung der angestrebten Zwecke herangezogen werden, werden lhre Daten nur an vorher sorgfältig ausgewählte und vertraglich verpflichtete Auftragsverarbeiter weitergegeben. Wir arbeiten nur mit Dritten, die geeignete technische und organisatorische Maßnahmen treffen, um den Schutz lhrer Daten zu gewährleisten.

4.2 Übermittlung an externe Verantwortliche

Zur eigenverantwortlichen Verarbeitung werden an Dritte gestützt auf das berechtigte Interesse, Werbung zu treiben, nur Kunden- und Interessentendateien weitergegeben, soweit dies nach § 151 Gewerbeordnung zulässig ist. Kunden- und Interessentendateien, welche in § 151 Gewerbeordnung nicht genannte Datenkategorien enthalten, insbesondere Telefonnummer und E-Mail-Adresse, werden ausschließlich mit Einwilligung der betroffenen Person weitergegeben.

 

5. Speicherdauer

Wie lange wir erhobene Daten speichern

Grundsätzlich speichern wir personenbezogene Daten nicht unbegrenzt, sondern differenziert nach einzelnen Datenkategorien und nach Maßgabe sachlicher Kriterien:

Zur Abwicklung des laufenden Vertragsverhältnisses,

zur Einhaltung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten, und

zur Streitbeilegung. 

Ihre Stamm-, Zahlungs- und sonstigen personenbezogenen Daten werden grundsätzlich nach Beendigung des Vertragsverhältnisses bzw. 7 Jahre nach Abwicklung aller aus dem Vertrag stammenden Ansprüche, spätestens jedoch nach Erlöschen der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten  gelöscht.

Wir behalten uns das Recht vor, anstatt der Löschung eine Anonymisierung der Daten vorzunehmen.

 

6. Betroffenenrechte

Welche Rechte Ihnen zukommen

Durch das Datenschutzrecht kommen Ihnen als von einer Datenverarbeitung betroffene Person folgende Rechte zu:

• Auskunftsrecht: Auf Anforderung erteilen wir Ihnen unentgeltlich Auskunft über den Umfang, die Herkunft und den/die Empfänger der gespeicherten Daten sowie den Zweck der Speicherung.

• Recht auf Berichtigung: Sollten trotz unserer Bemühungen um Datenrichtigkeit und Aktualität unrichtige oder unvollständige Informationen gespeichert sein, werden wir diese auf Ihre Aufforderung hin berichtigen.

• Löschung: Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie ein Recht auf Löschung, etwa im Zusammenhang mit einem Widerspruch oder wenn Daten unrechtmäßig erhoben wurden. Sofern die gesetzlichen Voraussetzungen für eine Löschung vorliegen (dem also keine gesetzlichen Pflichten oder überwiegenden Interessen entgegenstehen), werden wir die begehrte Löschung umgehend vornehmen.

• Einschränkung: Sie können aus den Gründen, die einen Löschungsanspruch begründen, auch Einschränkung der Datenverarbeitung begehren – dann müssen die gespeicherten Daten gespeichert bleiben (zB zu Beweissicherungszwecken), dürfen aber nicht mehr anderweitig genutzt werden.

• Widerspruch/Widerruf: Gegen Datenverarbeitung, die wir gestützt auf ein berechtigtes Interesse vornehmen, können Sie Widerspruch einlegen – soweit es um Datenverarbeitung für Direktwerbezwecke geht, wirkt dieses Widerspruchsrecht absolut.

Abgegebene Einwilligungen können jederzeit schriftlich und kostenfrei widerrufen werden.

• Datenübertragbarkeit: Wenn Sie die von Ihnen bekannt gegebenen Daten einem anderen Verantwortlichen übergeben wollen, werden wir diese in einem elektronisch übertragbaren Format bereitstellen.

• Beschwerderecht bei der Datenschutzbehörde: Wir weisen Sie weiters auf Ihr Beschwerderecht bei der Datenschutzbehörde hin: Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt. Gerne können Sie sich aber auch jederzeit direkt an uns wenden.

Nützen Sie zur Ausübung dieser Rechte bitte die Kontaktinformation unter Punkt 1.

Sie erhalten von uns auch gerne ein entsprechendes Formular.

Bitte vergessen Sie nicht, die im Formular angegebenen Dokumente mitzusenden:

Wir müssen uns zur Sicherung Ihrer Daten gegen rechtswidrige Verarbeitung von Ihrer Identität vergewissern.

 

7. Änderung dieser Datenschutzrichtlinie

Wir werden diese Datenschutzrichtlinie gegebenenfalls von Zeit zu Zeit überarbeiten. Die Verwendung Ihrer Daten unterliegt der jeweils aktuellen Version, die hier abgerufen werden kann. Änderung dieser Datenschutzerklärung werden wir hier ebenfalls oder, im Rahmen einer Geschäftsbeziehung mit Ihnen, per E-Mail an eine mit Ihrem Account verknüpfte E-Mail-Adresse bekanntgeben.

Gültig ab: 25.5.2018